Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Energie kanalisieren lernen

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Wortdoktor, 4. August 2020.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Nahe Wiesbaden
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich bin gerade in den Prozess des Annehmens gekommen.
    Ich nehme gerade zur Zeit meine Eigenen Energieformen an.
    Ich würde gerne meine Energieformen besser kanalisieren lernen.
    Welche Techniken gibt es, um stupide, stereoskopische und monochrome Energieformen zu verändern?
    Ich nehme andauernd mich sehr stoisch, stumm und unversiert wahr.
    Meine Energien sind sehr eigenwillig, und desaströs. Wie kann ich mich selbst transformieren lernen, um die Energieformen anzunehmen und besser zu kalkulieren?
    Ist das Dritte Auge dabei der essentielle Ausgabepunkt?

    Ich fühle im Kopf immer Impulse , die Energien besser zu leiten und zu strukturieren.
    Ich kann aber nicht , weil ich Angst habe. Ich kann kein Freiraum für die Energie bieten.
    Deswegen kann sich der Erfüllungskreislauf nicht fortsetzen.

    Ich merke, dass mein Leben anders wird. Rein mental betrachtet. Aber wie ich das bewusst weiter steuern kann, ist mir ein Rätsel. Ich mache immer Word-Storming und schreibe einprägsame Worte raus. Aber das ist nur Notmittel. Ich würde gern mein Bewusstsein mehr entfalten dass das auch andere wahrnehmen können. Und Annehmen können.
    Meine monochrom-stoisch, stupid-stereoskopische Energieformen sind sehr nervtötend. Die überlagern sämtliche kreative Arbeitsvorgänge. Die sind mental wie belastend. Deswegen scheue ich mich so davor aufzuräumen weil mich das belastet.

    Meine Energieformen sind sehr fest gefroren, ich würde sie gerne zentrieren und transformieren oder auftauen.

    Hat jemand Tipps?

    Mfg
    Worti
     
  2. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.809
    Ort:
    Kohlenpott
    Wovor genau hast Du denn Angst, Worti?
     
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Indem du Transformation zulässt, anstatt ständig in deiner Angst dagegen zu argumentieren und dich so zu sperren.
    Nichts bleibt, wie es ist, es sei denn, es wird festgehalten.
     
    Nica1 gefällt das.
  4. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Ich kann im Prinzip nachvollziehen was du hast.
    Ich glaube wenn du deinen Ängsten ins Auge siehst. Dann wirst du diesen Erfolg erzielen den du wünscht.
    Ich meine da zB. Geh Fallschirmspringen. Oder Kletter einen Berg rauf. Sei lebensmüde.
    Das könnte helfen. Schreck deine Seele auf aus dem schlaf. Irgendwann stehst du auf einer riesen Klippe und du musst springen, da wo du Todesangst hast, da kommt dann die Seele hervor. Ein richtiger Schock muss es sein. Dann funktioniert es gut.
    Ist nur eine Methode. Gibt sicher auch angenehmere Methoden wie zB.
    Erzeuge eine Gefühl egal welcher Natur, es muss nur in dem Moment stärker sein als alle anderen Gefühle die es gibt. Das wühlt deine ganzen Gefühlswelten auf.
    Todesangst ist da eine Methode. Und eine ziemlich effektive.
     
    Wortdoktor gefällt das.
  5. Filomena

    Filomena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    4.471
    Werbung:
    Nun - ich würde dir Sport empfehlen - um deinen Kopf frei zu kriegen - aber nicht Fallschirmspringen, sondern wandern zb.
    In der freien Natur kann man sich wunderbar erden und sich in der realen, materiellen Welt verankern.
    Find ich wichtig, dass man lernt sich zu erden - bevor man Energiearbeit macht.
    Lieber mal den Körper auspowern und dann erst den Kopf!
    Dann fliesst auch die Kreativtät.
    Ich hoffe - du empfindest meine Antwort nicht als zynisch - ist sie sicher nicht, sondern sehr gut gemeint!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden