Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die neuen Geister . . .

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Terrageist, 9. September 2021.

  1. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Werbung:
    Hallo, ich gehe mal in den Bereich "Channeln", weil mich im Moment einiges beschäftigt, das auch viel mit dem Inneren, Seelen, Astralem oder auch Außerirdischen, Esoterischem usw. zu tun hat.

    Ich beschäftige mich jetzt wohl schon, ich denke fast dreißig Jahre mit esoterischen, religiösen, spirituellen und auch eher mysteriösen Themen.

    Das Thema, das zum Beispiel auf anderen Planeten , Sternen und Galaxien ebenfalls Leben existiert.
    Das sich das Ganze manchmal mehr oder weniger mit Ideen von Himmlischem, mit Gott und Engeln usw. vermischt. Mit der Entwicklung der Seele, Reinkarnation, je nachdem, woran jeweils der einzelne Mensch so glaubt.

    Immer war im Hintergrund von einer sogenannten "Galaktischen Föderation" die Rede.
    Außerdem von einer Art dunkler Gesellen, die angeblich in heimlicher Weise unsere Erde beherrschen.
    Übermäßig hab ich mich nie tatsächlich damit befasst.

    Eher im Gegenteil war mein eigener philosophischer Ansatz eher der, dass es nicht gut und böse gibt,
    bzw. der "Kampf" zwischen angeblichem Licht und Dunkel genau das ist, von dem man eigentlich "aufsteigt" oder anders ausgedrückt "erwacht".
    Andererseits, realistisch gesehen, gibt es natürlich (oder wahrscheinlich?) auch das, was "durchschaut" und damit erkannt werden sollte, damit es in seine passenden Schranken oder Grenzen, eben in seine eigenen Bereiche verwiesen werden kann.

    Nun neuerdings ergeben sich Themen, die mich dazu gebracht haben, über Informationen zu lesen, entsprechend dass gerade jetzt wohl viele von den sogenannten "Dunklen" besiegt oder vertrieben werden.

    Mal hier:
    https://exopolitics-org-deutsch.jimdofree.com/artikel/ein-update-über-die-interventionen-der-galaktischen-föderation-in-unserem-sonnensystem/

    Auszug:

    "Elena erörtert, wie die böswilligen, außerirdische Allianzen

    - die Draco-Reptiloiden und die Orion-Allianz - gezwungen wurden,

    viele ihrer Außenposten im Sonnensystem aufzugeben.

    Dies hatte nicht nur Auswirkungen auf die von Deutschland geführte "Dunkle Flotte",

    sondern auch auf das Interplanetare Konzernkonglomerat (ICC),

    welche die Antarktis und den Mars als wichtige Operationsbasen genutzt haben. "


    Demnach gab es eine "Dunkle Flotte", die angeblich von Deutschland geführt war (oder ist?)
    Mir fühlt sich Manches nicht ganz koscher an, was da so alles berichtet und beschrieben wird.

    Als wenn man an der Nase herumgeführt wird, sozusagen vom Regen in die Traufe,
    bzw. den Teufel mit Belzebub austreiben möchte.

    Andererseits merke ich schon, jedesmal wenn ich mich näher damit befasse, so eine Art Energie um mich herum, die mich spüren lässt, alles sei in Ordnung. :)

    Auf meiner Suche nach Alternativen, also nach Informationen vielleicht von anderen Seiten, fand ich noch eine Homepage:
    https://emmyxblog.wordpress.com/202...-lichts-aurora-ray-05-09-2021/comment-page-1/

    Worum es wohl vor allem geht, würde ich selbst sagen, bei sich zu bleiben und vorsichtig zu sein.
    Echte "Freiheit" kann nicht darauf beruhen, von einer Herrschaft in die andere zu springen.

    Was meint ihr so zu diesen Sachen,
    bzw. hat da vielleicht noch jemand andere oder ähnliche Informationen?

    Liebe Grüße
     
  2. Schnefra

    Schnefra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2021
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Bamberg
    ich glaube auch,
    hab mal reimgeschnuppert: als ich auf das Wort "Feind" stieß, hat es mir gereicht...gefällt mir nicht :)

    bei Channelings bin ich eh sehr vorsichtig inzwischen
     
    Iphigenie, Green Eireen und Terrageist gefällt das.
  3. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.180
    Ort:
    Hannover
    Schlim, schlimm, da mag man noch nicht mal die Cookoes akzeptieren!:eek:

    Früher waren es die Hexen und Nachtmare - das hat sich inzwischen geklärt. Dafür geht man nun weiter weg in den Space. Kann keiner vorerst folgen und schnell aufklären, also her mit den Reptois.:ROFLMAO:
     
    Terrageist gefällt das.
  4. Diamantgeist

    Diamantgeist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2021
    Beiträge:
    1.771
    Das ICC ist tatsächlich in Deutschland, natürlich in der Hauptstadt. Und ich denke es ist kein Zufall, dass das Ding wie ein Raumschiff aussieht (y) Dort war mein Impfzentrum, oh je, ob das Zufall ist?:barefoot:
     
    Terrageist gefällt das.
  5. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.180
    Ort:
    Hannover
    Nee, aber es erklärt einiges! :ROFLMAO:
     
  6. Diamantgeist

    Diamantgeist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2021
    Beiträge:
    1.771
    Werbung:
    :alien:
     
  7. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Eine weitere Infoseite https://transinformation.net/
     
  8. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Ich glaube schon, dass Vieles von dem Gesagten wahr ist, es hat nur evtl. eine ganz andere Grundlage, so wie Leben und Entstehung funktioniert.

    Zum Beispiel der Bericht über den reichen Mann, den man festgenommen hatte, weil er ein riesiges System des Missbrauchs in ritueller Weise fabrizierte, gründete oder sonstwie unterstützte.

    Was ich jetzt fand auf der Suche nach diesem Artikel, war ein weiterer Artikel über den Selbstmord / Mord dieses Menschen.

    https://exopolitics-org-deutsch.jimdofree.com/artikel-archiv-bis-2020/wurde-epstein-ermordet-um-ein-satanisches-pädophilen-netzwerk-zu-verbergen-dass-die-globalen-eliten-beeinflusst/

    Was ich so gesehen habe, gibt es etliche Artikel, die Überschrifen machen einen erstmal ganz platt.
    Dennoch möchte ich wohl gern allmählich mal das eine oder andere herauspicken.

    Ich glaube, wir sind in einer tiefen Veränderung, und es kommen daher auch, sofern man sich dafür öffnet, Meldungen verschiedenster Arten.

    Wir müssen uns fragen, wer oder was sind wir eigentlich, was ist Leben, Traum oder Wahrheit.

    Alles führt zum Guten, solange wir es für uns erfassen können.
     
    Montauk, Schöpfung und FelsenAmazone gefällt das.
  9. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.855
    Danke, das hat mich inspiriert.
    Das ist sehr interessant, fast wörtlich ging es mir neulich auch so durch den Sinn.
    Es scheint so zu sein, als ob diese Dinge im kollektiven Unterbewussten aktiv sind und von dort aus gehen sie in das Bewusstsein der Menschen, die sich um Bewusstheit kümmern und bei den Menschen, die gerade anderes im Fokus haben als Bewusstsein, da wirkt es unterbewusst -
    insofern, ich halte es für einen positiven Einfluss.

    Mir fiel dazu noch 1. Könige, Kapitel 18 und 19, ein.
    Baalanhänger und Elia in der Gottesprobe auf dem Karmel.

    ja, die Baalanhänger verlieren ;)

    ich glaube, so etwas wie Namen sind unwichtige austauschbare Dinge und dass es um die Geschichten geht, die die Menschen immer wieder erleben

    lg
    Eva
     
    Terrageist gefällt das.
  10. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Werbung:
    Auf meiner weiteren Suche in zur Zeit für mich interessanten Seiten
    fand ich nun noch einen weiteren Text.
    Dieses ist "Älteres" und bezieht sich nicht direkt auf die jetzt gerade aktuelle Zeit,
    scheint aber in ihren Komponenten zeitlos zu sein.

    Zitierter Text:

    Es wird suggeriert, daß der Einzelne ja sowieso nichts unternehmen kann, daß die Politik, die Konzerne und die Hintergrundkräfte ja sowieso machen was sie wollen und beschließen, dass der Wille des Volkes und der Mehrheit ja keine Rolle spielt.
    Kein Mensch liebt Kriege, Hass oder Lüge und trotzdem dominieren diese unsere Gesellschaft. Wer dies nicht so sieht hat das Glück nicht so Tief in der Materie drinnen zu sein. Erst wenn man betroffen ist kann man Dinge einschätzen, zwar nicht umfassend, aber oftmals ausreichend.

    Diese Illusion der Ohnmacht des Individuums ist der Haupthebel der Macht uns in die Sklavenmentalität zu zwingen.
    Es ist ja auch so, daß im Zustand des Wachkoma über die Person (MASKE=SKLAVE) verfügt wird wie ein Handelsgut. Solange das Individuum sich wie ein scheintoter Sklave verhält wird dies als Freier Wille gerne in Kauf genommen.
    Das aber zunehmend eine Gesellschaft heranwächst, die die offensichtlichen Mißstände nicht mehr hinnimmt und sich organisiert ist die notwendige Dynamik, die zu neuen Standarts des Miteinander führt.
    Diese Fakten sind bereits zur Kenntnis genommen worden und werden auch im Bundestag analysiert.

    Ende Zitat

    Quelle: https://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2012/11/der-einfluss-des-einzelnen-auf-den.html

    Verwendete Überschrift:


    "Der Einfluss des Einzelnen auf den Wandel"

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden