Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Alles existiert schon seit immer

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von naturverbunden, 17. April 2020.

  1. naturverbunden

    naturverbunden Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wusstet ihr, dass alles, was ist, schon seit immer existiert, nur in einer anderen Form?
    Leider glauben immer noch viele Menschen an das Schöpfungsmärchen.
    Die frohmachende Wahrheit ist jedoch, dass immer schon etwas existierte!
     
    Terrageist gefällt das.
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Mag doch jeder dem folgen, was ihn froh macht.

    Hast du auch selbst einen Platz in deiner Wahrheit?
     
    rahseve gefällt das.
  3. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.426
    Ort:
    Wien
    Ich glaube auch, dass immer schon etwas existierte.
    Aber ist dies dieses Universum???
     
    Terrageist gefällt das.
  4. rahseve

    rahseve Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2019
    Beiträge:
    462
    Alles was ist/war/sein wird...immer ist ein zeitgefühl u zeit existiert aber nicht auf allen eben des seins;)
    die braucht NUR unser menschlicher Verstand um erfahren zu können.
    allso...schwierig irdisch das zu erfassen :)
     
    Terrageist und sikrit68 gefällt das.
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.644
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Da es den Menschen schwerfällt sich das Nichts vorzustellen, sind Schöpfungsgeschichten eine sinnvolle Alternative. Die Menschen lieben nun einmal Märchen und Fantasiegeschichten, denn mit ihnen kann das scheinbare Unmögliche zu einer Wirklichkeit werden. Zudem ist das mit der Wahrheit so eine Sache, denn sie kann schon morgen eine andere sein. :unsure:

    Merlin
     
    rahseve gefällt das.
  6. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    4.379
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    interessant, etwas ähnliches steht in einer meiner Lieblingsstellen in der Bibel, dem Buch Kohelet.
    https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/koh1.html

    Zitat
    Windhauch, Windhauch, sagte Kohelet, Windhauch, Windhauch, das ist alles Windhauch.
    Was geschehen ist, wird wieder geschehen, / was man getan hat, wird man wieder tun: / Es gibt nichts Neues unter der Sonne.
    Zwar gibt es bisweilen ein Ding, von dem es heißt: / Sieh dir das an, das ist etwas Neues - / aber auch das gab es schon in den Zeiten, die vor uns gewesen sind.
     
    sikrit68 gefällt das.
  7. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.804
    Hallo naturverbunden,
    es ist immer die "Form", die dir etwas sagt.
    "Anfang - Ende" liegt wohl eher in deiner entsprechenden Aufmerksamkeit bzw. jweiligen Zuwendung. :)
     
    sikrit68 gefällt das.
  8. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.426
    Ort:
    Wien
    Also ich glaube, dass es früher einmal immer schon ein Feuer-Wassergemisch gegeben hat, in dem alle Wesen wohnten.

    Da dies langweilig wurde, erwählten sie einen, der Gott sein sollte und die Dimensionen erschaffen bzw. zur Erschaffung ermöglichen sollte.

    Seitdem leben wir hier (und in allen möglichen Dimensionen), um, wenn wir wieder nach Hause zurückkehren BESSER sind, als vorher...
     
  9. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    Spannend, die Buddhisten behaupten genau das Gegenteil, dass nie was existiert hat, alles was ist, ist nur eine Illusion.

    Was glaubst du denn, was schon immer da war?
     
  10. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.426
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Z.B. die Illusion?

    Die Phantasie, die man entwickelt anhand der Illusion?

    Wer braucht "Hard Facts", wenn einen die Bedeutungen der Illusionen fesseln können?
    Wenn die "Hard Facts" nur dazu da sind, die Schmerzen der Illusionen zu ertragen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden