Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Sense zwischen Personen (und allgemein)

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Manuela70, 14. Oktober 2018.

  1. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.840
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe ja mittlerweile gelernt, dass nur 3 Karten für einen Monat u.U, nicht viel aussagen. Da ich die Karten schon im Januar gelegt hatte, bescäöftigen sie mich aber dennoch und sie sind für mich besser zum Üben als 9er oder gar große Tafelb.
    Wie deutet Ihr die Sense zwischen 2 Personen?
    Also:



    Gefahr für die Hauptperson ausgehend von einem Mann?
    Plötzliche Begegnung mit einem Mann?

    3 weitere Karten, die ich für den Monat habe (verloren geglaubte Legung) sind:



    Plötzlicher Besuch? Oder Einbruch?

    Ich mag einfach die Sense nicht, obwohl sie in vergangenen Legungen nie für Gefahr stand. Gibt es vielleicht eine psychologische Bedeutung für die Sense, vor allem vor dem Haus?

    Danke für Euren Input!
     
  2. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.913
    Ort:
    Kohlenpott
    Hallo @Manuela70 ,

    wer möchte schon gerne als Frau ins "offene Messer" laufen? Das wäre meine spontane Wahrnehmung zu den ersten 3 Karten. Ich halte hier den Herrn für "gut bewaffnet", denn der Griff der Sense ist ihm zugewand. Die Dame schaut in die offene Klinge.
     
    Manuela70 gefällt das.
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.086
    Ort:
    HH
    Hallo Manuela,

    die Sensenspitze kann auf Themen hinweisen, die uns verletzen, die Fingerspitzengefühl und Vorsicht benötigen.

    Die Sense beinhaltet aber auch den Aspekt "Initiative ergreifen", "handeln", "etwas tun". Im Gegensatz zum Reiter, der diese Aspekte ebenfalls symbolisiert, hat die Sense jedoch einen anderen Unterton. Sie hat nicht die Frische und Leichtigkeit, die der Reiter hat. Diese Sense braucht eben Fingerspitzengefühl, überlegtes Vorgehen, um nichts und niemanden zu verletzen. Die Frage, die sich dann der Empfänger dieser Handlungen stellen kann, ist "Vertraue ich dem anderen? "Wie viel Angst habe ich vor dessen Handlungen?" "Will ich mich schützen und wovor?"

    Die letzte Dreierlegung besagt für mich unerwartet, ggf. unüberlegte Aktitvitäten, die den privaten Bereich ordentlich durchschnütteln könnten.
     
    Manuela70 gefällt das.
  4. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.840
    Das sinde interessante Aspekte, Tolkien und Manuela. Da es gerade keinen Mann in meinem Leben gibt, übertrage ich Eure Gedanken gerade auf Berufliches. Da gibt es einen neuen Geschäftspartner, zu dem es mir schwerfällt, Vertrauen aufzubauen. Vielleicht erschließt es sich mir im Laufe des Monats noch besser.
     
  5. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Sense ist auch eine Stresskarte. Zwischen 2 Personen könnte sie auch für heftige Auseinandersetzungen stehen, die dich belasten.
     
    Manuela70 gefällt das.
  6. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.840
    Werbung:
    ah, das macht Sinn! Zwar keine "böse" Auseinnadersetzung, kein Streit, aber Missverständnisse und Verhandlungen mit einer männlichen Person. Den Stress mache ich mir eher selbst, weil ich dann ständig darüber nachdenke, wie ich die Wogen wieder glätten könnte.
     
    Rosenrot07 gefällt das.
  7. ApercuCure

    ApercuCure Guest

    Bei der zweiten Legung täte ich meinen: unangenehme Nachricht/Telefonat/Mail kommt (rasch, schnell, bald) ins Haus oder betreffend Haus/Wohnung.

    Kommt halt drauf an, wie das Haus zu deuten wäre. Obs jetzt für die eigene Wohnung/Haus steht oder für die Bank....
     
    Manuela70 gefällt das.
  8. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.913
    Ort:
    Kohlenpott
    wenn man nur 3 Karten zieht, dann würde ich wengistens die QS mit dazu nehmen und auch die
    verdeckten Karten als Zusatzinformationen.

    ...QS
    verdeckte
    ...QS

    2. Legung
    ...QS
    verdeckte
    ...QS

    Dann wird bei der 2. Legung verdeckt auch klar, dass es bei Haus auch um Familie und Mutter geht und vielleicht auch um verletzende Gespräche mit Eulen unter der Sense. Vor allen Dingen, weil QS daraus der Berg ist = Schwierigkeiten.
     
    Manuela70 gefällt das.
  9. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.840
    Hi Tolkien,
    das habe ich gemacht, aber bin damit nicht weitergekommen. Das Kind als Quersumme müsste ja eigentlich der Legung etwas Positives geben, oder? Danke für Deinen Input!
     
  10. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.913
    Ort:
    Kohlenpott
    Werbung:
    Kreativer Neuanfang oder es bleibt etwas in den Kinderschuhen stecken.
     
    Manuela70 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden