Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Märtyrer

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 22. März 2019.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.673
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    was kann man als Märtyrer heutzutage erreichen?

    Kann man sich aus dem Märtyrertum entfernen, wenn man das Lamm Gottes noch nicht inkarniert hat?

    Ist es ein Geburtsfehler wenn man das Lamm noch nicht inkarniert hat?

    Welche Beziehung haben der Märtyrer und der Gottessohn namens JesuS, der Christus!?
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Jeden Tag ein neuer Thread?
    Du hast aber viele Fragen!
    Märtyrertum find ich echt blöd.
    Lebend ist man mehr von Nutzen.
     
    starman, Seal144 und Assil1 gefällt das.
  3. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Deutschland
    Märtyertum bedeutet für mich, dass ich es nicht wert bin zu leben und weniger wert bin als der, für den ich mich opfere. Dämlich sowas.
     
    starman, *Eva* und sadariel gefällt das.
  4. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.762
    Wie wird man denn eine entsprechende frühkindliche Prägung, oder eine über Jahre andauernde Gehirnwäsche, wieder los?
    Oder gar ein Gelübde aus früheren Zeiten?

    Und warum greift diese ArtGehirnwäsche bei den Attentätern der heutigen Zeit? Ihnen wird ja Ruhm und Jungfrauen versprochen als das, was sie erreichen werden mit den Märtyrertum...
     
  5. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich glaube, es dauert Generationen, bis diese Gehirnwäsche, so sie nicht erneuert wird, wieder neutralisiert ist.
     
    sadariel gefällt das.
  6. Zhantee

    Zhantee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2016
    Beiträge:
    3.282
    Werbung:
    Manch einer wurde im Nachhinein zum Märtyrer stilisiert, der einfach nur aus Dummheit die Klappe zu weit aufgerissen hat.
     
    starman und sadariel gefällt das.
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.163
    Ein rauschendes Fest würde dir nach jedem Versagen gut stehen :)
     
    sadariel gefällt das.
  8. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Deutschland
    Leere im eigenen Leben. Halt suchen, Führung. Nicht gelernt selbst zu denken, handeln, Entscheidungen treffen. Etwas Besonderes sein wollen. Aus der Masse hervorstechen.
     
    sadariel gefällt das.
  9. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.762
    @Assil1
    Gelübde (oder etwas ähnliches) aus andern Leben meinte ich mit „frühere Zeiten“, welche auch in diesem Leben noch eine Märtyrerhaltung nachziehen.

    Und die Frage in den Raum stellen, ob denn jemand wie Mutter Theresa, die manche Leute ja als Märtyrerin sehen könnten, nicht auch andere Beweggründe gehabt haben könnte als nur „dämlich sein“.
     
  10. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Gelübte aus früheren Zeiten können aufgelöst werden. Dennoch muss man an sich selber arbeiten. Auch nach einer Auflösung. Für Mutter Theresa kann ich nicht sprechen, da ich ihre Vergangenheiten nicht überprüft habe. Aber für mich war sie keine Märtyrerin sondern eine liebe, fantastische Frau mit besonderer Lebenseinstellung.
     
    sadariel gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden