Buchtip?

Stephi

Neues Mitglied
Registriert
2. November 2004
Beiträge
24
Ort
Pfalz
Hallo Ihr Lieben,

zur Zeit habe ich mal wieder ganz massiv so eine Phase, in der ich kein Vertrauen in den Fluss des Lebens und sehr viele Ängste habe (in 1.Linie Angst vor Krankheit, Sterben/Tod). Kann die Ängste einfach nicht loslassen. Auch schlafe ich sehr schlecht. Möchte gerne mental arbeiten und wieder angstfrei und in meiner Mitte sein und Vertrauen haben in den Fluss des Lebens, so nach dem Motto „Alles, was geschieht, geschieht zu meinem Besten“. Hat vielleicht jemand einen guten Buchtipp für mich?
DANKE im voraus!

LG, Stephi
 
Werbung:

ekira

Aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
3.856
liebe stephi.. hmm..ich weiß nicht, ob ich so einen buchtipp für dich hätte..
allerdings kenne ich diese phase; hatte ich letztes jahr auch..man ist innerlich auf einen tripp, von dem man nicht wieder runterkommt.. einfach nur schrecklich und scheiße..ängste hatte ich auch, sowie die schlafprobleme, genau wie du..
ich habe versucht, mich selbst zu verstehen, mir bücher über depressionen und ängste und was nicht alles besorgt; romane, in denen es frauen auch schlecht geht.. ich muß sagen, es hat die situation nicht verbessert; im gegenteil.. dann hab ich erstmal ne bachblütentherapie gemacht, die mich ein bißchen zur ruhe gebracht hat (schau mal hier im forum; falls du damit noch keine erfahrungen hast), dann hab ich mich abgelenkt und versucht, mir immer wieder was gutes zu tun, viel nach draußen, an die frische luft, spazieren, schönes essen gekocht, leute eingeladen, meditiert, bücher und filme geschaut, die nichts! mit angst und depris zu tun hatten.. das war dann besser für mich.. obwohl ich dachte, "sowas" (wohlfühlkrams) ist oberflächlich und bringt im endefekt nichts, ich müsse mich damit mental auseinandersetzen, und "dran" arbeiten.. naja, aber wir menschen bestehen auch aus gefühlen, die müssen auch mal "gestreichelt" statt "nur" verstanden (und bearbeitet) werden.. aber mußt du selbst rausfinden, was für dich am besten ist..ich wünsch dir alles liebe :kiss4: und viiiiel kraft, das du den scheiß überwindest.. (bei mir hat es auch wochen gedauert.. :rolleyes: )
lg, ekira
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Hallo Stephi,
ich habe mal ein bischen gesucht und folgendes gefunden:


Ängste erfolgreich besiegen - Zum Ursprung deiner Angst und zurück
Schutzgeister und andere jenseitige Helfer erteilen praktische Ratschläge zur Angstbewältigung

von André Bónya, Melissa Bónya


ISBN 3-89094-327-6, 112 Seiten, Softcover, Format DIN-A5
1. Auflage,

Dieses Buch soll dazu beitragen, dass sich jene Menschen, welche unter verstärkten Angstgefühlen und deren Begleitsymptomen leiden, künftig wieder völlig angstfrei und unbeschwert im Alltagsleben bewegen können: So wie dies der Fall war, bevor sich extreme innere Unruhe oder diese unbeschreiblichen und unbegreiflichen Angstgefühle auf geheimnisvolle Weise Zugang zu ihrem Denken und Handeln verschafften.
Panik-Attacken, für die weder der Betroffene selbst noch ein anderer Mensch, (an den er sich vielleicht in seiner seelischen Not gewandt hat), eine logische Erklärung geschweige denn ein effektives Mittel zu deren wirkungsvoller Bekämpfung finden konnten. Mit Hilfe der dargestellten Anleitungen sollen die Panik-Attacken und Ängste ihre Macht über die Betroffenen verlieren.
Die hierzu nötigen Informationen wurden uns (den Autoren) mittels Channeling und Geistschreiben von unseren jenseitigen Freunden aus der anderen Dimension des Seins übermittelt. Sie waren es auch die uns zum Verfassen dieses Buches aufforderten. Dadurch können wir Ihnen nicht nur unterschiedlich auftretende Formen jener Angst-(Symptome) aus deren Sicht schildern sondern auch mögliche Ursachen und Auslöser besprechen. Zusätzlich könnten wir Ihnen verschiedenartige Techniken vermitteln, die, empfohlen durch jenseitige Wesen, zur Bewältigung dieser Angst-Phänomene führen.



Aus dem Inhalt: Die verschiedenen Gesichter der Angst - Die natürliche oder intuitive Angst - Manifestierte Ängste, bedingt durch negative und traumatische Erlebnisse - Angst- und Panik-Attacken, für die es scheinbar keine Erklärung gibt - Der eigenen Angst ins Gesicht sehen - Weshalb die Zusammenarbeit mit Jenseitigen sich lohnt - Dem Menschen dienliche Schutzgeistfunktionen - Originalübermittlungen von jenseitigen Helfern und Schutzgeistern - Praktische Anleitungen zur Angstbewältigung - Ratschläge und unterschiedliche Meditationsübungen - Visualisierungstechniken - Kontaktaufnahme zum Schutzgeist - Schutzmaßnahmen zur Beseitigung/Verhinderung negativer Jenseitskontakte - In früheren Inkarnationen begründete Ängste - Mentales Training und noch viel mehr …



ISBN 3-89094-327-6, 112 Seiten, Softcover, Format DIN-A5

Selber habe ich es noch nicht gelesen. Habe selbst ein anderes (und bin eh ein Befürworter der Bachblüten), aber vielleicht ist es etwas für Dich.

Alles Liebe
nocoda
 

Josephine33

Mitglied
Registriert
24. Juli 2004
Beiträge
99
Ort
Nähe München
Hi Stephi,
du könntest auch mit einer geführten Meditatione probieren,
"Angstfrei" so heißte sie ,

*** Link entfernt, bitte an die Forumsregeln halten ***


In dieser Meditation lernst du eine Technik, wie du deine Angst löst, erlöst, auflöst. Funktioniert klasse.
Grüße Josephine33
 

Stephi

Neues Mitglied
Registriert
2. November 2004
Beiträge
24
Ort
Pfalz
Ich will mal sehen, ob etwas für mich dabei ist...
Dir liebe Ekira danke schön für Deine Worte! Es hat mir sehr gut getan sie zu lesen! Ich habe für mich auch das Gefühl, dass dieser „Wohlfühlkram“ für mich jetzt der richtige Weg ist und suche deshalb auch nach positiver Literatur oder auch CD’s, die mich aufbauen und mein Unterbewusstsein positiv beeinflussen, Ängste auflösen... (keine Depri-Literatur).
Ich denke bei den Tipps, die ich erhalten habe, ist schon was für mich dabei. (Wurde auch direkt noch von einem Forummitglied angemailt (danke Dir nochmals Holger) mit 2 CD-Tipps (Gute Nacht von Kruse, Dittmar und CDs von Eberwein). Kann ich heute in der Buchhandlung abholen!) Danke Dir Ekira für Deine guten Wünsche, die Du mir mit auf den Weg gibst! Ich hoffe sehr, dass ich diese schreckliche Phase bald überwinde und meine Ängste loslassen kann bzw. wieder mehr Vertrauen in den Fluß des Lebens habe... Ach ja und was die Bachblüten betrifft: Vor Jahren habe ich schon mal die Bachblüten ausprobiert, habe auch ein ganzes Buch dazu zu Hause. Damals hatte ich leider nicht das Gefühl, dass die Bachblüten etwas bei mir bewirkten. Vielleicht sollte ich es nochmals ausprobieren?
Liebe Nocoda, ich habe mich ganz besonders gefreut, dass Du Dir extra für mich die Zeit genommen und nach Literatur geschaut hast! Total lieb von Dir!!!! Ich weiß nicht, ob das Buch das Richtige ist, aber es klingt interessant und ich werde es mir einfach mal bestellen und Dir dann Rückmeldung geben. Danke Dir!
Das Lola-Prinzip habe ich schon seit einiger Zeit in meinem Bücherschrank stehen, weil ich dachte, dass es etwas für mich sein könnte, klang sehr vielversprechend. Aber irgendwie, weiß auch nicht, ist dieses Buch nicht so richtig an mich ran gegangen und ich habe es dann wieder weg gelegt, nicht zu Ende gelesen... Trotzdem lieben Dank Skippy.
Josephine, der Link wurde leider entfernt, könntest Du ihn mir nochmals (direkt) schicken? Ist die CD eigentlich auch über den Buchhandel erhältlich? Könntest Du mir vielleicht auch noch etwas mehr zu der CD sagen (Inhaltsverzeichnis, Länge der CD?) Würde mich sehr freuen, nochmals von Dir zu hören!


Danke Euch allen! :danke:

Stephi

P.S.: Falls sonst noch jemand einen Tipp hat.. gerne!
 
B

Brandsma

Guest
Vielleicht könnte Dina Bélanger hilfreich sein, eine Mystikerin, die trostvolle Visionen hatte, z.B.:

"Oh! Wie gut ist der Herr! Wie mild ist er! Welche Zärtlichkeit besitzt er! Wenn ich nur alle schüchternen und ängstlichen Seelen von der Unermeßlichkeit seiner Milde überzeugen könnte! Wenn ich bloß die armen Seelen, die ihrem Vater im Himmel mißtrauen, mit grenzenlosem Vertrauen einhüllen und durchdringen könnte! Die unendliche Barmherzigkeit betätigt sich in uns um so mehr, je mehr Elend sie in uns findet; wir bereiten Gott Freude, wenn wir ihm durch unsere Reue und unser Vertrauen Gelegenheit geben, seine Barmherzigkeit zu betätigen. Nichts verletzt sein väterliches Herz so sehr wie unser Mangel an Vertrauen. Und der Herr sucht Seelen, die Ihm mit Freude dienen. Die Dunkelheit wie das Licht, die Trostlosigkeit wie der Trost, die Bitterkeit wie die Süßigkeit, alles kommt aus seiner freigebigen Hand, oder besser es entspringt seinem Herzen wie ein Pfeil, der von Liebe entzündet ist. Unser Leben müßte eine ununterbrochene Danksagung sein, ein freudiges Vorspiel auf den Gesang des ewigen Lobpreises. Der göttliche Meister sucht freudige Seelen überall auf der Welt, aber Er will um so mehr alle geweihten Seelen, jene, die Er sich auserwählt hat, um Ihn zu trösten, Ihn kennen und lieben zu lehren, jene, die Er seine bevorzugten Bräute nennt. Oh! Jesus spricht zu jeder Seele im Frieden, im Schweigen, in der Zeit der Sammlung. Was will Er von uns?... Wir sollen zuhören... und treu sein... denn Er will unser Glück, sei es, daß Er uns einen bitteren Kelch darbietet oder einen berauschenden, eine Krone von Dornen oder von Rosen, ein schweres oder ein leichtes Kreuz. «Servite Domino in laetitia», ja, dienen wir dem Herrn in der Freude und im Jubel."

Quelle:
Die Selige aus Kanada. Dina Belanger und ihre Sendung, 88 Seiten, ISBN 3-908542-52-9
 
Werbung:

Ahriman

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18. November 2004
Beiträge
3.385
Ort
Berlin
Dr Joseph Murphy
Die Macht des Unterbewusstseins ( ich sage Gott)

Hat mir wahnsinnig geholfen ehrlich, schau zumindest mal ins inhaltsverzeichniss, dann merkst gleich obs zu dir passt oder eben auch nicht
 
Oben