Die Welt größte Yoga Klasse der Welt in Mexico City

Werbung:

kashiraja

Mitglied
Registriert
18. September 2009
Beiträge
289
Ort
Kreis Eichstätt
Hallo Lumen,

dieses Jahr Anfang Juli gab es auf dem Olympiagelände in Berlin das World Culture Festival der "Art of Living" Organisation von Sri Sri Ravi Shankar

http://www.worldculturefestival.org/de/

Das war ziemlich spirituell und am Abend wurde im Olympiastadium auch gemeinsam meditiert. Leider hat es ständig geregnet, deshalb blieb die Besucherzahl weit unter dem Erwarteten.
Doch bei der Meditation können es schon noch so 10 - 15 000 Menschen gewesen sein. Die Energie war zumindest sehr gut und alles sehr gut organisiert.

Deine Frage möchte ich also dahingehend beantworten, dass es das in Deutschland schon gegeben hat und mindestens so gut.

Es gibt in Deutschland verschiedene spirituelle Massenveranstaltungen, ich nenne nur mal das

- jährliche Yoga-Festival in Berin,
- Yoga-Vidya in Bad-Meinberg bietet auch viele und ganz schöne spirituelle Massenveranstaltungen mit sehr guter Energie,
- dann gibt es auch noch das alljährliche Treffen der Buddhisten in Immenstadt im Allgäu mit inzwischen auch rund 3000 Teilnehmern

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Buddhisten-meditieren-im-Allgaeu-id16193446.html.

Ich meine, es ist zwar schön alleine zu meditieren, aber zur Abwechslung darf es auch gern mal etwas größer sein. Wenn wirklich Spiritualität die Triebfeder ist, dann bringen die Massenveranstaltungen wegen der Energiekonzentration auch spirituell sehr viel.

Ich denke derartige Großveranstaltungen werden bald etwas sehr Normales sein. Meinetwegen dürfen alle Fußballstadien gern in große Meditationshallen umfunktioniert werden, wo man sich am Samstag statt zu einem Fußballspiel zu einer zweistündigen Meditation mit anschließendem Satsang trifft. Wow, da möcht ich mal dabei sein.

Aber nichts gegen Fußball. Man kann ja z.B. samstags Fussball spielen und sonntags trifft man sich dort zur Meditation ...

LG
 
Werbung:
L

lumen

Guest
Hallo Kashiraja,

ich hätte auch nichts gegen ein Fußballstadion voll mit Leuten die Yoga machen und meditieren. Wie du sagst, wenn die Intention gut ist, wäre die Energie enorm.
Fußball können sie danach spielen.
Sag mir doch bescheid, wenn es so sein wird, falls ich mal wieder was nicht mitbekomme.
Gehn wir auf jeden Fall hin:thumbup:

Danke für die Links.
Immenstadt ist nicht weit von mir.....

LG
Lumen
 
Oben