Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Biografische Entschlüsselung?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Princss paradise, 11. Februar 2018.

  1. Princss paradise

    Princss paradise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2018
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Ihr habt bestimmt gehört von Verhaltensmustern, Fehler die sich aufgrund Kindheitstraumata immer wiederholen.

    Was ist wenn diese nicht durch eigene Fehler entstehen? "Kaum geht es mir endlich gut, fällt mir ein Klavier auf den Kopf" - und das immer wieder!!!
    Ist doch kein Fehler glücklich zu sein oder?

    Kennt jemand einen Trick das zu entschlüsseln oder hat sich schon diesbezüglich CDs angehört?
    Denn das bereitet mir neben anderen Sachen viel Kummer, ich bin erst 20 und mir fällt es schon sehr schwer wieder aufzustehen....oder mich zu freuen......
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.780
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ich würd sagen es ist egal, wie solche Muster entstanden sind - sie sind da, und sie sind hinderlich.
    ein ausführliches Draufrumreiten, wer einem wann wie was angetan hat, hilft da nicht unbedingt.

    Hauptsache man macht sich schön klar, daß es sich um ein eingefahrenes Muster handelt und
    nicht etwa um etwas, was wirklich wahr und real ist - und daß es eine andere Haltung dazu gibt,
    die es zu finden und einzuüben gilt.

    so könnte aus "kaum geht´s mir mal gut, kommt gleich wieder was Schlechtes" etwas Anderes werden:
    "mal geht es mir gut, und mal passiert etwas nicht so Schönes oder sogar etwas Schlechtes,
    aber was auch immer kommt, alles hat seine Zeit und mit Allem komme ich gut zurecht."

    Unangenehmes komplett aus dem Leben drängen zu wollen funktioniert ja eh nicht.
    also lieber versuchen, sich insgesamt bissl zu entspannen und dadurch nicht so abhängig davon zu sein,
    daß das Kommende immer etwas Gutes sein muß und bloß nicht auch mal etwas Unschönes sein darf.
    dann kann Freude, die gerade im Moment da ist, voll da sein, ohne daß Angst vorm Danach lauert.
     
    Thaisen, flimm und Swanti gefällt das.
  3. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.802
    Hast Du vielleicht ein Beispiel aus Deinem Leben? Dann könnte man vielleicht entschlüsseln, woran es liegt. :)
     
    Emillia gefällt das.
  4. Princss paradise

    Princss paradise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2018
    Beiträge:
    17
    Das ist jedenfalls kein Gedankenmuster weil ich es immer wieder vergesse. Ich suche nach jemanden der sich mit diesem Thema sehr gut auskennt, da meine Geschichte zu kompliziert ist......
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.001
    viele Verhaltensmuster werden anerzogen, uebernehmen wir von den Eltern oder anderen Bezugspersonen im Kindesalter, und durch die jahre hinweg haben sie sich so eingelebt, das sie unbewusst ablaufen und nur durch Erkennen wieder abgestreift werden .
    Das hat nichts mit fehler zutun , Trauma koennen entstehen, die sind schon noch anders wie nur Verhaltensmuster.

    Wie @Yogurette es bereits sagt, die verhaltensmuster sind nun da und koennen durchaus mit ueben ueberspielt werden koennen

    dazu gibt es auch das Angebot von Verhaltenstherapie die darauf abzielt Muster zu unterbrechen..

    Am Besten ist es du redest dir aus. das es Fehler gibt, es gibt Dinge die wir vielleicht nicht guenstig oder foerderlich machen, aber sie sollen uns ja anregen uns weiter zu entwickeln und erfahrungen machen uns im besten Falle klueger,

    sind meine gedanken dazu
     
    Princss paradise gefällt das.
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.001
    Werbung:
    wie meinst du das mit gedankenmuster, ?
     
  7. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.780
    Ort:
    Kassel, Berlin
    sorry, wenn ich zu deppert für dein Anliegen bin.
    btw... Verhalten beginnt mit Gedanken.

    demzufolge kannst du Verhalten ändern, indem du Gedanken änderst.
    in der Akutsituation wird das zunächst nicht gelingen,
    darum denkt man die für solche Akutsituationen üblichen Gedanken durch
    wie vorhin beschrieben, um eines Tages auch akut mit den dann neu eingeübten
    Gedanken reagieren zu können.

    wie gesagt, deine Geschichte muß man dazu nicht wirklich näher kennen.
     
    Pollux und flimm gefällt das.
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.001
    auch eine Einstellungsaenderung bewirkt vieles ,
    und alles lauft ueber das Gehirn, selbst alles unbewusste,
     
    Princss paradise gefällt das.
  9. Princss paradise

    Princss paradise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2018
    Beiträge:
    17
    Eigentlich, wegen eines schweren Kindheitstrauma ist meine Freude sehr zart. Bei einem gesunden Menschen würden solche "anschläge" aus dem himmel auch nicht gut tun, geschweige denn bei instabilität.
    Entweder weil ich plötzlich anfange zu erbrechen bis ich mich 2 tage kaum bewegen kann. (Wenn es mir seltener weise sehr gut geht) ich sperr seelenfriedlich mein rad auf und werde brutal verhaftet und aufs gurtenbett geschnallt. Tatsächlich einfach so.
    Viele viele fälle. Ich sehe es als Abhärtung, aber versuche dennoch zu entschlüsseln was in meiner seltsamen geschichte ....was ...warum..... ich glaube ich muss das thema selbstfindung erstmal beiseite legen ....
     
  10. Princss paradise

    Princss paradise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2018
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Und danke für die Antworten!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden