Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Den Geist tötende BEquatschereien

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Randbeschäftigung, 23. März 2019.

  1. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    6.098
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich erlebe es oft das ich Bequatscht werde oft wiederholt wenn ich z.b. mit nein antworte meine Antwort nicht anerkannt wird weil ein Wort "nein" begründet werden soll und ansonsten nur das Wort ja angenommen wird.

    Das tötet bei mir oft den Geist und bringt mich zum ärgern ohne das es jemand merkt. Es sind so Überqualifizierte BEquatschungsstudenten.

    Auch meide ich oft Menschen die im Berufsleben mit Menschen arbeiten da diese besonders gut geschult sind sich einen Job zu quatschen im Beruflichen Alltag und Umgang mit Menschen.

    Der Grund dafür ist bei mir die Wahrheitsliebe zu der ich nur sagen kann "wer die Wahrheit liebt hat sie auch ohne dafür bezahlt zu werden"

    Kann man in meinem Horoskop etwas über diese Geist Tötungen die mich oft schweigend zur Zustimmung anstatt Ablehnung von etwas bewegen wenn ich bequatscht werde sehen.
    Auch mag ich es meistens nicht eine anpassungsstörung zu entwickeln.

    Mir ist oft sehr wiichtig das man meine Mündigkeit ernst nimmt und nicht verletzt.
     
    Possibilities und ~1000Wünsche~ gefällt das.
  2. Deenis

    Deenis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    313
    Das ist eine Zeiterscheinung
     
    Werdender gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.403
    Hallo Martin

    schön, mal wieder von dir hier zu lesen. :)

    Ja, das kann man - auch dass du da eine Disposition zu hast und eine Veranlagung, das zuzulassen. Aber auch, dass du dich andrerseits auch der Wahrheit verpflichtet fühlst, dich aber auch gleichzeitig schnell mal verunsicheren lassen kannst, wenn da jemand sehr machtvoll, dominant und bestimmend auftritt.
    Und vorgibt, eine wichtige Position zu haben- was aber nicht immer der Wahrheit entsprechen muss. Und dir auch deswegen dein eigenes Recht auf Meinungsfreiheit nicht absprechen und nehmen kann und darf.

    1 astro_2at_randbeschaftigung_hp.65869.22718.png

    .
     
    ~1000Wünsche~ gefällt das.
  4. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    6.098
    Sieht man mal den Unterschied zwischen Astrologen und Psychiatern. Mein Psychiater nennt das negativ Verfolgungswahn weil es so schön zu seinen Schizophrenie voruteilen passt.
     
  5. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.403
    Die verdienen ja auch ihr Geld damit und wollen doch ihre Kunden/Klienten nicht verlieren ;)
     
    Babyamazone und David Cohen gefällt das.
  6. Kornblume9

    Kornblume9 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    798
    Werbung:
    Jein. Im Horoskop steht nicht geschrieben, dass du "schicksalhaft" auf Menschen triffst, die dich "bequatschen".
    Mit dem Stier an der Spitze deines 3. Hauses dürftest du von Natur aus eigentlich besonnen kommunizieren und dir deiner Meinung sicher sein. Gegenüber liegt der Skorpion, der diese Meinung radikal herausfordert.
    In deinem Horoskop stehen aber auch Merkur und Mars in Konjunktion. Dies deutet darauf hin, dass du auf andere Menschen vielleicht konfrontativer wirkst als dir bewusst ist. Mars/Merkur bedeutet auch Worte, die verletzen können.

    Es liest sich in deinem Beitrag ein bisschen so, als würde deine eigene Meinung feststehen und könnte durch andere Menschen nur bedroht werden? Vielleicht lohnt es sich, das zu hinterfragen.
    Hierzu fällt mir z.B. ein, dass es ja in Gesprächen nicht nur um die Sachebene geht, um reinen Informationsaustausch, auch nicht nur um das "richtig" oder "falsch", sondern darum, sich zu zeigen, sich gegenseitig anzunehmen und eine Verbindung zum Gegenüber aufzubauen.
    Mein erster Gedanke zu deinem Horoskop war: Vielleicht wirst du öfter "bequatscht", weil du eine interessante (ungewöhnliche) Person bist und die Menschen auf diese Weise versuchen, mehr über dich herauszufinden oder eine Verbindung zu dir aufzubauen. Klingt vielleicht paradox, da sie ja selbst dabei reden... ;)

    Es ist interessant, dass du diesen Thread jetzt aufmachst, wo Pluto kurz vor dem Übergang über deine Venus steht (die ja über dein 3. Haus herrscht) und damit das Thema Kommunikation/Austausch aktiviert!
    Gibt es eine Möglichkeit, dass du ein bisschen offener kommunizierst, auf dein Gegenüber zugehst, ohne dass du dabei das Gefühl hast, deinen eigenen Standpunkt komplett "umschmeißen" zu müssen?
    Wichtig ist auch, dass du anerkennst, dass du durchaus ein "streitbarer Geist" bist (und nicht etwa nur ein "Opfer") und dafür ein gutes Ventil findest...
     
    flimm, sikrit68, ~1000Wünsche~ und 3 anderen gefällt das.
  7. norbertsco

    norbertsco Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Hallo Randbeschäftigung,

    der Uranus als Herrscher von Haus 1 bist Du.
    Und der hat ein Quadrat zu Merkur Mars.
    Merkur Mars ist die "Bequatscher" Konstellation.
    Wegen dem Quadrat kannst Du diesen Merkur Mars nicht so gut leiden.
    Das solltest Du gut pflegen.
    Diese Verpflichtung zur Wahrheit wäre ein Saturn Pluto.
    Den sehe ich nicht so.
    Du hast aber einen Jupiter Saturn.
    Das wäre die Verpflichtung zu Korrektheit, Wohlwollen und Toleranz.
    Damit kannst Du eine Menge machen und ihn sogar zur Maßstäblichkit erheben.

    Beste Grüße
    norbertsco
     
    flimm gefällt das.
  8. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    6.098
    Viele Gespräche empfinde ich einfach als anstrengend und sinnlos. Aber die wenigsten halten deswegen die Klappe.
     
    Babyamazone gefällt das.
  9. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    2.246
    Ort:
    München
    Hallo Randbeschäftigung (origineller Titel!),

    dreh' doch einfach mal den Spieß um und dränge Du Dich der/einer Person, die Dich permanent bequatscht oder dies zu tun droht, auf, mit ein und demselben Thema, dass sie ganz sicher nicht interessiert, und zwar so heftig und penetrant (ggf. mit einer deutlichen Knoblauchfahne unterstützt), immer wieder, zu völlig ungelegenen Zeitpunkten ihrerseits, z.B. auch durch nächtliche Telefonanrufe - bis sie von Dir endgültig genug hat - für immer, oder zumindest für eine lange Zeit. -

    Bei mir hat diese Strategie schon mehrmals geholfen. (y)
     
    flimm und Babyamazone gefällt das.
  10. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    6.098
    Werbung:
    Dafür würde mir zu wenig einfallen. Ich kann auch immer gut staunen wie sich Leute stundenlang unterhalten als wäre es so wichtig das die überhaupt babbeln. Die meisten reden viel und sagen nichts dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2019
    Werdender gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden