Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Astralheilung

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Amora96, 21. August 2019.

  1. Amora96

    Amora96 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wels
    Werbung:
    Wer kennt sich mit der Astralheilung aus. Oder aller Art der Heilung?
    Tipps, Ratschläge und Ideen werden gern gelesen ^^
     
  2. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Heilung ist ein weites Feld. Um was geht´s denn genau?
     
  3. Amora96

    Amora96 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wels
    Allgemein. Hau raus was du weist ^^
     
  4. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Ich kenn nur die schamanischen Varianten. Also Extraktion, Seelenarbeit, Reisen etc.
     
  5. Amora96

    Amora96 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wels
    Okey ^^ dan erzähl was daruber :)
     
  6. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Werbung:
    Ich hab da mal vor Jahren nen Vortrag gehalten, die Stichpunkte aus dem Spickzettel packe ich hier mal rein. Copyright liegt bei mir, ist zwar schamanisches Allgemeinwissen, aber damit´s klar ist. ^^


    "Gesundheit und Krankheit aus schamanischer Sicht

    - im Grunde zwei Denkmodelle:

    - Eindringen schädlicher Wesenheiten Energien in den Patienten/Klienten. Diese müssen dann vom Schamanen lokalisiert und extrahiert werden. Sehr oft Bilder von Geisterpfeilen, Würmern oder ähnlichem. Die Teile sind per se nicht schädlich, die gehören nur halt nicht in den Klienten

    - Entfleuchen der Seele bzw. Seelenteils. Die Seele ist nicht „einheitlich“, sondern es können tatsächlich bestimmte Teile entweichen, z.B. bei einem Schock oder Schreck

    - In diesem Falle muß der Schamane die Seele in der Geisterwelt suchen und in den Klienten zurück verfrachten.

    - Weitere Probleme von z.B. verärgerten Geistern der Umgebung oder Ahnen. Auch Totengeister, die noch nicht „drüben“ sind, können Probleme machen."

    Das wars dann eigentlich schon, im Schamanismus ist das relativ simpel - was es aber nicht einfach macht. Ist allerdings hier im Astralforum ot.
     
    Montauk gefällt das.
  7. Amora96

    Amora96 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wels
    Danke für den Tipp ^^
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.938
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Amora,

    man kann dieses Thema nicht umfassend in einem Beitrag darstellen. Ich beschäftige mich schon sehr lange mit dem sogenannten Reisen. Vor einiger Zeit hatte ich dazu einen Thread eingestellt, in dem es neben dem Grundsätzlichen auch praktische Anleitungen gibt. Der Thread wird noch immer gerne besucht, eventuell findest Du dort auch etwas, das Dich interessieren könnte:

    https://www.esoterikforum.at/threads/vom-sinnlichen-draht-in-die-anderswelt.155533/


    Merlin
     
  9. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.972
    Hallo @Amora96 ,

    ich meine, die sogenannte "Astralwelt" ist halt nicht so fest und geradlinig wie unsere hier erlebte "physische" Welt.
    Ich denke schon, dass es auch eine Form der Wirklichkeit ist, jedoch in sich beweglicher und stärker reagierend , abfärbend
    bzw. sehr beeinflussbar über (unsere?) Gedanken und Gefühle.
    Ich denke, dass unsere ganze Welt auch so ist, jedoch wesentlich langsamer und schwerfälliger, so dass es bei Nichtbeachtung
    nicht unbedingt bemerkt werden muss, und wie festgelegtes Schicksal wirkt.

    Ich nehme also an, dass du in der "Astralwelt" (manche würden eben auch "Jenseits" sagen oder "Traumwelt", oder Anderswelt ..)
    verstärkt deinen Gefühlen (auch Annahmen und Glaubensrichtungen) begegnen wirst, obwohl sicher allem grundlegende "Wahrheiten"
    unterliegen werden.
    Wir müssen uns fragen, wie wahr sind unsere Gefühle, sie formen unsere Welt und sind ständig mit der uns umgebenden Situation,
    egal ob auf Astralebene oder eben im Hier und Jetzt, in Kommunikation. In der Welt schwerfälliger, im Astralbereich dafür wesentlich
    beweglicher und daher auch evtl. instabiler.

    "Heilung" bedeutet also = Heilung deiner Welt, sowie innen so außen, als auch in den verschiedenen Ebenen, wobei wohl die "Astralebene"
    leichter erreichbar und beinflussbar ist, über Meditation und Träume. Aber auch über dein ganz normales Leben hier. :)
     
  10. Amora96

    Amora96 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wels
    Werbung:
    Super^^. Danke für den Tipp <3
     
    Terrageist gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden