erzengel

deco

Neues Mitglied
Registriert
28. November 2004
Beiträge
28
ich hatte voriges jahr ne "psychose"
ich könnte auch sagen "mein drittes auge hat sich geöffnet und mich weggespült" (wohin auch immer)

auf jeden fall SAH ich auf einmal
ich sah die wahrheit
überall
erkannte alles
sah die zusammenhänge
(auf einmal wechselte ich (bin ein er) dann auch kurz mal in die weltsicht in der mädchen/frauen erzogen werden... - das war so als würd sich eins zum andern fügen und VIELES klar werden)
machte prophezeiungen
peter gabriel war für mich der erzengel gabriel der den schlüssel fürs himmelsreich hielt (-->solsbury hill)
george michael war michael (-->faith)
ich folgte meiner spur
und dann war ich auf einmal DORT
ich stand vor der tür

zum nächsten zeitalter

ich WUSSTE:
ich bin da, ich steh vor der tür
zum himmel auf erden

aber es war noch zu früh (das merkte ich)

die andern hielten mich natürlich für verrückt...
bekam dann starke antipsychotika und damit war die reizüberflutung auch schon wieder weg
sollte wieder schön normal sein (das ist so als würdest du wieder ins gefängnis eingesperrt, nachdem du ausgebrochen bist)
war dann wieder in der realität...
und jetzt schreite ich langsam wieder meinen eigenen weg zu diesem mystischen ort in der zeit
nur diesmal sind alle dabei
und ich bin nicht allein

tja, was kann ich sagen...
nur soviel:
music is the key
 
Werbung:
G

gathering

Guest
Hallo Deco,

vielen Dank für Deine Zeilen. Sie sprechen zu mir oft durch die Musik. Ich wünsche Dir, dass Du ohne Medi´s wieder vollkommen zu Dir findest.

Alles Liebe
Gath :blume: y
 

deco

Neues Mitglied
Registriert
28. November 2004
Beiträge
28
danke dir :)

wenn ich mir jetzt so meinen text durchlese
muss ich sagen klingts sehr ersponnen und daherfantasiert...
doch ich habs wirklich so erlebt und für mich wars und ists real
was soll ich überlegen, was für einen andern real sein mag? real ist für einen, was er für real hält, nehm ich mal stark an...
und für mich ist real, was ich sehe, höre, fühle, empfinde, denke
niemand kann sagen, das ist realität und das nicht

aber glaub mir, ich will der realität nicht entfliehen, keine sorge
ich hab mir nur selbst eine große aufgabe aufgelastet
 

deco

Neues Mitglied
Registriert
28. November 2004
Beiträge
28
stellt euch übrigens jetzt nicht einen speziellen ort vor unter dem "himmel", wo man durch ne türe reingeht, sondern einen totalen bewusstseinswandel, die aufhebung des glaubens an die "realität" (krankheiten...) und dass wir von materie bestimmt sind...
der geist gestaltet die materie und alles, woran er glaubt, selbst.

ich würd gern wissen wo ihr in meinem denken das unmögliche seht. hmm? :zauberer1
 

Inti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8. Juli 2004
Beiträge
18.305
Ort
Nordhessen
für dich mag das so stimmen, für andere gibt es auch noch andere Schlüssel.

Deine Erfahrungen kann ich gut nachvollziehen, ich steckte selber mal in solchen Wahrnehmungen. Das Problem ist nicht, dass diese Wahrnehmungen existieren, sondern dass es Menschen gibt, die meinen, so etwas sei krank und muss weg. Probleme entstehen dann, wenn ich mit dem, was ich da wahrnehme, nicht umgehen kann, wenn es mich überrollt gegen meinen Willen und wenn ich meinen alltäglichen Alltag nicht mehr auf die Reihe bekomme, was leider in vielen Fällen passiert. Aber besser als Pillen sind auf jeden Fall Anleitung von erfahrenen Seelenführern. Bei den Naturvölkern galten solche Menschen mit "Hallus" immer als besonders begabt (das ist dort eine Fähigkeit und kein Manko!!!) und wurden zu Schamanen ausgebildet, in unserer Gesellschaft sind sie einfach nur lästig und störend.
Liebe Grüße Inti
 

deco

Neues Mitglied
Registriert
28. November 2004
Beiträge
28
ja danke gut dass du das sagst

mein alltäglicher alltag ist mir eigentlich murks
nur wie willst du denn wissen was richtiges umgehen mit sowas ist und was nicht? gibs dafür ein buch?
und das leben überrollt dich so wie so, ob du willst oder nicht, ob du dir einbildest, du hättest kontrolle über irgendwas oder nicht

(und für mich wars die absolute befreiung...

ich hatte das absolute gefühl NACH HAUSE zu kommen... :dontknow: ...und ich kanns gar nicht beschreiben :) )

vielleicht erzähl ich euch mal die ganze geschichte, dann haltet ihr das ganze vielleicht nicht mehr so für abwegig...
 
G

gathering

Guest
deco schrieb:
wenn ich mir jetzt so meinen text durchlese
muss ich sagen klingts sehr ersponnen und daherfantasiert...

...das klingt es für mich nicht. Ich hatte lange grosse Probleme damit, einzusehen, dass ich mit meinen Erlebnissen mit Niemand sprechen kann, ohne für verrückt erklärt zu werden. Das Schweigen kann ziemlich an einem
fressen, wenn man eine offene Person ist. Nun lass ich es am Schreiben raus. Dort steht es; und Papier weilt ewig.

Rede einfach darauf los, wenn Dir danach ist; und schreib es vor allem auf. Das tut gut, und man vergisst dabei nichts. Sei stolz auf das, was Du erlebt hast und noch erleben darfst.

Liebe Grüsse
Gath :blume: y
 

deco

Neues Mitglied
Registriert
28. November 2004
Beiträge
28
schön, jetzt hab ich wen gefunden :)

du bist mein erster jünger... *lach*

nein, das problem ist, dass es für dich absolut real ist und die andern nur aus dem schließen können, was du sagst...
nur kommen sie nicht mit deinem denken mit, weil für dich dort zusammenhänge sind, wo es für den "vernünftigen" verstand keine gibt...
 
G

gathering

Guest
Grins** Jünger? Ich hab Dich schon genau richtig verstanden (mein ich zumindest :) ..) Ich hab solch reale Erlebnisse ..... Ich schreib alles auf; und es kommt immer mehr dazu. Ich muss mich daher täglich mehrmals erden, damit ich mit meinen Gedanken nicht dauernd in Erinnerungen und Sehnsüchten an "zu Hause" hänge. Klingt auch komisch oder?
Der normale Verstand kann nichts überblicken - er steckt wohl bewusst hinter einer Matrix (ich rede jetzt nicht vom Film). Anders wäre ein normales Leben hier nicht möglich. Jedoch kann man sich Stück für Stück - mit Bedacht und Liebe - den anderen Sphären nähern. Es ist nichts ungewöhnliches dabei. Wenn man fest an sich glaubt und nicht dem Zweifel verfällt, gehts in grossen Schritten weiter...
 
Werbung:

deco

Neues Mitglied
Registriert
28. November 2004
Beiträge
28
gathering:
könntest du mir vielleicht nen... ungefähren hinweis geben, was das ist, das du da so... mitkriegst...?

meiner ansicht nach hängt das erleben aller menschen total zusammen, nur lässt sich halt die erfahrung des einen schwer in die welt des andern einordnen...
 
Oben