Eure Männer

Werbung:

Fee

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Mai 2004
Beiträge
1.915
Ort
100 km um Aachen
Hallo Fantaghiro1980,

nein, Du bist nicht die Einzige!!!
Meiner weiss das gar nicht, weil er auch mit dem Kopf schütteln würde, denn er würde sagen, ich solle in der Realität leben und meine Energie nicht an solchen "Dingen" verschwenden.

Er ist ein Iduvidialist und Realist, aber Esoterik finde ich wirklich sehr real, .........

Er hat es nicht mitbekommen, dass ich hier im Forum bin, aber er muss ja auch nicht alles wissen, denn meine geistige Freiheit bedeutet mir auch sehr viel!

Wieso fragst Du, was sagt denn Dein Mann????

LG
Maike
 

Fantaghiro1980

Neues Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
14
Ort
NRW
na wie gesagt er schüttelt mit dem kopf u. meint so ungefähr das es doch nicht mein erst sei das ich an sowas glaub
aber: wie auch dir, ist mir meine geistige freiheit wichtig u. was ich glaub bleibt wohl noch mir überlassen :banane:
 

akutenshi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9. Juli 2004
Beiträge
2.209
tja mein lieber freund ist vielleicht nicht esoterik-begeistert, aber ein gewisses interesse ist schon da, wenn ich ihm was erzähl.. ihm fehler eher das interesse sich selber was anzulesen.. aber ich denke es gibt genauso frauen die esoterik für blödsinn halten.. aber ich denk die ersten "esoteriker" waren eher männer.. philosophie war ja eher eine männer-domäne, oder? und philosophie ist nicht so viel anders als esoterik.. tja und selbstich als mädchen mag das wort esoterik nicht.. es ist denk ich in unserer gesellschaft etwas vorbelastet und die meisten halten es für humbug.. aber schön langsam ändert sich das ja..
 

Albi Genser

Mitglied
Registriert
26. Juni 2004
Beiträge
987
ach ?!
immer wieder nur die Männer
:eviltongu

Meine Frau hat mich schon lautstark angemekkert,
daß ich mir mein Eso-Geschwafel sonstwo hinstecken soll ...
 

Esox

Sehr aktives Mitglied
Registriert
4. Januar 2005
Beiträge
4.427
Ort
Niederösterreich
Mein geliebter Dinosaurier meint, Esoteriker sind Spinner und ich bin auch einer.

Bei der Frage aus dem Esotherikforum ,wem man am liebsten zu Abendessen einladen würde, wünschte er sich Djego Maradona.
Allerdings hatten wir beide die Wahl das anderen erraten.

Seit einem Monat gähnt er nicht mehr während ich meditiere, ich hoffe es bleibt dabei, war schon ziemlich störend.

Ich finde es gut, das er so ist, vielleicht würde ich sonst wirklich zu weltfremd; Den insgeheim bin ich ein kleiner Einsiedler.

Grüße

Olga :baden:
 

Vovin

Mitglied
Registriert
20. Juli 2004
Beiträge
323
Ort
Mönchengladbach
Ich bin Mann und halte den großteiil der esoterik auch für Kokolores, aber das liegt eher an erfahrungen die ich gemacht habe, keine schlechten nur ander.
Aber ich lasse jedem seine Überzeugung und seinen glauben.
Bin ja nicht allwissend als das ich sagen könnte das viele blödsinn machen und es ja eh nix bringt.....

Ich finde Männer die sowas sagen sehr Arrogant. beschäftigen sich nicht damit, aber meineen darüber bescheid zu wissen.

Es ist aber mehr ein Gesellschaftliches als ein individuelles Problem.
Dem Mann wird eineredet das er so und so zu sein hat und nicht anders, sonst wird er als Weichei und Hirnlos abgestempelt.
Und wenn ein Mann dann interesse für esoterik entwickelt statt sich wie ein Primitiver Hölenmensch zu benehmen und die Bundesliga im Fernsehn zu schauen, dann geht er halt als unmännlich durch und das ist natürlich der untergang :angry2: :banane:

Nunja, was ich sagen will, das der Mann einfach unter einem gesellschaftlichen Dogma leidet.
Aber selber schuld...

Nunja, wenn meine Frau mir meine Geistige Freiheit nicht lassen würde, dann hätten wir ein ernstes Problem.
Aber sie läßt mich machen, ist selber an vielem sehr interessiert und unterstüzt mich auch in meinem tun.
Selber ist sie einfach zu faul dafür, sagt sie selebr, naja und sie hat Angst, vor sich und ihren Kräften.......

In diesem Sinne
93/)O(

Möge die Göttin die ihren erkennen und denen die es schwer haben ihrem Ruf zu folgen helfen.
 
Werbung:

lanzelot

Neues Mitglied
Registriert
10. Januar 2005
Beiträge
2
Ort
augsburg bayern
hi manu,

ich bin mann und beschäftige mich schon seit über zwanzig jahren mit diesem thema, mal mehr mal weniger mit diesem thema, red aber nicht viel darüber, weil man wirklich in der gesellschaft, egal ob mann oder frau nur blöd angemacht wird, ich denke ich habe jetzt die frau :kiss3: gefunden, die mit mir dieses thema teilen möchte und mich deswegen nicht schief anschaut...

in diesem sinne

jedem das seine

lanzelot :banane:
 
Oben