Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Böhmermann, die Hohenzollern und der Völkermord an den Herero & Nama

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Condemn, 15. November 2019.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    22.631
    Werbung:
    Eigentlich bin ich kein besonders großer Böhmermann-Fan, bzw. finde ich das meiste lahm - aber immer mal wieder bringt er schon auch echte Glanzstücke.

    Ein Beispiel für letzteres ist das hier - sollte man sich wirklich ansehen:

    Eier aus Stahl: Prinz Georg Friedrich von Preußen




    Worum gehts?

    - Die Hohenzollern fordern von Deutschland Entschädigung, bzw. so einiges zurück, was während des 2. WK enteignet wurde.
    - Die bekommen genau jene nicht, die dem Aufstieg der Nazis deutlichen Vorschub geleistet haben
    - Böhmermann geht das Thema durch, und zwar mit einer wirklich genialen Kombi aus sehr unterhaltsam und gleichzeitig sehr informativ (ich habe mich nie besonders mit dem Thema Adel befasst, insofern war fast alles neu für mich)

    Edit: Das NEO-Magazin hat zudem auch noch ne ganze Internet-Seite zum Thema geschaltet:
    http://hohenzollern.lol


    Aber, es geht gleichzeitig um mehr:

    Warum Jan Böhmermann an der Seite der Herero kämpft
    Der Bund entschuldigt sich nicht für den Genozid - verhandelt aber über Gemälde? Wahnsinn, sagt der Satiriker. Und mobilisiert jetzt Juristen.

    (...)

    Ab 1904 ging die „Kaiserliche Schutztruppe“ in Südwestafrika brutal gegen zehntausende Einheimische vor. Schoss auch auf Frauen und Kinder, vertrieb Geflüchtete systematisch von den wenigen Wasserstellen, sodass tausende verdursteten. Insgesamt starben bis zu 80.000 Herero und 10.000 Nama. Bis heute hat sich die Bundesrepublik Deutschland nicht dafür entschuldigt, keine Reparationen gezahlt, nicht einmal anerkannt, dass es diesen Genozid gab. An seinem Esstisch hebt Kaunatjike die Schultern. „Aber mit den Nachfahren des Kaisers verhandelt man ernsthaft über Kunstwerke und dauerhaftes Wohnrecht?“

    (...)

    https://www.tagesspiegel.de/themen/...an-der-seite-der-herero-kaempft/25230232.html



    ______________

    Edit: Ich wurde letzte Nacht auf das Thema aufmerksam, weil der Hashtag #prinzdumm auf einmal auf Twitter trendete :D
     
    Amant, Miramoni, Loop und 3 anderen gefällt das.
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Tja, es gibt halt immer Leute, die gleicher sind als die anderen.
    Den Böhmermann mag ich nicht, aber diese Aktion finde ich gut!
     
    petrov und Condemn gefällt das.
  3. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Venlo Holland
    Werbung:
    Bohmermann hat recht.
    Der adel (alle) hat millionen tode und ellend auf dem gewissen.
    Auch die hier in Holland, England ,Belgien, Schweden,Rusland usw.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden