Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Beruf: Wie stehen meine Chancen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Kelli, 6. Juli 2021.

  1. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich überlege gerade so herum, ob es für mich möglich wäre, firmenintern die Stelle zu wechseln.
    So ganz abgeschlossen habe ich mit der aktuellen Stelle noch nicht, da ist noch zu viel offen für mich, jedoch merke ich einfach, dass es an der Zeit ist, sich anderweitig umzusehen.

    Frage: Wie stehen meine Chancen, intern zu wechseln?

    Gelegt von links nach rechts:





    QS:

    -
    verdeckt:






    :oops:
    Selten so viele Anker gesehen...und 2x Ring. Ist das ausreichend für einen Vertrag? :X3:
    Die Dame ist nirgends zu sehen, dafür 2x der Bär.

    Danke im Voraus für eure Sichtweisen...
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.021
    ich würd sagen du könntest wechseln aber ob du da einen besseren arbeitsplatz hast, ist für mich fraglich.
    Tendenziell wirst du wwohl blockiert, besser aus meiner Sicht noch nicht wechseln.

    also du wilst ja treu bleiben, aber irgendwie neu anfangen, Herz auf 1.
    denkst, das du gewissem Stress oder Ärger entkommen kannst.
    obwohl der Job alssolches nicht schlecht ist,
    fühlst du dich dort nicht aufgenommen /aufgehoben (respektiert?)


    nicht das nach einem wechsel plötzlich alles wieder in Verlust geht. Ist nur ein Gedankengang, aufgrund des Turmes am ende
     
    Kelli gefällt das.
  3. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Danke dir Flimm.
    Mit Betonung auf noch oder gar nicht?
    So schnell werde ich ja auch nicht wechseln können, mal abgesehen davon, dass man mich wohl nicht so schnell wird gehen lassen, kann ich das auch selbst nicht so ohne weiteres hinschmeißen.

    Das stimmt.
    Bleibe ich intern, könnte ich die aktuelle Stelle eine Zeit lang mitbetreuen, bis der neue Kandidat eingearbeitet ist... Sowas hab ich mir zumindest gedacht.
    Schlecht ist er nicht, nein.
    Was genau das Problem ist, ist gar nicht so einfach zu erfassen, weil es sich so lange hinzieht. Allg. sehe ich einen falschen Umgang mit Konflikten unter den Mitarbeitern als Hauptursache.
    Und vor allem, dass sich nichts ändert daran.
    Wenn man irgendwann resigniert, wird es einfach Zeit zu gehen.


    Kann ich natürlich nicht ausschließen....
     
  4. Jasmin1815

    Jasmin1815 Guest

    Ich nehme mal an, dass der Herr dein Vorgesetzter ist. Der sieht das ganze ganz positiv mir dir. Ich denke auch, dass dir der neue Job Freude bereitet.
    Doch Bär - verdeckte Karte Berg. Deute ich als grosse Herausforderungen, die auf dich zu komme werden.

    Nur Turm und sense... kann ich gerade nicht deuten.
     
    Kelli gefällt das.
  5. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Danke dir.
    Falls du den Wechsel meinst, dann muss ich verneinen. Meinem Vorgesetzten dürfte das gar nicht schmecken.
     
    Jasmin1815 gefällt das.
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    33.625
    Werbung:
    Gelegt von links nach rechts:



    ..QS:
    -
    verdeckt:







    Hallo Kelli,

    du bist mit dieser Angelegenheit ja nun schon länger zu Gange und eine 9er - gibt nur auf eine Frage Antwort und zeigt danach dann keine Langzeit-Perspektive oder kommende Alternative auf - so wie es ein grosses Blatt tun würde.

    Vor allem wie es dabei gezielt um dich steht- dich als Dame - deine Position und was in deiner PK liegt - dich da vllt behindert und zurückhält. Und vllt gar nichts mit anderen zu tun hat.

    Auch hier in deiner 9er nimmst du ja als Dame ja gar nicht teil - nur als die Blumendame - immer freundlich zu anderen und darunter das Kind -wie schon richtig gehend klein-gebügelt in der Schwere der Situation, die auf dir lastet.

    Allein soviel verdeckte Anker zeigen doch schon - dass du dich selbst an etwas wie Blei gebunden hast und verpflichtet fühlst - nur das Warum - würde nur das zeigen - was in einem grossen KB auf dem Anker liegt und was in deiner PK und wo du als Dame liegst.

    Der Bär auf 6 ist die "Macht deiner eigenen Gedanken" oder deiner Selbstsabotage-Programme. Und da hat sich mit Berg unter Bär schon Einiges mit der Zeit angesammelt. Mit 2 Mal Ring hast du dich an etwas gebunden - womit du dich gar nicht vorwärts gehen lässt - verdeckt liegt ja keine PK - die da auf dich Einfluss nimmt.

    Nur verdeckt das Kind auf Haus - schon von Kindheit an und von Haus aus - von Zuhause aus.
     
    Kelli gefällt das.
  7. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    @Green Eireen
    Danke für deine Sichtweise.
    Auf welche Frage würde ein GB deiner Meinung nach Sinn machen?
     
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    33.625
    Für alles das was du wissen willst - ein grosses Blatt ist ja auskunftsfreudiger als nur eine 9er wo man gezielt eine Frage stellen kann und beantwortet bekommen kann.

    .
     
  9. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Werbung:
    Habe auf die weitere Entwicklung gelegt...
    https://www.esoterikforum.at/threads/beruf-weitere-entwicklung.237154/
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden