Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Berührung im Traum oder Halbschlaf merken?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Karlimering, 28. Januar 2020.

  1. Karlimering

    Karlimering Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Germering
    Werbung:
    Hallo,

    Kann mir jemand erklären, was es zu bedeuten hat wenn man im Traum oder Halbschlaf Berührungen verspürt?

    Obwohl niemand im Zimmer ist, habe ich manchmal verspürt wie etwas an mir rüttelt oder mit dem Finger gepiekst hat.
     
  2. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Wenn mir das passiert, habe ich Besuch.
    Manche Gäste treibt der Schalk, aber die meisten, wollen nur auf sich oder etwas anderes aufmerksam machen und
    sei es nur, das es Zeit zum Aufwachen ist.

    Greets
    Will
     
    Babyy und Tiara Rose gefällt das.
  3. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.202
    Mir zeigt sich so auch Besuch - meistens ein neuer Besucher.
    Besucher die ich kenne, machen sich normalerweise anders bemerkbar - aber hin und wieder sind auch die üblichen Verdächtigen etwas "bummelwitzig"
     
    Willow gefällt das.
  4. Karlimering

    Karlimering Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Germering
    Das mit dem Besuch würde mich interessieren, habe im Traum oder Halbschlaf niemanden gesehen.

    Nur eben die Berührung bemerkt.
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Im Schlaf gibt es keine Trennung zwischen einem realen und dem fiktiven Erleben. In den Träumen ist also für uns alles Realität. Diese Unterteilung wird erst wieder mit dem Öffnen der Augen aktiviert.

    Gerade bei einer Flucht aus den Albträumen oder in Grenzbereichen im Aufwachprozess kann es vorkommen, dass noch unmarkierte Inhalte vorhanden sind. In der Regel brauchen wir mindestens 3 – 5 Minuten, bis wir wieder einigermaßen in der Realität angekommen sind.

    Ich hatte auch schon von solchen Erfahrungen gelesen, war aber dennoch etwas skeptisch, bis ich selbst ein paar solcher Erlebnisse hatte. Das schönste Erlebnis war, als mich eine Frau auf den Mund geküsste hatte und ich dabei deren Lippen ganz real spürt. Wenn man solche Phänomene von Berührungen usw. einmal erlebt hat, wird man das auch in der Folgezeit öfters erfahren können.

    Ein negatives Erlebnis war mit einem Albtraum verbunden, bei dem ich beim Öffnen der Augen sah, wie eine Gestalt aus meinem Schlafzimmerspiegel sprang, durch das Schlafzimmer rannte und wieder aus der Tür verschwand. Ich muss gestehen, dass ich danach einige Zeit brauchte, um mich zu sortieren.

    Beide Erfahrungen sind sicherlich kein Grund zur Sorge, nur wenn das Negative überhandnimmt und zum Dauergast wird, hat man ein wirkliches Problem.


    Merlin
     
    Willow gefällt das.
  6. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Werbung:
    eine meiner Damen verweist auf körperliche Probleme, an der Stelle, an der sie sich hinsez
    Kannst du dich denn in der Phase zwischen Wach und Schlaf halten,
    Wenn du berührt wirst?

    Vielleicht wäre es ratsam zu schauen, wo du berührt wirst, bzw.
    warum dort?!
    Wenn es keine Bitte um Aufmerksamkeit ist, kann es auch ein
    Hinweis auf eine physische Problematik sein.
    Ansonsten hilft üben, bis du die leichte Trance halten kannst.
     
  7. Karlimering

    Karlimering Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Germering
    Hauptsächlich im Schulterbereich.

    Das geht bei mir sehr schwer, wenn dann bin ich im Schlaf. Wie kann ich das trainieren?
     
  8. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Werbung:
    Kurz gesagt, Energiearbeit, Meditation, ausreichend Schlaf, Achtsamkeit und intensives erleben des Alltages, Erdung.

    Je bewusster du im Alltag bist, um so besser wirkt sich das auf die Wahrnehmung der anderen Seite aus.
    Lerne ebenfalls, die Dunkelheit hinter dem Licht zu erkennen und umgekehrt, oder anders ausgedrückt,
    die zweite Seite der Münze. erKenne dich selbst. Der Lehrer findet sich, wenn der Schüler so weit ist.

    Literatur dazu findet sich auf entsprechenden Online Plattformen.

    Greets
    Will
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden