Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Anorexie wahrnehmen

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Lunatic0, 18. September 2020.

  1. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.226
    Werbung:
    Hallo!

    Ich war mal bei einer energetikerin die mir erklärt hat daß raucher eine ganz bestimmte energie ausstrahlen. Hat jemand davon schon gehört?
    Meine frage wäre ob es vergleichbare effekte bei anorexie gibt. Ich glaube solche energieen bei menschen wahrnehmen zu können aber habe von energiearbeit keine ahnung, kann das jemand der diesbezüglich versierter ist beurteilen?

    vielen dank
     
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Zuerst einmal wäre zu differenzieren:
    Anorexie ist ein Krankheitssymptom, das Rauchen hingegen eine bewusste oder affektive Handlung, die zu diversen Krankheitssymptomen führen kann aber nicht muss.

    Was diese Energetikerin sagte, ist leichtherziger Unsinn. Da hat sie offenbar ihre eigene Einstellung gegenüber Rauchern beobachtet, sei sie nun positiver oder negativer Natur.
    Energetisch ist eine Persönlichkeit die Akkumulation extrem vieler Faktoren, bei der nicht nur die Gewohnheit des Rauchens, sondern auch sämtliche andere Gewohnheiten mit hinein spielen.

    Genauso gut hätte sie also auch erklären können, dass Schwarze eine ganz bestimmte Energie ausstrahlen.
    Wie gut, dass das Einschubladisieren von Rauchern nicht so empfindlich gegenüber Diskriminierungsvorwürfen ist. ;)

    Vieles von dem, was wir bei anderen wahrnehmen, ist nicht klar zu bestimmen oder von der eigenen Haltung abzugrenzen, solange wir den entsprechenden Inhalten nicht akzeptiert gleichmütig gegenüber stehen und somit eine objektive Distanz geschaffen haben.
    Ich nehme mal in Kauf, eine Palette mehrerer Themenbereiche anzusprechen und auch nicht genaue Antwort in die bevorzugte Richtung zu geben, indem ich den meines Erachtens tatsächlich relevanten Punkt äußere:

    Sorge um andere ist nur die Umkehrung der Sorge um sich selbst.

    Selbst bemerke ich bei vielen Menschen eine spezielle Ausstrahlung von archetypischer Natur, die wenig Raum für Eigenentwicklung lässt oder gelassen hat - sehe gewissermaßen die Ahnen über ihre Schultern schauen.
    Anorexie und andere Krankheitssymptome fügen sich meist harmonisch in das Gesamtbild ein und sind eher oberflächlicher Erscheinung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. September 2020
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.478
    Ort:
    HIer
    Jede Beeinträchtigung des Körpers hat eine energetische Ausstrahlung - weil es eben den Körper stört in seiner gesunden Funktion.

    Bei Rauchern muss man ja auch nicht lange suchen- da riecht es ja auch ein energetisch Unkundinger.

    .
     
    Aember gefällt das.
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.478
    Ort:
    HIer
    Gezielt und speziell nur Anorexie ?

    .
     
  5. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.226
    Gut, das muss ich richtigstellen: ich habe mich auf die spezielle form der anorexia nervosa, der magersucht, bezogen - leider kann ich den threadtitel jetzt nichtmehr ändern. Insofern sind sich die beiden verhaltensmuster nicht allzu fremd.
    Aber raucher mit rassistischer diskriminierung in verbindung zu bringen finde ich hier unangebracht.

    Ja, es ist möglich daß es die wahrnehmung einer resonanz bei mir selbst ist wobei für mich persönlich esstörungen noch nie thema waren. Das würde aber nur bestätigen daß eine form der wahrnehmung möglich ist, wenn auch aus der sicht eines energetikers nicht 'professionell'.

    Bezieht sich das gesamtbild mit den seelen der ahnen auf appetitlosigkeit oder auf magersucht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2020
  6. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.226
    Werbung:
    (siehe oben)
     
  7. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.548
    Ort:
    Wien
    Grundsätzlich bin ich hier bei @Wellenspiel , möchte das aber noch um eine andere Sichtweise ergänzen, die vielleicht auch etwas den Unterschied zwischen Gewohnheit und Krankheit erklärt.

    Veränderungen des Körpers im physischen und psychischen Bereich (bzw. die physischen Auswirkungen psychischer Belastungen) repräsentieren sich in der Aura. Mit sehr viel Übung oder entsprechenden Geräten kann man hier Schwachstellen erkennen und z.T. auch auf organische Fehlfunktionen rückschließen. Die jedoch dann auch immer über medizinische Befundung verfiziert werden sollten.

    Gewohnheiten wie Rauchen bilden sich dagegen in Form von Elementalen innerhalb der Aura ab. Es gibt dazu natürlich auch physische Veränderungen und damit Veränderungen in der Aura, die aber, soferne keine aus dem Rauchen folgende Schwachstelle/Erkrankung im Entstehen ist eher unspezifisch sind. D.h. hier wäre die Erkennung eher über die Schwingung des Elementals möglich, was aber sehr viel Erfahrung und eine hohe Eigenschwingug des Energetikers braucht, um das erkennen zu können ... also nicht unbedingt Thema für den 08/15 Energetiker.

    Bei Anorexie würde ich empfehlen, nicht nur auf der medizinischen sondern auch auf der psycho-psychischen Ebene zu schauen, Kinesiologie wäre da sehr empfehlenswert.
     
    Lunatic0 gefällt das.
  8. Donna

    Donna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    1.893
    Die Anorexie ist lange Zeit nur in die „Psychoecke“ geschoben worden und die Fachwelt muss nun einräumen, dass es genetisch bedingt sein kann.

    Neuste Studien (US-Forscher) räumen diese Möglichkeit ein.

    Somit ist Magersucht mehr als nur eine psychische Erkrankung und unabhängig davon, energetisch für das ´geübte Auge´ erkennbar.

     
    Berry90, FelsenAmazone und Lunatic0 gefällt das.
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.548
    Ort:
    Wien
    Du sagst es ... KANN, räumen die Möglichkeit ein - nix Genaues weiss man ... aber eben nicht unbedingt sein muss. Genetische Defekte sind relativ selten. D.h. die anderen Möglichkeiten bleiben trotzdem bestehen. Das ist halt immer die Blindheit einer Fachrichtung gegenüber den anderen.
     
    oldekopcoaching und Lunatic0 gefällt das.
  10. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.226
    Werbung:
    Bezieht sich das auf appetitlosigkeit?
    Was sind elementale? Habe bis jetzt nur die definition auf der englischen wikipediaseite gelesen die "elementals" als mittelalterlichen okkulten entitäten eine wesenheit zuschreibt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden