Deutung Begegnungshoroskop

Grey

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. Oktober 2007
Beiträge
3.799
Ort
Thüringen
Hab ich’s richtig gemacht? :)

Aus meiner Sicht: Nein. Das Problem ist, dass du Stundenastrologie mit Methoden moderner Radixastrologie versuchst... zumindest sieht es für mich so aus. Saturn als dein Signifikator bedeutet nicht, dass du jetzt irgendwas von Saturn hättest, oder dass das an sich eine negative Antwort ist. Wichtig ist der Zustand und die Position des Signifikators. Saturn ist zur Zeit in seiner Herrschaft, aber retrograd. Im ersten Haus bedeutet das, dass du generell Zweifel an der Sache hast, hinsichtlich der du fragst, ohne Bezug auf ein besonderes Problem (was der Fall wäre, wenn der retrograde Signifikator in einem anderen Haus liegt). Die Spitze des 7. Hauses ist Cancer, was den Mond zum Signifikator macht. Die Sonne ist zwar Nebensignifikator, aber sonst schaut man nicht ins 7. Haus. Das ist eben das Problem mit der modernen Radixastrologie, die hier nicht greift. Der Mond liegt in Aries im 2. Haus. Daran kannst du erkennen, woran er denkt, bzw. wo sein Interesse liegen könnte. Die generelle Tendenz siehst du aber an der Stärke und Position des Mondes. In Aries ist der Mond peregrin, weshalb die Hausposition wichtig ist, ob da noch etwas "gerissen" werden kann. An Aspekten ist vor allem das Quadrat zwischen Mond und Saturn wichtig.
Wenn ich mir deine "Beschreibung" so ansehe, würde ich auch sagen, dass du (in Zukunft) sehr genau schauen solltest, ob alles korrekt berechnet ist und korrekt abgelesen wurde. Wenn das Horoskop für Berlin erstellt wurde, kann das 7. Haus nicht 4 Zeichen umfassen. Durch die zur Zeit langen Abende vergrößern sich die Häuser nach dem MC, aber das 7. Haus umfasst nur die frühen Grade von Virgo, dann Leo und Cancer, wobei die Spitze auf 11 Cancer 45 liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
A

adelina_

Guest
Danke Grey.

Ich hab mir jetzt erstmal das Buch bestellt zur Stundenastrologie von Eric van Slooten und werde damit erstmal ein bisschen üben.

Aller Anfang ist schwer.
 
Oben