Bardon Kabbalah - Erreichen von Equilibrium

KamaSamten

Neues Mitglied
Registriert
13. Mai 2022
Beiträge
1
Moin zusammen.

Hatte hier schonmal nen Thread, war allerdings ein altes Profil. Ging um eine Disharmonie die ich mir durch Aussprechen einer bestimmten Formel von Bardons 3. Buch zugezogen habe. Will jetzt hier einen neuen Thread starten, um die Harmonisierung zu diskutieren.

Habe bereits Fortschritte durch das Vajrayana erzielt, sprich Bewußtmachung und Reinigung der Störinhalte im Bewußtsein. Auf körperlicher Ebene habe ich in den letzten Jahren viel Muskelmasse aufgebaut und das Erdelement gestärkt. Ein Tipp von Abraxas hier im Forum hat mir massiv weitergeholfen, nämlich Qi Gong zu praktizieren. Namentlich das hat mich zur Akupressur geführt, und damit habe ich für meine Begriffe riesige Erfolge erzielt und den Energiefluss sehr harmonisiert.

Die Energie der kabbalistischen Formel (SCH-A-M-Ä mit Bardons Porenatmung) hat 2019 bei mir zu Sehstörungen und generellen Blockaden der Energie geführt. Mittlerweile habe ich die Sehstörungen verbessern können, maßgeblich dabei waren der tibetische Vajrasattva (ist Wasser Element) der den Energiefluss durch Reinigung und seine passive Qualität enorm verbessert hat, und dazu auf körperlicher Ebene hauptsächlich die Akupressur nach der TCM. Dazu spreche ich regelmäßig tibetische Mantras zur gezielten Reinigung der einzelnen Elemente und des Geistes/Körpers. Dies führt täglich zu fühlbaren Hitzewallungen, interessanterweise tut das die Akupressur und das QiGong (8 Brokate) auch.

Meine Erfahrung mittlerweile ist, dass die Sehstörungen entstehen, weil sich die Energie in bestimmten Körperbereichen staut. Oft sind das die Füße. Selbstverständlich auch die Augen. Aber das ist sehr unterschiedlich. Eine Verbesserung des Energieflusses ist generell durch passive Meditationen (Vajrasattva, Shine/Ruhiges Verweilen bzw. Bardons erste mentale Übung aus seinem Adepten) zu beobachten, und daraufhin lösen sich meist auch Sehstörungen auf.
Es ist eine sehr große Sache und mein Energiefeld hat die Formel noch nicht vollständig verarbeitet. Vielleicht finden sich hier im Forum weitere gute Ansätze, wie die Emfpehlung zum QiGong, die mich massiv weiter gebracht hat.

Eine interessante Sache hierzu ist eventuell noch, dass bei bewußter Entspannung der Augen aus dem Hinterkopfchakra sofort Hitze (nach hinten raus) entweicht. Das habe ich unzählige Male so geprüft. Ich gehe davon aus, sowie auch ein anderer Hermetiker mit dem ich mich ausgetauscht habe, dass die Sehstörungen mit dem HK-Chakra zusammen hängen bzw dass unterbewusste Inhalte darin die Augen stören.

Generell ist es für mich interessant, von Bardon Praktikern zu hören, eigentlich in diesem Sinne ausschließlich von Menschen die sein System praktisch kennen.

Danke und freundlichen Gruß.

A.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Oben