Dualität

prema

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
908
Ort
Gleisdorf
Wie ist die Dualität von der Einheit entstanden?
Oder wie entseht eine Seele?
Sollte sich das Ego getrennt haben, dann frage ich mich warum?

gruss
 
Werbung:

Mondina

Mitglied
Registriert
20. August 2004
Beiträge
57
Kann dir nur meine persönlichen Überlegungen dazu geben.
Das, was den Urknall zum Knallen brachte, das ist die Einheit. Ob wir dazu Gott, Großer Geist oder sonstwie sagen ist gleich gültig.
Das, was den Urknall zum Knallen brachte, ist Teil jeder Materie.
Alles andere ist Entwicklung.
Der Mensch ist eine Einheit aus Körper, Geist und Seele und deshalb gibt es auch eine Entwicklung auf der körperlichen, auf der geistigen und auf der seelischen Ebene.
Deine Frage wie eine Seele entsteht kann ich nicht beantworten, weil ich nicht genau weiß, was du unter Seele verstehst, oder damit meinst.
Ich verstehe auch nicht, was du unter EGO verstehst und wovon sich das EGO getrennt haben soll.

Liebe Grüße
Mondina
 

Mondina

Mitglied
Registriert
20. August 2004
Beiträge
57
Aus meiner Sicht ist die Dualität auch nicht aus der Einheit entstanden. Für mich ist Dualität "Zweiheit" oder "Gegensätzlichkeit" also Polarität.
Wenn du sagst, was du darunter verstehst kann ich dir vielleicht eine Antwort geben.
Liebe Grüße
Mondina
 

prema

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
908
Ort
Gleisdorf
ich hab mir lange überlegt, ob ich diese Frage so simple stehen lassen soll.
Meine Fragestellung ist sicher nicht gerade klar und deutlich.
Okay ich probiers noch einmal.
Zur Einheit = Gott
Zum Ego = bin Ich
Zur Dualität: hier bin Ich, im "Himmel" ist Gott, also bin ich in meinem Bewußtsein getrennt von Gott.
Diese Trennung (Sünde Sinte Absonderung) führt zum Leid, weil ich ja nicht heil bin.
Zur Seele: ist mein feinstofflicher Zustand in der Astralwelt

Meine Frage war, warum hat sich das "Ich" von der Einheit getrennt??
Hoffe daß ich mehr Licht in meine Frage bringen konnte!

Viele Grüße
 
S

santosha

Guest
hm...

ALLES ist gott! alles eins, alles gott! :)
das leid entsteht nicht dadurch, dass du getrennt von gott bist, sondern dass du denkst, von gott getrennt zu sein, was aber eben nicht so ist! das ego aber empfindet sich also von gott getrennt und versucht dir das nun so zu verkaufen!

aber du bist nicht das ego, sondern du hast eines! das ist ein entscheidender unterschied!
du hast ein ego, einen verstand, gedanken, gefühle...aber du bist all das nicht!
das ego ist starr, voller zweifel, ängste. es ist begrenzt und grenzt dich somit ein. das selbst (das was du wirklich bist) ist der inbegriff von grenzenlosigkeit! dem selbst sind keine grenzen gesetzt.

die gesamte evolution entstand, damit seelen vom nicht-bewußten zum bewußten handeln gelangen können!
erzengel z.b. handeln immer konform mit den göttlichen gesetzen, sie können gar nicht anders. sie tun das gute automatisch, weil sie es eben anders nicht kennen! (rate mal woher ich das hab *grins*)
oder siddharta, der auszog aus dem palast wo er doch alles hatte! aber wie konnte er denn wissen, dass das wirklich das gute ist, das paradies, der ort, an dem er alles hat? erst indem er sich davon trennte, um SELBST ZU ERFAHREN, was das gute ist und was nicht!


jeder ist teil der allmacht, die das universum schuf. :grouphug:
der unterschied zwischen gott und dir ist, dass gott weiß, dass er gott ist und du (noch ) nicht (und ich auch noch nicht.....)

sai ram
santosha
 
Werbung:

mina73

Neues Mitglied
Registriert
20. Februar 2004
Beiträge
961
Ort
schweiz
ist nicht schlecht: vielleicht war da die kraft am werk, die alles auseinander reisst: auch bei uns. wir müssen uns selbst zusammenflicken. wie ein puzzle oder kreuzworträtsel oder eine mathematikaufgabe oder....man kann es als spiel sehen (lego) oder als frustrierende mathematikaufgabe. jeder denkt sich halt was dabei, nech.

mina
 
Oben