Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Frage zu Franz Bardons Werk Stufe 2

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von gampo123, 4. Dezember 2019.

  1. gampo123

    gampo123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Liebe Mitglieder seid gegrüßt,

    Zurzeit arbeite ich an Franz Bardons Werk „Der Weg zum wahren Adepten“. Ich bin nun endlich an der zweiten Stufe angelangt, wobei es ums Unterbewusstsein geht. In der ersten Stufe habe ich bereits einen Seelenspiegel erstellt. Nun steht mitunter als Aufgabe beim Unterbewusstsein: „Aufgabe des Schülers in der Introspektion ist es nun, die Arbeit dieses Unterbewußtseins nach dem Schlüssel der Elemente oder des vierpoligen Magneten zu zerlegen.“

    Kann mir jemand erklären wie Bardon das meint bzw. was ich machen soll am besten mit einem Beispiel. Ich zerbreche mir schon seit einer Woche den Kopf, weil ich nicht weiß wie ich loslegen soll.

    Danke euch im Voraus.

    LG Gampo
     
  2. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Ich habe keine Bücher mehr, sonst würde ich’s nachlesen. Aber, ohne den Kontext noch zu wissen, Elemente, vierpolig- das passt auf Feuer, Wasser, Luft und Erde. Damit lässt sich sowohl magisch arbeiten, als auch den Seelenspiegel einsortieren. Es ist auch ein Koordinatenkreuz, dazwischen kannst Du gut Aspekte des Spiegels einsortieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Dezember 2019
  3. ApercuCure

    ApercuCure Guest

    Wenn du weiter vor liest wird erklärt, worum es geht. Unter "Magische Seelen-Schulung (II)".
    Da gehts um den Ausgleich der Elemente bei Einem Selbst. Feuer, Wasser, Erde, Luft sollen gleichermaßen effektiv im positiven Sinne in dir vorhanden werden (falls man da im Ungleichgewicht ist).

    Das Problem hier könnte sein, dass du dich zb. mit den Elementen ansich noch nicht beschäftigt hast und folgedessen nicht weißt, was da ausgeglichen werden soll. Jedes Element hat Eigenschaften und die ihm inhärenten Wirkweisen und Ausdrucksformen.
    Grob und oberflächlich ist zb. Feuer: Wille und Tat/elektrisch und ausstrahlend, Wasser: Unbewußtes, Emotionen, Gefühle/magnetisch und anziehend.......usw. Zu Jedem einzelnen Element könnte ich dir ne Menge Beschreibungen liefern, die Seiten füllen.

    Jetzt geht es hier darum: welche Elemente sind bei dir überrepresentativ und welche unterrepresentativ und welche unförderlich und welche förderlich ausgeprägt. Ein Beispiel: Wenn Luft unförderlich oder "zuviel" bei dir ausgeprägt wäre, hängst du nur in höheren Sphären rum (bist nicht geerdet), oderund baust du nur Luftschlösser ohne zur Tat (Feuer) zu schreiten, oderund bist im negativen Sinne total zerstreut, oderund breitest dich mehr in die Horizontale, wie in die Vertikale aus. Ist Luft positiv/förderlich ausgeprägt machst du Vieles mit Leichtigkeit (auch Fröhlichkeit und Unbedarftheit/Unverbissenheit), hast eine schnelle Auffassungsgabe und bist kommunikativ.

    Unbewußt auf Einen unförderliches Wirken eines Elements (hier Luft) kann man aber ebenso positiv einsetzen, indem man sich bewußt in "höhere Sphären" versetzt, Luftschlösser bauen als Visualisationen nutzt und zur Imagination und dann zur Tat ausweitet, lernt bewußt gewisse "Dinge" zu zerstreuen und sich in die Horizontale auszubreiten, wenn dies gewünscht ist (zb. um Informationen zu bekommen oder viele Kontakte zu knüpfen).

    Somit: zuerst sich Wissen über die Elemente aneignen und dann sich selbst reflektieren und dann in sich den Ausgleich der Elemente anstreben und dann damit praktizieren.

    Das Problem bei Bardon ist, dass er im Grunde nur oberflächlich Themen anreisst. Aber dazu gleich Übungen liefert, wo ein unwissender Anwender kaum weiß, was und warum er da was tut. Völlig uneffektiv und dazu mit der Gefahr zur Psychose. Die Beschreibung der Elemente zu Anfang des Buches sind mehr als marginal und teilweise falsch und auch das Kapitel um das es dir geht, geht kaum über 1 1/2 Seiten.

    Ich hoffe, du hast dich schon mit den Elementen und dem 4-poligen Magneten lt. Bardon auseinander gesetzt. Wenn nicht: nachholen. Sonst weißte Nüsse, was du da bei dir selbst tust. Und klar muß dir sein, dass das, was du stetig praktizierst, nicht ohne Effekte auf dein Psyche und deinen Geist sein wird, denn alles was man stätig wiederholt, wird irwannmal zum Automatismus. Egal ob Förderliches oder Unförderliches.
     
    Grey und Nica1 gefällt das.
  4. gampo123

    gampo123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    4
    @ApercuCure Danke für deine ausführliche Antwort. Genau das habe ich gebraucht. Hast du einen Tipp für mich, wo ich am besten Informationen über die Elemente bekomme?
     
  5. Etrazeba

    Etrazeba Guest

    Geb den Adepten doch einfach weg.
    Völlig wirres uneffektives Buch, was mit Mega Kryptischen Wortgebäuden aufbläht, aber nur kleinste Themen richtig tief anreisst.
    Du wirst viel Zeit und Kraft vergeuden mit Bardon. Masochisten stehen aber drauf.


    einfach, verständlich, praxisnah und mit Humor geschrieben. Und ohne zuviel Brimborium HokusPokus...
    Wenn Du einsteigen willst ins Magietheme, bitte:

    [​IMG]

    Wenn Du das, was Du machst direkt erfährst, ohne es dem Unterbewusstsein noch vercrypten zu müssen, ist das warscheinlich sinnvoller (siehe auch die Elemente, irgendwann kömmt dann noch Äther....) unnütze Informationen oder Verschachteltes gleich mal auszusondieren.
    Spielerisch passiert mehr, als mit Zwang und Druck eines Bardon ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Dezember 2019
    Zwischenweltler und Nica1 gefällt das.
  6. gampo123

    gampo123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    @Etrazeba danke auch dir für deine Antwort. Ich werde mir das Buch besorgen. Bin ja auch noch ganz am Anfang, bin wirklich für jeden Hinweis dankbar. Habe sonst niemanden mit dem ich mich über dieses Thema unterhalten könnte.
     
  7. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Hatte nicht Jan Fries was von einem Koordinatensystem erzählt? Irgendwoher hab ich das. Dann hat man die vier Elemente , zweimal Minus, zweimal Plus und kann da seinen Kram reinspiegeln und hat seine Schwerpunkte.
     
  8. Nica1

    Nica1 Guest

    @gampo123
    Ich hab mich mit Bardon auch lang geplagt, nimm den Rat von @ApercuCure an und beschäftige dich mit den Elementen und @Etrazeba 's Tipp mit Jan Fries ist super, ich hab mir da viel leichter getan, als mit Bardon ...
     
  9. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.376
    diese Seiten sind für einen ersten groben Überblick ganz gut:
    https://www.gesundheit-ganzheitlich.com/4-elemente-balance/
    http://www.weisheitsschule.eu/de/lehrer/peter-berg/faecher/innenschau/skript/s30111_4-elemente.html
     
  10. Chaosmagie1820

    Chaosmagie1820 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    1.619
    Werbung:
    Du hast das Buch nicht richtig gelesen sonst würdest du wissen was zu tun ist. Etrazebas Beitrag ist nicht ganz richtig denn Bardon verlangt nur 5min, das ist auf gut deutsch gesagt ein schlechter Scherz und der andere hat schon sämtliche Bücher weggeworfen, ein wahrer Meister. Trotzdem muss ich zugeben das Bardons Buch wirklich zum Teil veraltet, zum Teil fehlerhaft und zum Großteil Phantasie ist um vorallem psychisch schwächere zu ködern. Der größte Fehler kommt aber nur gegen Anfang und gegen Stufe 8 vor. Das schlimmste am Buch ist der fehlende Bezug zur Realität. Es will dich näher zu Gott bringen dabei entfernst du dich immer mehr von Gott wenn du das Buch durchmachst. Die Kunst ist das Buch nur als nüchterne Anleitung zu betrachten und den Heilpraktikerkram von Bardon komplett zu ignorieren. Das Stufensystem ist auch unnötig aber nicht ganz verkehrt. Bei Stufe 10 sind die Worte Gift, diese Stufe hätte ich garnicht ernst hingeschrieben und Stufe 8 gibt es schon in vielen anderen Büchern. Die Elemente sind in Wahrheit normale Kundalinikräfte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2019
    Zwischenweltler gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden