Auswirkungen von Burn OUT

Werbung:

daway

Neues Mitglied
Registriert
21. Januar 2011
Beiträge
6.983
Ort
ich frag mich was das für ein rechtsstaat sein soll
indem 8% der bevölkerung der meinung sein sollen dass die justiz ordentlich arbeitet ...
 

Siriuskind

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. Oktober 2009
Beiträge
40.511
Ort
Niedersachsen
also mir burnts die birne durch wenn ich das lese

http://www.inhr.net/artikel/salzburg-psychisch-kranker-kinder-porno-richter-verurteilt?mid=541

wie ist das mit Frauen die ein Burn Out haben??
Werden die auch pädophil????:eek::wut2::3puke::3puke:



Ich denke mal, das ist in dem Artikel etwas unglücklich ausgedrückt, denn auch nicht alle Männer werden automatisch pädophil, wenn sie ein Burn-Out haben. Der Richter ist mit Sicherheit auch ohne Burn-Out pädophil veranlagt gewesen.
 

Silvermedi

Aktives Mitglied
Registriert
15. März 2010
Beiträge
4.013
Ich denke mal, das ist in dem Artikel etwas unglücklich ausgedrückt, denn auch nicht alle Männer werden automatisch pädophil, wenn sie ein Burn-Out haben. Der Richter ist mit Sicherheit auch ohne Burn-Out pädophil veranlagt gewesen.

Du sagst es
erstens ist das strafmaß eine Frechheit
zweitens dass pädophilie und burn out in einem atemzug genannt werden....
eigentlich kann man gar nichts mehr zu sagen.....
 

Der Tor von Gor

Neues Mitglied
Registriert
14. Februar 2007
Beiträge
9.770
Ort
Wien
also mir burnts die birne durch wenn ich das lese

http://www.inhr.net/artikel/salzburg-psychisch-kranker-kinder-porno-richter-verurteilt?mid=541

wie ist das mit Frauen die ein Burn Out haben??
Werden die auch pädophil????:eek::wut2::3puke::3puke:


Ich habe das in der ZIB gesehen natürlich viel zu milde das Urteil .
Aber wir haben generell das Problem in Österreich das sehr viele Urteile teilweise zu milde ausfallen . Siehe : die Heimgeschichten der oben erwähnte Richter oder auch das hier :

Am 18. Mai 2010 hat ein 52-jähriger Gemüsehändler den achtjährigen Fabian auf einem Zebrastreifen in Wien-Döbling ungebremst überfahren. Im vergangenen November wurde der Lenker wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen zu insgesamt einem Jahr Haft, davon neun Monate bedingt verurteilt. Der Junge starb .

Am Dienstag leistete ein Drei-Richter-Senat des Wiener Oberlandesgerichts (OLG) der Berufung des 52-Jährigen Folge und wandelte die vom Erstgericht verhängte Freiheitsstrafe in eine unbedingte Geldstrafe von 9000 Euro (180 Tagessätze zu je 50 Euro) um. Gegen diese Entscheidung ist kein Rechtsmittel mehr möglich .

Also du tötest ein Kind , am Schutzweg ( Zebrastreifen) und musst 180 Tage ins Gefängniss ? Was ist eine Kinderseele wert ? 9000 € ?
Für eine Mutter / Eltern gibt es nichts tragischeres als ihr eigens Kind zu Grabe
tragen zu müssen . Kinder sollten ihre Eltern begraben nicht umgekehrt .
In den meisten Fällen bedeutet so etwas ein Lebenslanges Trauma .
und das *kostet* 9000 € ????
 

sunstar

Neues Mitglied
Registriert
4. Dezember 2011
Beiträge
19
wenn man in einem Burn Out steckt, hat man glaub ich, andere "Probleme" als pädophil zu werden, oder sonstige sexuelle Neigungen zu entwickeln !!!


man glaubt gar nicht, was alles geschrieben wird!! :-(
 
Werbung:

Gischgimmasch

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31. August 2005
Beiträge
4.138
Ort
da wo mein bett steht
ihr dürft nicht vergessen dass das system von menschen aufrecht erhalten wird, ein von vielen einzelentitäten aufrecht erhaltendes gebäude und wenn dann jemand ein bisschen intelligenter ist und ein paar "connections" hat, ist es hald jetzt an der zeit zu erkennen dass die fehler bereits wir schon begehen. es ist tatsächlich erschreckend es durch jemand zu erkennen der "burn out" hat aber das entschuldigt nicht die unwissenheit, die der threadersteller hinlegt. unwissenheit schützt nicht vor konsequenzen und das meine ich so wie ich es sage, da dürfen sich gern ein paar angepisst fühlen und einen bann nimm ich dafür gerne in kauf.
 
Oben