Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Konsequenz des allmächtigen Ein Gott glaubens

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Buda, 22. Mai 2019.

  1. Buda

    Buda Guest

    Werbung:
    Die Konsequenz ist klar, Wen es einen Gott gibt der alle macht hat dann geschieht alles nach dessen Plan und Vorstellung.

    Im Klartext wer nach diesem Leben in ein Paradies eingeht nur deshalb weil Gott es von Anfang an so bestimmt hat. Das selbe gilt für die die in die Verdammnis kommen weil es von Anfang an so geplant war.
    Die einen werden für die Rolle die sie spielen ewig belohn die anderen Bestraft (irgendwie Sadistisch).
    Kurz gesagt das leben ist ein Theater Stück und wir die Schauspieler.

    Selbiges gilt natürlich für jede Lebenserfahrung. Jedes gebrochene Herz, jeder Unfall und jede Krankheit alles so geplant.
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.676
    Ort:
    Sommerzeit
    Gott ist da, wenn Schockzustände das Gemüt zerrütten. Machen soll man probieren, als Wesen, Mensch, Probierender!!!
     
  3. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Klingt eher wie ein Diktator!
     
  4. Buda

    Buda Guest

    Bevor der Hahn kräht wirst du 3 mal leugnen mich zu kennen sagte Jesus zu Petrus seinem treusten Anhänger .
    Als Judas Jesus veriet sagte er: Was du tun MUSST tu es schnell.
    Woher wusste er das ? Warum sagter er das er muss? Die einzig Logische Antwort weil alles so vorherbestimmt war und Sich Jesus
    dieser Tatsache bewusst war und alle anderen halt nicht. Und wen deren handeln vorherbestimmt ist dann in logischer Konsequenz
    die Handlung jedes Einzelnen zu jedem Moment.

    Hätte Gott es gewollt. Er hätte euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht Koran Sure 5 Vers 48.

    Auch der Koran drückt sich in dieser Sache ziemlich eindeutig aus. Manchen ist die "Retung" vorherbestimmt anderen eben nicht.

    Wir könnten alles Morgen aufwachen es würde Weltfrieden und Paradiesische Zustände geben.
    Der Grund warum es nicht so ist Gott will nicht.
     
  5. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Bei einem Diktator?
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.859
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Ein monotheistischer Glaube ist nicht zwangsweise mit dem Gedanken einer Vorbestimmung im Sinne eines Schicksals verbunden. In der Bibel oder als ein anderes Beispiel bei Zarathustra, ist von einer willentlichen Entscheidung abhängig, welchen Weg ein Mensch gehen möchte. In der christlichen Taufe ist ja auch von der Umkehr zu einem besseren und gottgefälligeren Menschen die Rede. Wenn alles vorbestimmt wäre, bedürfte es keiner Taufe. Anders war es hingegen in unserer Vergangenheit, in der die Feen als Hüterinnen und Überbringerinnen des Schicksals galten.

    Im Monotheismus sehe ich eher eine Gefahr der Intoleranz:
    2. Moses 20[3] Du sollst keine anderen Götter neben mir haben ... [5] Bete sie nicht an und diene ihnen nicht. Denn ich der Herr, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied, die mich hassen [6] und tue Barmherzigkeit an vielen Tausend, die mich liebhaben und meine Gebote halten.


    Merlin
     
  7. Buda

    Buda Guest

    Wen das was du schreibst wahr ist dann wusste beim verfassen der Bibel die linke Hand nicht was die Rechte tut. Auf der einen Seite gibt es Passagen die ganz klar auf Vorbestimmung hindeuten auf der anderen vom freien willen. Das bedeutet das das Buch entweder Falsch ist oder es gründe gibt den Menschen die Ilusion eines freien willens zu geben.
     
  8. Buda

    Buda Guest

    @DruideMerlin Wer sollte sich den gegen Gottes Wille stellen? Der Teufel? Ist er Stärker als Gott? Der wurde auch von Gott geschafen.
    Meinst du Gott wusste bei der Erschafung des Teufel nicht was er tat?
    Kennst du den spruch: Nicht im Ziel zu landen ist nie die schuld des Pfeils. ?
    Ein Computer der nicht richtig funktioniert das ist nicht die Schuld des Computers sondern der Konstruktöre und Erfinder.
    Jeder weis das. Nur bei Gott ist es plötzlich anders. Also entweder ist er oder es ein ziehmlich doofer Erfinder oder alles passiert so wir er es will.
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.859
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Lieber Buda,

    Du solltest nicht vergessen, dass an der Verfassung des Alten Testament über rund 900 Jahre viele Schreiber und Verfasser beteiligt waren. Es gibt zudem drei große Revisionen in denen das Alte Testament gründlich überarbeitet, ergänzt und erweitert wurde.

    Die Gründe, warum die willentliche Entscheidung in den Vordergrund gerückt wurde, liegt einfach in der Realität begründet. Das Leben und die Bibel zeigt uns, dass sich die Menschen von Gott entfernen, aber auch zur Umkehr zu Gott entscheiden können. Ein Gedanke, den Du schon bei Zarathustra finden kannst. Ja,es ist in der Bibel auch von der Bestimmung die Rede, aber das hat mit einer Vorbestimmung im Sinne eines Orakel nichts gemein. Die Bibel stellt sich hier eindeutig gegen solche Praktiken:

    5. Moses 18[9] Wenn du in das Land kommst, das dir der Herr, dein Gott, geben wird, so sollst du nicht lernen die Gräuel dieser Völker, [10] dass auch nicht jemand unter dir gefunden wird, der seinen Sohn oder seine Tochter durch das Feuer gehen lässt, oder einer der Weissager, Tagewähler, der auf den Vogelschrei achtet oder ein Zauberer, [11] Beschwörer, Wahrsager, Zeichendeuter oder die Toten befragt. [12] Denn wer solches tut, der ist dem Herrn ein Gräuel, und um des Gräuels willen vertreibt sie der Herr, dein Gott, vor dir.


    Merlin
     
  10. Zhantee

    Zhantee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2016
    Beiträge:
    3.282
    Werbung:
    Ok, ich gestehe. Ich habe Scheiße gebaut und hatte dann keine Lust mehr, mich darum zu kümmern.
    Deshalb schaue ich nur noch zu. *Popcorn mampf*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Konsequenz allmächtigen Gott
  1. iiii
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.726

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden