Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Eugen Drewermann - Jesus des 21. Jhdt ?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Fragewurm, 14. Januar 2019.

  1. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Werbung:
    Bitte nimm Dir die halbe Stunde Zeit

    Ein wirklich beachtenswerter Vortrag mit Seltenheitswert

    "Eugen Drewermann appelliert an das Gewissen der Deutschen"


    youtube.com/watch?v=IXNgOEISHFA

    dagegen erscheinen Papst, Kardinäle und Bischöfe wie satanische Kreaturen!
     
  2. MorningSun

    MorningSun Guest

    Einer der wahrhaftigen Menschen, in diesem Land.

     
  3. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    MorningSun - Danke für Deine Mithilfe
     
    MorningSun gefällt das.
  4. Solis

    Solis Guest

    Nach kurzem Reinhören ist bereits zu hören, was Drewermann immer tut: Er polarisiert moralisierend, steigert sich und nimmt die Position des Klagenden und des Leidenden an. - Ist er wohl ein neuzeitlicher Messias?
     
  5. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Obwohl Theologe, sind seine Einblicke ins politische und militärische Weltgeschehen beachtenswert und versucht zum Wohle der Menschen die richtigen Konsequenzen und Handlungen zu empfehlen.
     
    Montauk, sunnythecat und taftan gefällt das.
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.308
    Werbung:
    Magst du das genau belegen?
     
    Montauk und Amant gefällt das.
  7. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.430
    Welche Lösung hat er ausser zu appellieren? Wenn er Macht bekäme , so daß er eine Gefahr darstellen würde dann wäre er vermutlich nicht mehr hier. Die Mächtigen haben was zu befürchten?
     
  8. Solis

    Solis Guest

    Mit dieser Position nimmt er die Stellung ein, von der das, was sich heute scheinheilig Christentum nennt, angenommen wird, worum es beim Kreuzestod gehen soll: bloßes Leiden und Klagen!
     
  9. sunnythecat

    sunnythecat Guest

    Das kurze Reinhören wird seinem Vortrag aber nun wirklich nicht gerecht. Und wie du darauf kommst, das Herr Drevermann polarisiert und deinen Worten nach moralisiert ,erschließt sich mir da nicht.
    Denn gleich am Beginn nimmt er eine konkrete Stellung zu dem Töten durch Dohnen ein, das von Ramstein aus geschieht. Wozu beinahe alle Anderen schweigen, die von Rang und Namen sind. Denn dazu braucht es schon Mut. Was man ja anschaulich seiner Zeit bei Xavier Naidoo verfolgen konnte, als auch er den Mut und die ,,Frechheit" besessen hatte, sich entschieden gegen Ramstein auszusprechen.

    Außerdem Solis bin ich der Meinung, das dir auf ein bloßes Reinhören hin, auch eben nicht ein Urteil in seiner Gesamtheit seiner Rede zusteht.
    Auf mich hat es eher den Eindruck, als möchtest du Herrn Drewermann mit deinen Worten diskreditieren.

    Denn er konkretisiert punkt genau und hält seinen Vortrag garantiert nicht wie ein Klagender und Leidener.
    Eher spricht er mit dem Zorn des Unverständnisses darüber, wie man mit dem Menschen um geht, wenn er sich engagiert für den Frieden einsetzt.

    Meiner Seele zum Beispiel tut es sehr gut, wenn es noch Originale wie Herr Drewermann gibt, die den Mut und die Streitbarkeit haben, aufzustehen und ganz eindrücklich zeigen, das sie sich den Mund nicht verbieten lassen.

    Ich persönlich bin für seinen Vortrag sehr dankbar:kuesse:.
    Ich empfinde seinen Vortrag als ein Leuchtturm auf dem stürmischen Meer, des Vorhabens die Menschen uniformieren zu wollen, durch Manipulationen und Beeinflussungen.
    Und das habe ich so satt habe.

    Außerdem @Solis , du könntest dir ja ein Beispiel an die Konkretisierungen Eugen Drewermanns nehmen und es ihm gar nach tun. Was meinst du, wie wäre es damit?
     
    Montauk, east of the sun und MorningSun gefällt das.
  10. sunnythecat

    sunnythecat Guest

    Werbung:
    DAS ist eine Diskreditierung. Ich frage dich, warum?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden