Einige grundlegende Fragen :)

Lenairma

Neues Mitglied
Registriert
25. November 2021
Beiträge
7
Hallo. Mein Name ist Lena :) ich bin 30 Jahre alt und betreibe seit geraumer zeit den versuch Astralzureisen :). Dies gelingt mir auch wirklich sehr gut - dies ist jedenfalls mein Eindruck.
Jedoch bin ich mir oftmals garnicht so sicher - Was ! Es eigentlich ist - was ich erlebe.

Es findet meist wie folgt statt : während des Einschlafens bemerke ich - das ich einschlafe - komme also in mein Bewusstsein- welches mich befähigt mich aus meinem Körper heraus zu bewegen. Der austrittsvorgang fühlt sich meinst etwas " klebrig" an - als sei es Kaugummi welches ich trennen möchte ^^ . Es ist mit Anstrengung verbunden- wird aber von mal zu mal besser und leichter.
Nun zu meiner Frage- Nach dem austritt begebe ich mich oft schnell aus dem Raum- wird einem ja geraten ^^ in den ganzen Reiseführern. Jetzt habe ich aber schon zum wiederholten Male festgestellt- das ich meinen Körper NICHT ! sehen kann . Mein Bett ist da - die Räume um mich herum sind da- selbstverständlich nur ein multidimensionaler Abdruck ihres Seins in einem mannigfaltigen Raum voller Möglichkeiten- aber mein Körper ist nicht da ! .. und da frage ich mich ob ihr ähnliche erfahrungen gemacht habt - oder eine Erklärung habt. .. denn jeder spricht davon seinen Körper sehen zu können - wie er da liegt und schläft .

Vieles spricht dafür das es wirkliche astrale Erlebnisse sind. Meine Umwelt reagiert meistens auf meine Gedanken- esseiden ich soll etwas - was in Auftrag gegeben wurde - machen - erfahren. Ergo- ich nehme auch eine andere Wesenheiten wahr, die sich bisher vor mir verborgen hielt - die Stimme im Kopf- also meine und eine externe sind ebenfalls da.
Auch die Bitte mir andere " Räume " zu zeigen wurde nachgekommen und ich wurde dorthin kapituliert.
Wieso berichtet jeder von einem Körper der zurückgelassen wird - wenn es evtl keinen - Körper- in dieser astralen Welt gibt .? Ist diese astarle Welt ein abstraktes Abbild unserer Welt - welcher nur mit der Frequenz eines astralkörpers wahrzunehmen ist- und währe dann ein physischer Körper nicht komplett fehlen am Platz- bezüglich der Möglichkeit ihn überhaupt wahrzunehmen ??

Nächste Frage- ich treffe oft auf meine Mitmenschen die ich aufsuche in den veränderten Räumlichkeiten- sie sehen mich und nehmen mich wahr zb meine Tochter oder meine Mitbewohner- aber es sind nicht Sie - die es hier in der physischenWelt sind ! Aber ich habe stets das Gefühl das sie wissen das ich- ich bin . Es ist nicht bedrohlich
Es ist selten bedrohlich... meist fühle ich mich sehr sicher und tatsächlich sehr geschützt . ;) danke dafür...

Oft treffe ich aber auf Leute welche ich nicht kenne- sie kennen aber mich bzw - geben mir stets das Gefühl zu wissen wer ich sei- und ixh bin wohl willkommen. :)

Kennt ihr ähnliche Erfahrungen?
So das sollte erstmal reichen:)

Vielen Dank und herzliche Grüße
 
Werbung:

Diamantgeist

Sehr aktives Mitglied
Registriert
24. April 2021
Beiträge
2.703
Hallo. Mein Name ist Lena :) ich bin 30 Jahre alt und betreibe seit geraumer zeit den versuch Astralzureisen :). Dies gelingt mir auch wirklich sehr gut - dies ist jedenfalls mein Eindruck.
Jedoch bin ich mir oftmals garnicht so sicher - Was ! Es eigentlich ist - was ich erlebe.

Es findet meist wie folgt statt : während des Einschlafens bemerke ich - das ich einschlafe - komme also in mein Bewusstsein- welches mich befähigt mich aus meinem Körper heraus zu bewegen. Der austrittsvorgang fühlt sich meinst etwas " klebrig" an - als sei es Kaugummi welches ich trennen möchte ^^ . Es ist mit Anstrengung verbunden- wird aber von mal zu mal besser und leichter.
Nun zu meiner Frage- Nach dem austritt begebe ich mich oft schnell aus dem Raum- wird einem ja geraten ^^ in den ganzen Reiseführern. Jetzt habe ich aber schon zum wiederholten Male festgestellt- das ich meinen Körper NICHT ! sehen kann . Mein Bett ist da - die Räume um mich herum sind da- selbstverständlich nur ein multidimensionaler Abdruck ihres Seins in einem mannigfaltigen Raum voller Möglichkeiten- aber mein Körper ist nicht da ! .. und da frage ich mich ob ihr ähnliche erfahrungen gemacht habt - oder eine Erklärung habt. .. denn jeder spricht davon seinen Körper sehen zu können - wie er da liegt und schläft .

Vieles spricht dafür das es wirkliche astrale Erlebnisse sind. Meine Umwelt reagiert meistens auf meine Gedanken- esseiden ich soll etwas - was in Auftrag gegeben wurde - machen - erfahren. Ergo- ich nehme auch eine andere Wesenheiten wahr, die sich bisher vor mir verborgen hielt - die Stimme im Kopf- also meine und eine externe sind ebenfalls da.
Auch die Bitte mir andere " Räume " zu zeigen wurde nachgekommen und ich wurde dorthin kapituliert.
Wieso berichtet jeder von einem Körper der zurückgelassen wird - wenn es evtl keinen - Körper- in dieser astralen Welt gibt .? Ist diese astarle Welt ein abstraktes Abbild unserer Welt - welcher nur mit der Frequenz eines astralkörpers wahrzunehmen ist- und währe dann ein physischer Körper nicht komplett fehlen am Platz- bezüglich der Möglichkeit ihn überhaupt wahrzunehmen ??

Nächste Frage- ich treffe oft auf meine Mitmenschen die ich aufsuche in den veränderten Räumlichkeiten- sie sehen mich und nehmen mich wahr zb meine Tochter oder meine Mitbewohner- aber es sind nicht Sie - die es hier in der physischenWelt sind ! Aber ich habe stets das Gefühl das sie wissen das ich- ich bin . Es ist nicht bedrohlich
Es ist selten bedrohlich... meist fühle ich mich sehr sicher und tatsächlich sehr geschützt . ;) danke dafür...

Oft treffe ich aber auf Leute welche ich nicht kenne- sie kennen aber mich bzw - geben mir stets das Gefühl zu wissen wer ich sei- und ixh bin wohl willkommen. :)

Kennt ihr ähnliche Erfahrungen?
So das sollte erstmal reichen:)

Vielen Dank und herzliche Grüße
Wenn Du willkommen bist ist doch super(y)
Manche verändern lieber komplett ihr äußeres, damit sich manche Probleme erst gar nicht ergeben. Probiere es einfach mal aus. Ansonsten würde ich solche Inhalte im Forum lieber nicht veröffentlichen, da kommen die absurdesten Vorschläge und Warnungen von denjenigen, welchen Austritte völlig fremd sind. Auch das kann man sich sparen.
 

Lenairma

Neues Mitglied
Registriert
25. November 2021
Beiträge
7
Aber dafür ist doch ein forum da ;) ein Austausch .. und die- die sich in einem astralreise therd rumtreiben- um anderen davon abzuraten - den würde ich dringends Hobbys empfehlen ^^ .. .
 

Branches

Aktives Mitglied
Registriert
5. Mai 2019
Beiträge
176
Liebe Themenerstellerin, ich selbst habe noch keine Erfahrungen mit Astralreisen, bin über den Ansatz nie hinausgekommen, führe es aber auch nicht bewusst herbei.

Wenn du deinen physischen Körper nicht siehst - wie trittst du wieder ein? Geschieht das bewusst und nimmst du das wahr? Oder ist es eher plötzlich so, dass du wieder im Körper bist und die Reise beendet ist?
 

Lenairma

Neues Mitglied
Registriert
25. November 2021
Beiträge
7
Hallo :)
Das eintreten in dem physischen Körper ist eigentlich kein Problem- oft wirst du einfach - quasi nach Beendigung der Lektion- automatisch zurück geschickt.
Auch das Denken an den physischen Körper reicht oft aus um zurück zu gelangen - eben die Absicht. In der astralwelt reagiert viel auf Gedanken.
Aber auch unfreiwille Rückreise werden oft angetreten - durch Reize die dein Körper sendet - Husten- harndrang - Geräusche etc .
 

Peregrine

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. April 2018
Beiträge
2.185
Hallo :)
Das eintreten in dem physischen Körper ist eigentlich kein Problem- oft wirst du einfach - quasi nach Beendigung der Lektion- automatisch zurück geschickt.
Auch das Denken an den physischen Körper reicht oft aus um zurück zu gelangen - eben die Absicht. In der astralwelt reagiert viel auf Gedanken.
Aber auch unfreiwille Rückreise werden oft angetreten - durch Reize die dein Körper sendet - Husten- harndrang - Geräusche etc .

ich würde dir empfehlen, dir das Buch von Monroe oder Buhlmann zu kaufen.
 
M

**Mina**

Guest
Aber dafür ist doch ein forum da ;) ein Austausch .. und die- die sich in einem astralreise therd rumtreiben- um anderen davon abzuraten - den würde ich dringends Hobbys empfehlen ^^ .. .
Aber auf Gefahren hinweisen kann man bei Bedarf doch schon - ist ja schließlich nichts Banales wie "einkaufen gehen", sondern eine ganz, ganz tiefgehende Erfahrung.

@Topic: Kann es sein, dass Du luzide träumst? Also dass Du, bevor Du austrittst, dann doch einschläfst, aber wach genug bist, um Deine "Astralreise" im Traum zu leben? (Wäre dennoch cool - luzid träumen muss auch erst mal gelernt sein ;) .)
 

Lenairma

Neues Mitglied
Registriert
25. November 2021
Beiträge
7
Ja - darüber habe ich auch schon nachgedacht- vorallem - Die letzen beiden male waren so richtig waine scheiße vom inhalt her ^^ - das ich auch davon ausgehe das es öfter mal " bloß" luzid ist- was sicherlich auch schon cool ist ;) .. jedoch frag ich mich dann was es für körperliche empfindungen sind - welche ich wahrnehme...

Ja auf die " gefahren" aufmerksam machen ist natürlich nichts schlexhtes. Aber ich vertrete die auffassung das vieles bloß die Projektion des eigenen geistes ist - und wenn man keine angst vor sich selbst hat- und einer wahren Begegnungaller facetten seines seins, dann läuft das schon.

Ich hatte in vergangenheit ein krasses erwachen - spirituell so wie gesellschaftlich. Es blieb mir die wahl - endweder ich entferne mich mir immer mehr - als mit icd10 diagnostizierter psychose und paranoider Schizophrenie - oder ich breche meine angstvollen programme und Konditionierungen und erkenne die wertvollen atribute dieser " erkrankungen" -dieser Gaben! Und transformatiere mich so langsam richtung dem eigentlichem SEIN.
Deswegen sehe ich bisher jede erfahrungen in der traum welt recht locker - nehme sie dankbar an - und suche nach dem lernfeld , welches es anzugehen geht.

Ich hatte den Blanken Horror über Monate am Tage ^^ .. ich glaube das war mein größtes Geschenk bezüglich Selbstverantwortung und Entwicklung. Herzliche Grüße
 
Werbung:

Peregrine

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. April 2018
Beiträge
2.185
Das eine habe ich gelesen das Ndere gerade auf meiner Festplatte gefunden :) .. leider hat das eine mir diese fragen auch nixht beantwortet. :) würde mich über einen austausch freuen

ich würde eher auf eine 50% Astralreise tippen :) also einfach mal weiter üben bis du den Körper siehst. Im Grunde ist alles eine Astralreise, nur es gibt so viele Ebenen, mal mit körper, mal ohne. Mal mit Körper aber der hat komische Köpfe so dämonische hängende, es gibt echt alles. Sehr interessant.
 
Oben