Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Digitale Volumentomographie - DVT

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Marunia, 29. Januar 2018.

  1. Marunia

    Marunia Guest

    Werbung:
    Hallo Leute,

    was haltet ihr von der DVT in der Zahnmedizin?

    Die digitale Volumentomographie (DVT) ist ein dreidimensionales, bildgebendes Tomographie-Verfahren unter Nutzung von Röntgenstrahlen (Google).

    Immer mehr Zahnärzte verwenden die DVT. Manchmal auch mehrfach. Vor einem Eingriff, nach einem Eingriff oder um eine "Bohrschablone" (= Arbeitshilfsmittel für den Zahnarzt, um Implantate zu setzen) anfertigen zu lassen. Die hohen Kosten für die DVT muss der Patient selber tragen.

    Aber: Ist dieses - dreidimensionale - in 3 Schichten zerlegende - Röntgen nicht eine sehr große Strahlenbelastung für den Menschen? Wie haben Zahnärzte ohne DVT und ohne "Bohrschablone" Implantate gesetzt? Ist das neue Verfahren so viel besser?? Oder bietet es einfach nur jedem Zahnarzt die Möglichkeit, mit geringem Risiko (und Kenntnisstand) Implantate zu setzen?

    Wie seht ihr das?

    LG
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    jepp, da sehe ich tatsächlich ein Problem
     
  3. Marunia

    Marunia Guest

    Werbung:
    Der Kieferknochen wird von mehreren Winkeln aus mehrfach - dreidimensional - durchstrahlt, um den Knochen in einzelnen Schichten, bzw. Scheiben auswerten zu können. Bei Krebspatienten ist das ein sehr sinnvolles Verfahren und die hohe Strahlenbelastung gerechtfertigt. In den Zahnarztpraxen wird damit jedoch zu locker umgegangen, finde ich.
    Die DVT dient lediglich der Arbeitserleichterung des Zahnarztes (Implantologen), der entsprechende Qualifikationen damit vielleicht gar nicht mehr benötigt?
    Die Strahlenbelastung muss mindestens 3 x stärker sein, als bei einer normalen einfachen Röntgenaufnahme.
     
    Waldkraut gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Digitale Volumentomographie
  1. KingOfLions
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    950

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden