Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Dinger die da oben rumfliegen - Gedanken dazu

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Teriyakisoße, 13. Oktober 2021.

  1. Teriyakisoße

    Teriyakisoße Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2021
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Ich wohne in einer relativ unberührten Gegend weit abseits der nächsten Großstadt, insofern kann ich oft den Sternenhimmel betrachten.
    Nach kurzer Wartezeit schauen wir die fliegenden Objekte dort oben an.
    Sie sind von Flugzeugen dahingehend zu unterscheiden, dass sie weder Blinken noch ein Geräusch machen.
    Sie fliegen einfach recht schnell über den Nachthimmel. Ich habe aber auch schon beobachten können wie manche eine Art von Beschleunigung machen, sie blitzen dann hell auf und sind weg.. wie bei "Startrek" im Warbmodus.

    Meine Frau meint es könne sich dabei um eine "höhere Zivilisation" wie bei dem Film "Sie Leben" handeln, während wir hier unten am "bukkeln" sind, reisen jene dort oben auf schnelle Art zu ihren Luxuriösen Orten um ihr Dasein zu genießen. ;-)

    Andere meinen es handele sich um "Sateliten", das ist zumindest die offizielle Meinung um dieses Phänomen zu erklähren. Das Seltsame daran ist nur, das es scheinbar noch kein Mensch jemals geschafft hat mal ein Video einer Nahaufnahme eines solchen Sateliten zu filmen. (Ich hatte auch ein Teleskop wo man sein Smartphone dranhalten kann um zu filmen). Wer eine solche authentische Aufnahme besitzt und mir einen Link zu solch einer Satelitenaufnahme zeigen kann, darüber würde ich mich freuen.

    Ansonsten hallte ich diese UFO Theorie durchaus für glaubhaft.
    Gerade wenn man die GPS Sache betrachtet. Vor kurzem war ich mit Bekannten unterwegs auf einmal unter freiem Himmel meint einer er habe kein GPS, sei wohl in einem "Funkloch". Seltsam wo doch die Sateliten am Himmel ständig senden würden. Während andere die Ansicht vertreten die Sendeleistung käme genaugenommen garnicht von "Sateliten" sondern sehr großen Funktürmen. So soll der "Astra-Satelit" genaugenommen ein riesiger Funkturm in Afrika sein und von dort aus in die Atmosphäre senden.

    Wie dem auch sei, es ist interessant such darüber Gedanken zu machen finde ich :)

    Würde gern eure Gedanken zu dem Thema vernehmen.
    LG Teriyakisoße
     
    Schöpfung gefällt das.
  2. Variabell

    Variabell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    249
    Tatsächlich? Würd' ich auch gern' mal sehen, hab' ich aber noch nie, obwohl ich den nächtlichen Himmel besonders in vergangenen Zeiten viel beobachtet und fotografiert habe.
     
    Iphigenie gefällt das.
  3. Memy Selfandi

    Memy Selfandi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2021
    Beiträge:
    2.396
    Ja, am Himmel ist echt einiges zu beobachten...zum Beispiel auch die Starlink-Satelliten, die in kurzen Abständen hintereinander her über den Himmel ziehen...oder die ISS... fasziniert mich immer wieder wenn ich das zufällig am Himmel beobachte...
     
    brazos und Iphigenie gefällt das.
  4. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    LOS
    Ja, diese "fliegenden Sterne" seh ich auch sehr oft. Keine Ahnung was es damit auf sich hat. Hab mich nun mal Informiert, was es so für Satelliten gibt. Es werden 3 Arten unterschieden:

    Der Medium-Earth-Orbit-Satellit befindet sich in einer Höhe von 10.000 – 12.000 Kilometer über der Erde. Er benötigt bis zu 12 Stunden für eine Erdumrundung.

    Der Low-Earth-Satellit umkreist die Erde in einer Höhe von 200 – 2000 Kilometer. Für die Umrundung unseres Planeten benötigt er etwa 100 Minuten.


    Der geostationäre Satellit befindet sich in einer Höhe von 200 – 12.000 Kilometer und verbleibt ständig an der gleichen Position.

    https://www.philognosie.net/wissen-...atelliten#welche_arten_von_satelliten_gibt_es

    Also könnten diese "fliegenden Sterne" auch einem Low-earth-Satellit zugeordnet werden.

    Wenn man dann noch in die Suchmaschine eingibt "Satelliten leuchten" bekommt man die Antwort: Satelliten bestünden aus Metall und reflektieren das Sonnenlicht. Satelliten leuchten nicht aus sich heraus.

    Aha. Kann man glauben, muss man aber nicht.

    Hab ich auch schon etwas ähnliches beobachtet. Wie eine Stern, der blähte sich dann etwas auf in rot leuchtender Farbe und war weg.
    Das spannende daran, dass ich 3 Flugzeuge oder Jets in Formation in die selbe Richtung fliegen sah. Das war echt creepy :D

    Geht gut ab da oben. 100 Pro ist da noch mehr als uns Menschen glauben gemacht wird.

    Warum fliegen aktuell die Gänse aus dem Süden kommend gen Norden? Macht überhaupt keinen Sinn ^^
     
  5. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.694
    Was genau fliegt denn derzeit gerade da oben rum? :)
     
  6. Variabell

    Variabell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    249
    Werbung:
    Nun, meine Hochzeit der Beobachtung des Nachthimmels ist zwar schon zwei, drei bis knapp vier Jahrzehnte her, damals wird es so viele Satelliten wie heute noch nicht gegeben haben, aber Satelliten werden gewiss nicht so schnell sein können, dass von "recht schnell" gesprochen werden könnte, oder etwa doch?
     
    Schöpfung gefällt das.
  7. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    LOS
    Schau her @Variabell
    Der Low-Earth-Satellit rast in 100 Minuten einmal um die Erde. Das ist glaube ich schon recht schnell bzw super schnell.
    Nun sehe ich die "fliegenden Sterne" maximal 1 Minute. Würde ich dann nach 100 Minuten den Gleichen sehen? :D
    Oder fliegen diese Low-Earth-Satelliten so schnell, dass mein Auge die gar nicht wahrnehmen könnte?
    Ich meine 100 Minuten für über 40.000 km. Da ist noch nicht die Entfernung vom Planeten mit einberechnet, da die Sateliten in einer Höhe von 200-2000 km fliegen.

    Das ist alles so übel o_O:D
     
  8. Teriyakisoße

    Teriyakisoße Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2021
    Beiträge:
    53
    @Schöpfung das ist auf jeden Fall sehr interessant.
    Ich sehe diese "fliegenden" Sterne eigentlich jedes Mal wenn ich Nachts rausschaue und oft sind es dann sogar mehrere auf einmal aus verschiedenen Richtungen.
    Schade das es keine Filmaufnahmen gibt wo Jemand mit einer Hightech-Teleskop-Kamera mal ein paar Nahaufnahmen davon einfängt. Mich würde wirklich mal interessieren wie die von Nahmen aus sehen.
     
    Schöpfung gefällt das.
  9. Teriyakisoße

    Teriyakisoße Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2021
    Beiträge:
    53
    Was meint ihr wofür diese "Starlink" Sache da oben herumfliegt? Ist das Teil der herannahenden Digitalisierung?
    Ich finde das Teil etwas beunruhigend wenn ich ehrlich sein darf.
     
    Schöpfung gefällt das.
  10. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    LOS
    Werbung:
    5G glaub ich. Weisst ja: schneller, höher, weiter. Menschen haben noch lange nicht genug.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dinger oben rumfliegen
  1. LailliaLum
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.455

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden