Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bargeld vs. zahlen mit Karte

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dyonisus, 24. März 2020.

  1. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.874
    Werbung:
    Ich hatte gestern zum ersten male mit meiner Karte bezahlt, man fühlt sich das doof an, ist echt nicht dasselbe wie Bargeld, also daran kann ich mich nicht gewöhnen. Ich hoffe mal, dass uns unser Bargeld erhalten bleibt, mit Plastik macht das Einkaufen keinen Spass.
     
    Hagall, Tacita und Lotusbluete gefällt das.
  2. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.906
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Ich zahle seit Jahren nur noch mit Karte. Fühlt sich toll an.

    Kann mir jemand die Vorteile des Bargeldes und die Nachteile der Karte hier erklären? Dafür wäre ich sehr dankbar. Bitte jetzt nicht kneifen.
     
    kleinelady86 gefällt das.
  3. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Bargeld: es ist real. Ich fühle es, sehe es - es ist "fassbar". Und ich kann mein Geld einteilen, jede Woche kommt soundsoviel in den Geldbeutel und ich habe so den Überblick, ohne gross rechnen zu müssen. Können Einige nämlich nicht.

    Bezahlung mit Karte: das ist virtuelles Geld, abstrakt, nicht physisch (ich bin aber physisch - das Geld ist also dann auf einer anderen "Ebene" als ich), ich kann es schwerer einteilen.
    Ausserdem können Kreditkartendaten sehr gut von aussen abgefischt werden, soviel ich weill (deshalb benutze ich, wenn ich mal die Karte nehme, nicht das kontaktfreie Zahlen , also wo die Karte einfach an etwas gehalten wird - ich steck sie noch ganz altmodisch in das Gerät.)
    Aber wir werden es nicht ändern können
     
    Glitzerfee und Dyonisus gefällt das.
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.041
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Mit Karte ist jede Geldausgabe von allen Ämtern nachvollziehbar. Es gibt Menschen die auf Bargeldhilfe von Außen angewiesen sind um den Monat zu überstehen ohne, dass es auf die Aufstockung angerechnet wird. Dann gibt es die Obdachlosen denen man eine Münze in den Hut wirft. Das ist alles nur ein kleiner Teil. Sicher kann das noch ausführlicher erklärt werden.
     
    Shimon1938, Glitzerfee, Dyonisus und 4 anderen gefällt das.
  5. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.906
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Danke @LalDed es ist deine Einstellung und Meinung (Gefühl), doch an meiner Frage vorbei.
    Mein Vater sagt immer , wer am 4. des Monats noch Geld hat, kann nicht einteilen. So und jetzt zurück zum Thema.
     
    Tesouro gefällt das.
  6. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.093
    Werbung:
    Wieso ist das an deiner Frage vorbei?
    Es ist nachgewiesen, dass man mehr ausgibt, wenn man nicht bar bezahlt.

    Ich zahle auch viel lieber bar, so hat man seine Ausgaben im Blick und es hat auch den psychologischen Effekt, dass man wirklich etwas Greifbares austauscht (Waren gegen Geld). Beim Zahlen mit der Karte hast du das nicht.
     
    Glitzerfee, Enndlin und Dyonisus gefällt das.
  7. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.906
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Auch du unterliegst einem Irrtum. Jetzt ist der Beitrag wohl hierher verschoben kann ihn jedoch nicht finden.
    Daher meine Antwort an hier nochmal, du rufst bei der Polizei mit deiner unterdrückten Festnetznummer an, da dein Nachbar gerade dabei ist seine Frau umzubringen.

    Kurze Zeit späte bekommst du einen Rückruf der Polizei. Die ruft zurück um sich zu vergewissern, dass der Anruf von dir ernst gemeint ist.

    Woher hat sie jetzt deine Nummer?

    Das was manche meinen es ist in der Zukunft ist heute schon-
     
  8. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.906
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Da bin ich jetzt erstaunt, wenn ich meine wöchentlichen Einkäufe tätige gebe ich dies aus für Dinge des täglichen Lebens aus . Ich kauf alles was ich brauche, dafür habe ich einen Einkaufzettel.

    Wie so gebe ich dann mehr aus, wenn ich mit Karte zahle?
     
    flimm und Tesouro gefällt das.
  9. Sadira

    Sadira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    10.311
    Wieso muss man mit Karte zahlen?
    Ich bin nie mit viel Bargeld durch die Gegend gelaufen und mache das heute auch nicht. Kann aber alle meine Einkäufe tätigen.
    Also wozu ne Karte?
     
  10. Tacita

    Tacita Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    4.021
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Bis heute habe ich nur zwei Mal, seitdem ich die Karte besitze, mit Karte gezahlt. Es waren hohe Beträge, die ich nicht bar herumtragen wollte.
    Solange es Bargeld gibt, werde ich auch bar zahlen, weil es mir, ok klingt vielleicht kindisch :barefoot:, einfach Spaß macht und weil ich nicht allzu 'gläsern' werden möchte.
     
    Glitzerfee, Enndlin und Dyonisus gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden