Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

die Illusion des Ichs und der Person

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Tilopa, 21. September 2019.

  1. Tilopa

    Tilopa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2019
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Illusion von einem ich und einer Person von Tilopa

    Persona bedeutet Maske. Die persona soll von Schauspielern damals getragen worden sein. Sie tun so als ob sie diese Person sind. Deswegen werden in der juristik und bei Gerichten Menschen als Personen bezeichnet. Schaut mal mal nach in einem Jura Lexikon was unter persona steht Fiktion ist eins der Wörter. Anders ausgedrückt so tun als ob man der oder die ist. Die Person ist etwas künstlich geschaffenes Punkt ein Baby kommt auf die Welt und spricht nicht es hat ein Set von einigen Leuten mit den es auf die Welt kommt mehr ist da nicht. Jetzt wird das Bild gelegt von seinen Eltern ist wird genährt die Eltern reden mit dem Baby sie haben ja auch eine Person beide. Da das Baby nun mal auch abhängig ist von seinen Eltern hört es diese Töne und laute imitiert diese mit der Zeit. Indem Baby wächst jetzt eine Persona heran. In der Psychologie heißt es dass die Persona voll entwickelt ist mit ca 6 Jahren. Mit circa 6 Jahren erkennt sich ein Kind als getrennt von der Welt. Schlimmer noch mit sechs Jahren identifiziert sich das Kind mit dem Namen mit den lauten mit der Sprache mit einigen Dingen die ihr gegeben worden sind von außen. Wir alle haben diesen Prozess durchlaufen und kein kleines Kind auf dieser Welt wird das Infragestellen. Auf die Frage bin ich diese Person mit dieser Geschichte werden alle sagen ja fast alle. Die persona für mich als etwas künstlich geschaffenes und nichts natürliches denn es ist ja eine Erfindung wir kommen ja nicht sprechend auf die Welt. Es gibt in einem Baby keine Naturgesetze keine Physik keine Mathe Mathematik keine Biologie keine Nationalität keinen Namen kein Bruder kein Jesus kein aller kein Shiva und keine Schamanen. Würden wir dieses Baby von Anfang an nonverbal erziehen würde es von Natur aus erleuchtet bleiben. Ich lese oft in den Texten über Spiritualität dass es heißt dass alle Lebensformen hier auf unserer Erde erleuchtet sind nur der Mensch nicht. Warum der Mensch hat dann ich eine Person er ist getrennt von der Welt und lebt nicht mehr als erwachte als erleuchteter. Verstehe ich das richtig wir sind von Natur aus erleuchtet und Teil der Natur. Welcher Arsch hat uns das eingebrockt und hat uns Sprache gegeben. Auch hier habe ich mir Gedanken gemacht und bin dann eigentlich zu einer simplen und einfachen Lösung gekommen. Polarität Engel und Dämonen Gut und Böse. Von dem Meister mantak Chia weiß ich von seinem Seminaren dass er über die Geschichte des Taoismus dass dieser 5000 Jahre schriftlich niederlegt worden ist. Verbal gibt es noch mal ein paar tausend Jahre zurück. Sprache Schrift und die persone erscheinen immer zusammen. So können wir davon ausgehen dass wir bestimmt 7000 Jahre gesprochen haben und also eine Person gehabt haben. Ich weiß nicht wie weit das zurück geht keiner glaube ich weiß das wirklich. Die wurden von klein auf mit Worten infiziert ein Virus der durch Worte Sprache Klänge laute übertragen worden ist. Dieser Virus ist langsam herangewachsen bis zum 6. Lebensjahr. Das zweite Erwachen hat stattgefunden. Jetzt sind wir keine Menschen die mit der Natur leben wir sind jetzt Personen und erkennen uns getrennt von der Disco. Von den Dämonen den erscheinenden und den ganzen anderen Kollegen von denen sagt man sie seien seelenlos und würden sterben. Ich habe mir selbst meine Gedanken gemacht und habe versucht hier eine Vereinheitlichung zu finden ,wie könnte das gemeint sein. Und so kam ich auf den Gedanken moment mal die Person ist etwas künstliches geschaffenes sie ist ohne Seele. könnte sie die Archonten die Dämonen und all die anderen sein. Ich habe dafür einen Namen kreiert, einen Personenkult. Kult von Verehrung, die Person verehren. Dieser Personenkult muss uralt sein ,verdammt alt. Ob man durch Zufall angefangen hat zu reden oder ob man ganz bewusst gemacht worden ist, ich lass das offen das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich machte mir meienGedanken und meine Analyse und verglich die ganzen Sachen und kam zum Schlussfolgerung: die Persona ist Gott. Gott ist nicht materiell die persona ist es auch nicht .die Engel und die Dämonen sind nicht materiell usw. Sprache und alles was auf Sprache basiert ist nicht real kommt nicht in der Natur vor. Alles was die persona erschaffen hat alle Religionen alles spirituell lehren existieren nur in der Welt der Sprache. Dämonen Lucifer Archonten, Teufel, Aliens sie alle existieren nur in der Welt der persona. Gott ist die persona, sie erschafft Dinge das tut sie doch auch oder tut sie's nicht. Mathematik Physik Religion und noch viele andere Sachen. Es heißt der Teufel würde sich über Gott hinwegsetzen. Und das hat die Person dann doch getan sie ist hingegangen hat sich die natürliche Welt zu untertan gemacht und hat ihre Welt darauf errichtet. Wir sind hinein geboren und erkennen dass gar nicht mehr dass das so ist. Wir wachsen mit Sprache auf erkennen gar nicht mehr dass es nicht Teil unserer Natur ist. Lucifer hat sich seine eigene Welt aufgebaut auf unsere Welt man kann es vergleichen mit einer spiele Welt die man über die natürliche Welt legt. Alles was Spiritualität erfunden worden ist ist von der Persona erfunden worden, jeder hat eine Persona. Die persona selbst existiert nur im Gehirn wenn der Körper stirbt stirbt doch die Person an. Wenn es Reinkarnation gibt können wir uns nicht mehr daran erinnern wer wir mal waren, weil die persona ebend stirbt. Und die Person hat ihren Job super gemacht das muss man ihr lassen, schaut euch mal an was die persona geschafft hat. Sie schafft es schon seit tausenden von Jahren sich am Leben zu halten alle erleuchteten Kinder die aufwachen werden infiziert von ihr und keiner merkt es und alle wundern sich warum die Welt sich nicht verändert. Es kann doch durchaus sein dass die PersonA auf einer tieferen emotionalen und mentalen Ebene sich selbst gut erkennt und über sich selbst gut reflektiert. Es heißt Dämonen lieben negative Energie. Durch die spirituelle Praktiken und dadurch dass wir dann die Frequenz erhöhen würden könnte es passieren dass die persona gelöscht wird. Kann es sein dass spirituellen Lehren doch löschprogramme sind um diesen Virus aus uns zu löschen und dass wir am Ende dann Menschen werden das was wir immer waren....


    ich hoffe ich konnte ich hoffe ich konnte hier einen Beitrag leisten oder um den ein und den anderen helfen zu zeigen dass es darum geht und das ist die ganze Zeit um die Person angeht.

    Auch hier sind Kommentare bekommen jeder kann schreiben wenn er möchte.

    Ich bin Tilopa und habe eine Persona
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2019
    Leopold o7 und Sadira gefällt das.
  2. Tilopa

    Tilopa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2019
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Köln
    ich spreche hier den TXT rein und versuche die fehler zu ändern.
    leider bleiben mir dafür 15 min....
    sollten einige stellen schlecht zu verstehen sein, könnt ihr hier schreiben...


    Grüße Tilopa
     
    Leopold o7 gefällt das.
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.584
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Text reinsprechen, dann vor dem Abschicken, Absätze rein, Fehler korrigieren und eben danach Antwort erstellen.
    Dann hast du die 15 Minuten umgangen
     
  4. Elementezauber

    Elementezauber Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    1.910
    Wie wäre es mal auf herkömmliche Art und Weise... mit Tippen...

    Ein langer Text, wird gern gelesen, wenn er übersichtlich in Häppchen serviert wird...

    Als Beispiel... stelle Dir vor, Du sollst ein Hähnchen am Stück hinunterschlucken... so kommen Deine Texte optisch hier an... zu mindest für mich...
    Bitte, dass hat nichts mit Deiner Person zu tun, denn Du scheinst sehr kreativ zu sein und vor geistigen Ideen zu sprudeln.
    Nun bedarf es dem ganzen nur noch ´ne nette Übersichtlichkeit und Struktur zu verleihen... dann macht das Lesen Deiner Worte richtig Spaß...

    LG
     
    *Eva* und Tilopa gefällt das.
  5. Tilopa

    Tilopa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2019
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Köln
    Illusion von einem ich und einer Person von Tilopa

    Persona bedeutet Maske. Die Persona soll von Schauspielern damals getragen worden sein. Sie tun so als, ob sie diese Person sind. Deswegen werden in der Juristik und bei Gerichten Menschen als Personen bezeichnet. Schaut mal nach, in einem Jura Lexikon ,was unter Persona steht.Fiktion ist eins der Wörter. Anders ausgedrückt so tun als ob man der oder die ist. Die Person ist etwas künstlich geschaffenes.Ein Baby kommt auf die Welt und spricht nicht.Es hat ein Set von einigen Lauten, mit den es auf die Welt kommt. Jetzt wird das Baby von seinen Eltern geliebt .Es wird genährt, die Eltern reden mit dem Baby.Sie beide haben ja auch eine Persona.Das das Baby,nun mal auch abhängig ist von seinen Eltern hört es diese Töne und laute, imitiert diese mit der Zeit. In dem Baby wächst jetzt eine Persona heran. In der Psychologie heißt es,das die Persona voll entwickelt ist mit ca.6 Jahren. Mit ca.6 Jahren erkennt sich ein Kind als getrennt von der Welt. Schlimmer noch! mit sechs Jahren identifiziert sich das Kind mit dem Namen mit den lauten mit der Sprache mit einigen Dingen die ihr gegeben worden sind . Wir alle haben diesen Prozess durchlaufen und kein kleines Kind/Erwachsener auf dieser Welt, wird das Infragestellen. Auf die Frage bin ich diese Person mit dieser Geschichte? werden alle sagen "ja". Die Persona, für mich als etwas künstlich geschaffenes und nichts natürliches, denn es ist ja eine Erfindung. Wir kommen ja nicht sprechend auf die Welt. Es gibt in einem Baby keine Naturgesetze,keine Physik, keine Mathematik,keine Biologie,keine Nationalität,keinen Namen,kein Bruder,kein Jesus, kein, Allah, kein Shiva und kein Schamanen.Würden wir dieses Baby von Anfang an nonverbal erziehen, würde es von Natur aus erleuchtet bleiben.Ich lese oft in den Texten über Spiritualität,dass es heißt,das alle Lebensformen hier auf unserer Erde erleuchtet sind. Nur der Mensch nicht. Warum der Mensch nich?Er ist getrennt von der Welt und lebt nicht mehr als erwachte als erleuchteter.Verstehe ich das richtig wir sind von Natur aus erleuchtet und Teil der Natur. Welcher Arsch hat uns das eingebrockt,hat uns Sprache gegeben. Auch hier habe ich mir Gedanken gemacht und und bin dann eigentlich zur einer Simplen und einfachen Lösung gekommen. Polarität,Engel und Dämonen,Gut und Böse. Von dem Meister Mantak Chia weiß ich von seinen Seminaren,das er über die Geschichte des Taoismus erzählt,das dieser 5000 Jahre schriftlich niederlegt worden ist.Verbal geht es noch mal ein paar Tausend Jahre zurück.Sprache,Schrift und die Persona erscheinen immer zusammen. So können wir davon ausgehen,dass wir bestimmt 7000 Jahre gesprochen haben. Also eine Person gehabt haben. Ich weiß nicht wie weit das zurück geht.Keiner, glaube ich weiß das wirklich genau.Die Babys wurden von klein auf mit Worten infiziert.Ein Virus,der durch Worte,Sprache Klänge,laute, übertragen worden ist. Dieser Virus ist langsam herangewachsen bis zum 6. Lebensjahr. Das zweite Erwachen hat stattgefunden.Jetzt sind wir keine Menschen die mit der Natur leben, wir sind jetzt Personen und erkennen uns getrennt von der Welt.Von den Dämonen,den Archonten und den ganzen anderen Kollegen von denen sagt man, sie seien seelenlos und würden sterben.Ich habe mir selbst meine Gedanken gemacht und habe versucht hier eine Vereinheitlichung zu finden,wie könnte das gemeint sein.Und so kam ich auf den Gedanken, Moment mal die Person ist etwas künstliches geschaffenes,Sie ist ohne Seele. Könnte sie die Archonten, die Dämonen und all die anderen sein. Ich habe dafür einen Namen kreiert, einen Personenkult. Kult von Verehrung, die Person verehren. Dieser Personenkult muss uralt sein ,verdammt alt!.Ob man durch Zufall angefangen hat zu reden oder ob das ganz bewusst gemacht worden ist, ich lass das offen, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich machte mir meiene Gedanken und meine Analyse und verglich die ganzen Sachen und kam zum Schlussfolgerung: Die Persona ist Gott. Gott ist nicht Materiell, die Persona ist es auch nicht.Die Engel und die Dämonen sind nicht Materiel. Sprache und alles was auf Sprache basiert ist nicht real,kommt nicht in der Natur vor. Alles was die Persona erschaffen hat, alle Religionen, alle spirituell lehren existieren nur in der Welt der Sprache. Dämonen, Lucifer ,Archonten, Teufel, Aliens.Sie alle existieren nur in der Welt der Persona. Gott ist die Persona,sie erschafft Tote Dinge,das tut sie doch auch oder tut sie's nicht. Mathematik Physik Religion und noch viele andere Sachen. Es heißt der Teufel würde sich über Gott hinwegsetzen. Und das hat die Persona dann doch getan.Sie ist hingegangen hat sich die natürliche Welt zu untertan gemacht und hat ihre Welt darauf errichtet. Wir sind hinein geboren und erkennen dass gar nicht mehr, das, das so ist. Wir wachsen mit Sprache auf erkennen gar nicht mehr dass es nicht Teil unserer Natur ist. Lucifer hat sich seine eigene Welt aufgebaut, auf unsere Welt. Man kann es vergleichen mit einer Spiele Welt.Die man über die natürliche Welt legt. Alles was Spiritualität entdeckt hat,ist von der Persona erfunden worden.Jeder hat eine Persona.Die Persona selbst existiert nur im Gehirn. Wenn es Reinkarnation gibt, können wir uns nicht mehr daran erinnern wer wir mal waren,weil die Persona stirbt.Die Persona hat ihren Job super gemacht das muss man ihr lassen. Schaut euch mal an was die Persona geschafft hat. Sie schafft es schon seit tausenden von Jahren sich am Leben zu halten. alle erleuchteten Kinder die aufwachen werden infiziert von ihr und keiner merkt es und alle wundern sich warum die Welt sich nicht verändert. Es kann doch durchaus sein dass die Persona auf einer tieferen emotionalen und mentalen Ebene sich selbst gut erkennt und über sich selbst gut reflektiert. Es heißt Dämonen lieben negative Energie. Durch die spirituelle Praktiken und dadurch dass wir dann die Frequenz erhöhen, könnte es passieren ,das die Persona gelöscht wird. Wir erhöhen die innere Frequenz?. Kann es sein dass spirituellen Lehren doch löschprogramme sind?Um diesen Virus aus unserem Systhem zu löschen und dass wir am Ende dann Menschen werden das, was wir immer waren....

    Ich hoffe ich konnte hier einen Beitrag leisten um den ein und den anderen zu zeigen, dass es die ist eit um die Persona geht.

    Auch hier sind Kommentare willkommen, jeder kann schreiben wenn er möchte.

    Ich bin Tilopa und habe eine Persona
     
    Leopold o7 gefällt das.
  6. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Werbung:
    Interessant ist es immer wieder, die Widerspiegelungen der Beschreibung des göttlichen Geschehens und der Entwicklung des Menschen auf Erden vergleichend zu beobachten! Anthroposophie lehrt, dass die sieben Elohim sich in zwei Gruppen geteilt hätten. Davon besteht eine aus sechs Elohim. Wie das Kind mit sechs Jahren sich bewusst wird, abgetrennt zu sein, so die Elohim.

    Ich entscheide nichts, habe ich zur Entscheidung keine genügende Erkenntnis!
     
  7. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Illusion kann jedenfalls für den heutigen Menschen leicht entstehen, wenn er nicht differenziert zwischen Person und Ich.
     
    Leopold o7 gefällt das.
  8. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    13.192
    Ja so ist es.. unsere Masken wollen uns sagen es gibt uns wirklich ..

    der größte Irrtum der Menscheit...

    und in dieser falschen Wahrnehmung komme viel im Schmerz tatsächlich um.
     
  9. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Noch immer eine lange, unüberschaubare Wurst für mich.
     
  10. Tilopa

    Tilopa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2019
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    audio Books sind mein ding ....
    Aber möchtest du sagen du kannt das nicht verstehen??
    ich habe am anfang auch mit vielen Büchern probleme gehab.
    Sie benutzen eine Spirituelle -psycholgische sprache. ich habe nichts davon verstanden.
    ich habe nicht aufgegeben ,du solltest das auch nicht Tun.
    wenn etwss nicht klar ist dann txt kopieren ,ich werde es versuchen...


    Grüße Tilopa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden