Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Channeln für meinen verstorbenen Hund

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Bin namenlos, 5. November 2018.

  1. Bin namenlos

    Bin namenlos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2018
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Nun ist die Seele meines Hundes bereits 8 Wochen im Nirvana. Gibt es jemanden im Forum der Kontakt zu ihm aufnehmen kann? Leider meldet er sich nicht bei mir. Es ist etwas Schönes passiert in meinem Leben und ich möchte so gerne wissen, ob er es mir geschickt hat?

    Bitte, wenn es jemand kann, melde dich bitte bei mir.Das wäre das Höchste für mich, damit ich endlich Ruhe bekomme und loslassen kann.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.521
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Namenlos,

    ist es nicht so, dass auch unsere Mitgeschöpfe eine Seele haben? Ich bin mir da ganz gewiss, deshalb wird Dein Hund auch in Deinem Herzen weiterleben, bis er für die Ewigkeit im Nebel des Vergessens eingehüllt wird. Sein Seele wird auch dort nicht sterben, denn ein Engel wird seine schützende Hand über sie halten, damit sie sich in der Ewigkeit nicht verliert.

    Die Stimme des Herzens ist die Seelensprache, die von allen Wesen verstanden wird und mit der sie zu uns sprechen. Das war ja auch die Sprache, mit der doch Dein Freund schon zu Lebzeiten mit Dir gesprochen hatte? Wenn er also aus Deinem Herzen zu Dir spricht, solltest Du daran nicht Zweifeln, denn das Misstrauen hindert Dich daran, glücklich zu sein.

    Du hast Schönes erfahren und deshalb solltest Du auch dieses Glück nicht durch ein Misstrauen zerstören. Deine innere Stimme sagt Dir, dass Du das Schöne als eine Botschaft von Deinem treuen Freund erhalten hast, dann soll es also auch so sein. (y)


    Merlin
     
  3. Bin namenlos

    Bin namenlos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2018
    Beiträge:
    24
    Das war eine schöne Antwort. Es ist so, dass ich mich nicht traue glücklich zu sein, weil ich immer dieses schlechte Gewissen meinem kleinen Schatzi gegenüber habe. Ich hatte eine Vision, in der uns ein Hund geschickt werden sollte. Und genau das ist geschehen. Ein weißer, unser war schwarz. Wußte erst nichts mit der Situation anzufangen. Ein Hund aus Kroatien, gerettet von Tierschützern. Das war die Botschaft von meinem Schatzi, dass er möchte, dass wir ihn mit unserem Herzen annehmen sollen und ihm ein gutes Leben ermöglichen. Das hätte ich so gern noch von jemandem bestätigt. Bin verunsichert und gleichzeitig bereit für den neuen Auftrag, Hauptsache, dass alles Schatzis Wunsch ist und ich richtig handle.
     
    ThomasL gefällt das.
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.521
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Namenlos,

    Eventuell hat ja ein Engel Deinen Schatzi auf die arme Hundeseele in Kroatien aufmerksam gemacht, die Deiner Hilfe bedarf? Ist es nicht so, dass auch ein Tier zum Nächsten werden kann, wenn er unserer Hilfe bedarf? Wenn man so will, hat nun Schatzi zum Seelenheil zweier Seelen beigetragen, Dir zum Trost und dem Geretteten die Erlösung von seinem Leid.

    Was soll daran falsch sein – es ist ein Grund allesamt glücklich zu sein. Ich denke, dass Du es im Herzen auch fühlen wirst, das Richtige getan zu haben.

    Merlin
     
  5. Bin namenlos

    Bin namenlos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2018
    Beiträge:
    24
    Danke, ja, das fühle ich auch und trau mich nicht, es wirklich anzunehmen.

    Herzlichen Dank

    PS:
    Unser neuer, weißer Hund heißt Karlchen
     
    Löwenmutter_Maxeme gefällt das.
  6. Werbung:
    Du hast Karlchen aufgenommen und du hast ihn liebgewonnen. Du hast die Botschaft deines Herzens wahrgenommen u ich kann mir nicht vorstellen, dass dein schatzi etwas dagegen hat. Du hast richtig gehandelt. Für dich, für Karlchen, für Schatzi.
     
    DruideMerlin gefällt das.
  7. Bin namenlos

    Bin namenlos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2018
    Beiträge:
    24
    Liebe Löwenmutter, gestern, beim letzten Gassi gehen mit Karlchen, trafen wir eine Frau, die uns nur mit Schatzi kannte. Als sie sich nach Schatzi erkundigte, bekam ich, mal wieder, einen Heulkrampf und konnte nicht über seinen Tod sprechen. Dachte ich doch, dass Karlchen mir die Trauer etwas leichter macht, aber so war es nicht. Heute Morgen, ganz früh, es war noch dunkel, wurde ich wach und nur ein winzigkleiner Gedanke an Schatzi reichte um wieder in Tränen auszubrechen. Hoffe und wünsche mir so sehr, dass die Tränen endlich weniger, der Schmerz kleiner und die Trauer verblassen würde. Niemals wird Schatzi mein Herz verlassen, aber deswegen möchte ich auch nicht immer so unendlich traurig sein.
     
  8. Schatzi muss dein Herz doch gar nicht verlassen. Lass ihn einfach in deinem Herzen sein. Führe Gespräche mit ihm und verbinde dich mit ihm, wann immer es dir gut tut! Es gibt keinRichtig oder Falsch. Das was DU fühlst, ist richtig (und auch wichtig). Trauere um dein Schatzi und freu dich gemeinsam mit Karlchen an gemeinsamen Spaziergängen. Wenn es Zeit für dich ist, wähle ähnliche Wege die du mit Schatzi gegangen bist und zeig sie Karlchen. Erfreut euch beide daran :liebe1:
     
    Bin namenlos und DruideMerlin gefällt das.
  9. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.233
    Es wird mit der Zeit leichter. Mein Hund ist vor drei Jahren gestorben, nach einem Jahr wurde es dann leichter. Ein Stück Trauer wird wohl immer bleiben, aber der ist klein im Vergleich zu der Liebe.
    Gib Dir die Zeit, die Du brauchst, lass die Trauer raus, es ist in Ordnung. Schatzi ist bei Dir, wahrscheinlich geht Ihr zu dritt jeden Tag spazieren, er ist sicher froh, daß Du jetzt Karlchen bei Dir hast, und ich wette, er hat ihm schon erzählt, wie man Dich am besten rumkriegt für Leckerchen. :umarmen:
     
    Löwenmutter_Maxeme und Bin namenlos gefällt das.
  10. Bin namenlos

    Bin namenlos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2018
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Liebe Loop, als meine Mutter starb, konnte ich 3 Jahre nicht über ihren Tod sprechen. Es war so schwer, dass ich glaubte, es nicht zu schaffen. Habe jetzt die Befürchtung, dass es wieder 3 Jahre dauern könnte. Aber wenn du mir schreibst, dass es für dich nach nur 1 Jahr etwas leichter wurde, tröstet es mich und hilft mir wirklich. Danke.
     
    Löwenmutter_Maxeme und Loop gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden