Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ein Lob der Mundart!

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Mellnik, 30. November 2020.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.690
    Werbung:
    Wenn Eltern ihren Kindern verbieten, die Mundart der Gegend zu reden ....
    ..... so finde ich das sehr schade.

    Man kann doch beides reden: Sowohl die Mundart und Standard-Deutsch.
    So ist das Kind schon früh zweisprachig.
    Und hat schon früh ein Gefühl für sprachliche Unterschiede.

    Und: Man kann Englisch und Französisch lernen, aber kaum im späteren Leben eine Mundart.

    Was meint ihr dazu?
     
    Glitzerfee und Filomena gefällt das.
  2. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Venlo Holland
    Als kind Niederlandisch, Deutsch und Limburgs dialekt gelernt..
    Ok , meine Grammatik konnte besser, haha.

    Und in die Franzosische kuche (10 Jahre) Kuchenfranzosich.
     
    Filomena gefällt das.
  3. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.690
    Und ich bin zu 100 Prozent mit der alemannischen Mundart aufgewachsen.
    Was mich nicht daran gehindert hat, später dann die hochdeutsche Standard-Sprache zu lernen.
    Und auch weitere Sprachen.
     
    Glitzerfee und Filomena gefällt das.
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.867
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    In der DDR hatte man uns in Berlin auf Hochdeutsch gedrillt. Berlinern in der Schule durften wir nicht.
     
  5. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.690
    Bei Zugezogenen lernen die Kinder die örtliche Mundart von ihren Spielkameraden.
    Dann finde ich es nicht richtig, dass die Eltern ihren Kindern verbieten, so zu reden, wie ihre Freunde reden.

    Und verlangen, dass sie "hochdeutsch" reden, wobei dieses "Hochdeutsch" oft nur der Dialekt ist, den die Eltern in ihrer fernen Heimat gesprochen haben.
     
    Glitzerfee gefällt das.
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.690
    Werbung:
    Wenn man seinen Gästen einen besonders guten Wein einschenkt ....
    .... sagt man hier dabei:
    sischnittwibiarmelitt!
    Oder auch:
    sojungkommemernimmzomme!

    Versteht ihr?
     
    Glitzerfee und Filomena gefällt das.
  7. Filomena

    Filomena Guest

    = sou jung kemma nit mehr zaum
     
  8. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.690
    Doooo hesch bigodd rääääächdd! (y)(y)(y)
     
    Alpträumer gefällt das.
  9. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.690
    Und was soll wohl das heißen: "sischnittwibiarmelitt!" :)
     
  10. Filomena

    Filomena Guest

    Werbung:
    hob koa Ahnung??????
    do host bei Goud recht!
     
    Mellnik gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden