AURA Blockaden?

MARA21

Mitglied
Registriert
16. August 2004
Beiträge
91
hallo ,
seit einiger zeit beschäftige ich mich mit auralesen und -heilen.
wie macht ihr das , wenn ihr die aura 'abtastet', nach störungen oder blockaden, es gibt ja soviele methoden,
auch hätte ich gerne gewußt, wie ihr bei halschakra-störungen vorgeht. :guru:
möchte nicht ohne mich vorher rückzuversichern irgendetwas machen,
was vielleicht murks auslöst, das will ich verhindern...
vielen dank,
mara :danke:
 
Werbung:

heartofalizard

Mitglied
Registriert
27. April 2004
Beiträge
89
Ort
nrw
hallo, bei halschakrastörung mache ich fast gar nichts, ich hänge mir dann meinen blauen liebelingscalcedon um, der aber auch richtig schön plaziert ist und schon erledigt mein steinchen das für mich, das ist ein sehr angenehmes gefühl und der stein hilft mir auch gerne (bevor jetzt aufbrausende steinschützer sich beschweren :angry2: )

sonst arbeite ich mit der imagination der entsprechenden farben, wobei ich totale probleme mit meinem herzchakra habe, ich sehe nie die farbe grün, selbst wenn ich mir wälder und wiesen vorstelle, sind sie alle kristallblau)
hast du einen tipp für mein herzchakra? :guru:

bye hoal
 
Werbung:

Vovin

Mitglied
Registriert
20. Juli 2004
Beiträge
323
Ort
Mönchengladbach
@ Heartofalizard.

Dann ist dein Herzchakra vielleicht auch kristallblau.

@Mara21

Wenn ich Auraheilungen vorneheme, dann reinige ich die Aura als erstes mit Rauch und gehe dann mit weißem Licht durch. Wenn das nichts hilft aspektiere ich Dián Cetch.
Das Aspektieren wird dir wahrscheinlich nichts bringen, da du wohl eher keine Hexe oder Magierin bist.

Nun gut zum Halschakra.

Blauer Chalzedon und Sodalith kann ich da empfehlen.
BBlau als visualisierung und blaue kleidung kann auch schon gut helfen.
Annsonsten suche einfach eine/n Schaman/in/en oder Hexe auf.

93/)O(
Panum
 
Oben