der uranus..

ekira

Aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
3.856
hallo! :zauberer1

ich habe (mal wieder :rolleyes:! ) eine frage; diesmal ists der uranus.
habe dieses bzw. nächstes jahr viele, langanhaltende uranustransite (uranus sextil mond, quadrat sonne, uranus trigon uranus, uranus mc quadrat, trigon venus).
ich dachte bislang immer, das uranus einfach "nur" veränderungen einherbringt (plötzliche), bis ich gestern erfahren habe, das er auch mit dingen wie z.b. intuition zu tun hat; dabei dachte ich immer, dafür wäre der neptun zuständig?! :rolleyes:
habe zwar den tread "uranus" bereits durchgelesen, aber vielleicht könnte mir jemand die thematik nochmal anhand der transite näherbringen :)
würde mich sehr darüber freuen :guru:
viele liebe grüße, ekira
 
Werbung:

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Ekira,

wo steht denn Dein Uranus im Radix und mit welchen Planeten ist er verbunden? Bei den Transiten ist die Deutung oft nicht so leicht und je nachdem ob Du Dir "treu" geblieben bist oder nicht, sind diese zu spüren oder nicht.

Wahrscheinlich wäre es sinnvoll sich erstmal den Uranus alleine anzuschauen, welche Qualitäten er hat, dann in das eigene Horoskop zu schauen und erst dann die kommende Zeitqualität beachten.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

ekira

Aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
3.856
hallo ereschkigal,

lieben dank für deine antwort!

ja, du hast wohl recht, ich sollte mich wohl erstmal mit der position des uranus befassen; bei mir steht er allerdings im 3. haus im skorpion, was meines
wissens nach was mit kommunikation, aber auch rebellion zu tun hat, aber da kann ich mich irgendwie nicht drin wieder finden. allerdings spüre ich zur zeit wirklich ein umbruch im zwischenmenschlichen.
vom geburtsradix macht er keine sehr guten aspekte; quadrat zum mars und saturn, sowie eine opposition zum mond und chrion, und ein halbsextil zur sonne.
wär lieb, wenn du mir diese erläutern könntest, aber wenn es dir zu viel arbeit ist, dann kann ich das natürlich verstehen!
aber vielleicht kennst du ja gute internetseiten, auf denen ich das selber nachschauen kann :rolleyes: ?! die infos, die ich bislang habe, sind eher spärlich..
lg, ekira
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Ekira,

schreibe doch einfach Deine Geburtsdaten komplett hier rein, dann können sich diese alle Astrolgiebewanderten selbst anschauen. Mit so Detailinfos ist es immer schwierig, was dazu zu sagen.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

ekira

Aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
3.856
hallo ereschkigal,

hmm.. ne, ich glaub, so "öffentlich" möcht ich meine daten hier nicht reinstellen.. ist mir dann doch zu persönlich. falls du dir mein radix anschauen möchtest, würde ich sie dir sonst gern per pn zusenden, das wäre mir lieber.
aber wie gesagt, nur, wenn du wirklich zeit und lust dazu hast..

lg, ekira
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Ekira,

ich selbst habe ziemlich wenig Ahnung von Astrologie und die Daten öffentlich würden Dir mehr unterschiedliche Antworten ermöglichen. Aber wenn Dir das ganze zu öffentlich ist, ok.

Doch jetzt komme ich nochmal zurück zu Transiten allgemein. Ich habe von Astrologen schon gehört, daß sie sagen, wenn man seine "Hausaufgaben" nicht gemacht hat, daß dann Transite große Schwieirigkeiten bringen. Bei mir sind schon viele Transite ohne größere Schwierigkeiten vorbeigegangen. Letztes Jahr hatte ich einen Jupitertransit und obwohl über Jupitertransite immer nur gutes erzählt wird, war ich in dieser Zeit ziemlich grüblerisch drauf.

Gerade was Zukunftsprognosen angeht, bin ich immer wieder sehr skeptisch. Warum soll ich mir zukünftige Transite anschauen, wenn ich dann Angst bekomme, was auf mich zukommt. Wenn Du jetzt Dein Leben für Dich richtig lebst und die Herausforderungen annimmst, hast Du genug zu tun. Der Blick in die mögliche Zukunft erzeugt oft nur Angst. Wofür soll das gut sein? Nehme jetzt Dein Leben in die Hand und mache das beste draus, dann wirst Du egal welchen Transiten auch gewachsen sein.

Oder aber Du müßtest Deinen Blick auf die Astrologie verändern und fragen, welche Analogien bringt T-Uranus mit, wenn er Aspekte zu verschiedenen Radix Planeten bildet.

Durch die Transite "reifen" die Qualitäten der Radixplaneten und dadurch natürlich auch die gesamte Persönlichkeit. Gerade die langsamen Planeten wandern meist durch durch bestimmte Teile des Radix und der Uranus braucht ungefähr 84 Jahre dafür. Vielleicht erlbst du das er Dein ganzes Radix durchwanderst vielleicht auch nicht. Doch je nachdem wo er im Radix steht, kommt es für jeden persönlich zu einem ganz eigenen Rhythmus der Transite und Herausforderungen. Zum Beispiel Strom, Blitz, Computer und auch das Internet sind typische Uranusanalogien. Wenn ein bestimmter Planet oder Punkt in Deinem Radix aspektiert wird, bedeutet das, daß Du die Möglichkeit bekommst über Uranusqualitäten einen neuen oder erweiterten Zugang zu bekommen.

Gerade fiel mir etwas zu meinem Radix-Mond Konjunktion T-Uranus ein. Ich habe kurz nachgeschaut und festgestellt, daß ich mit meinem jetzigen Partner in der Zeit zusammen gekommen bin, als der T-Uranus auf meinem Radix-Mond stand. Dazu sollte ich sagen, daß wir uns übers Internet kennen gelernt haben und bevor wir uns das erste Mal getroffen haben, haben wir viel gemailt. Früher habe ich mich über Modem eingewählt und es dauerte alles ziemlich lange. Mittlerweile haben wir eine schnelle gut funktionierende Verbindung. Diese Veränderungen hatten seinen Anfang, als der laufende Uranus einen Transit zu meinem Radix Mond hatte.

Wenn ich vorher diesen Transit gesehen hätte und überlegt hätte, was für Umbrüche mir der Uranus alles bringen könnte, ich glaube ich wäre nie darauf gekommen. Mittlerweile gehört das Internet und die Kontakte im Internet, das Schreiben hier im Forum ... einfach zu meinen Leben. Es bereichert mein Leben und ich habe schon sehr viel gelernt.

Gerade an diesem Beispiel kannst Du sehen, daß es unsinnig ist, über Transite, bevor sie kommen lange darüber nachzudenken und sich Sorgen zu machen. Gerade bei Uranus ist eben auch die Frage, wie offen Du für etwas Neues bist. Wenn Du versuchst das Alte festzuhalten, wird Uranus Leid mitbringen, wenn Du Dich aber öffnest und Dich von Uranus inspirieren läßt, dann entsteht etwas neues in Deinem Leben. So bleibst Du mit der Zeitqualität auf Deine Weise verbunden.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

ekira

Aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
3.856
liebe erschkigal,

danke für die liebe, und ausführliche antwort.
ja, das mit der astrologie ist wirklich so eine sache..

auch ich habe schon öfter die erfahrung gemacht, das etwas überhaupt nicht so gekommen ist, wie ein transit versprach.
laut dem müßte ich schon den mann fürs leben gefunden haben, und bald heiraten, und eine super karriere am start haben.. pustekuchen. nichts ist.
ich krebse vor mich hin und erreiche so gut wie nichts, aber dann frage ich mich auch wieder, wieso eigentlich; wenn angeblich das "potential" da ist, und ich nichts draus mache oder eher gesagt, der "kick" fehlt, etwas in gang zu bringen, weil ich vielleicht unbewußt angst davor habe, vielleicht soll es dann aber auch so sein :rolleyes:?! wieso soll ich mich immer unter druck setzen? muß ich heiraten, muß ich karierre machen?
demnächst habe ich meine erste saturnrückkehr, und über diese wird auch einiges berichtet; bis vor einem halben jahr hatte ich echt respekt davor, aber mittlerweile denke ich auch, wenn alles anders kommt, als man denkt, wieso dann auch nicht dieses mal? und nun mache ich mir kaum gedanken mehr.. vielleicht wird sie ja auch ganz gut(?!), wer weiß..
das mit deinem partner, die art und weise eures kennenlernens, da muß man auch erstmal drauf kommen.
es ist wohl im nachhinein immer einfacher die dinge zu deuten.
naja, ich werde nochmal ein wenig "selbst" studieren, vielleicht finde ich ja noch was raus, wenn nicht, ists auch nicht weiter schlimm..
trotzdem lieben dank nochmal und alles gute dir!
lg, ekira
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Ekira,

bei Transiten bin ich nicht besonders bewandert, beim Radix je nach dem wie es ist, fällt mir schon eher was ein. Wenn Du mir Deine Daten als PN schickst, schaue ich mal, was mir so auffällt. Aber jetzt kurz vor Weihnachten, könnte es eventuell etwas dauern.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

ekira

Aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
3.856
liebe ereschkigal,

ja, danke, das ist lieb von dir.. ich schick sie dir gleich mal zu..bis gleich :)
 
Werbung:
Oben