Alkohol

Juggy

Mitglied
Registriert
18. September 2004
Beiträge
34
Ort
Schwandorf
So ich weiß mal wieder nicht wo ich die frage reinschreiben soll, naja egal also nur so ne rein dingsige Frage die mich mal interessiert:
Warum wird man wenn man Alkohol trinkt so blöd im Kopf? :rolleyes:
 
Werbung:

Geli

Mitglied
Registriert
13. November 2003
Beiträge
171
Ort
Wien
Sag mal, brauchst du dieses Gefühl, blöd im Kopf zu werden .... abzuschalten, nicht mehr denken zu müssen .... oder warum stellst du diese Frage?

Liebe Grüße, Geli
 

Juggy

Mitglied
Registriert
18. September 2004
Beiträge
34
Ort
Schwandorf
ich brauch des gefühl um ein bisschen leben in mir zu fühlen, also ja ok auch manchmal um meine Angst(wegen Sozialphobie(psychische Krankheit)) nicht mehr zu spüren... will ja bloß wissen warum das so is...
 

Geli

Mitglied
Registriert
13. November 2003
Beiträge
171
Ort
Wien
Juggy schrieb:
ich brauch des gefühl um ein bisschen leben in mir zu fühlen, also ja ok auch manchmal um meine Angst(wegen Sozialphobie(psychische Krankheit)) nicht mehr zu spüren... will ja bloß wissen warum das so is...


Juggy, pass auf Dich auf.......... es ist Weltflucht, glaube mir das, mein Vater hat 10!!!!! Herzinfakte dafür kassiert und ist mit 56 Jahren gestorben, unser Familienleben war sch ......... und wirklich, es ändert sich nichts, wenn du mit Hilfe von Alkohol wegschaust. Glaube es mir ... Schau genau hin ... damit - auch wenns fürchterlich wehtut .... und dann kannst du was tun. alkohol ist keine Lösung, sondern ein Zudecken und ein langsames Sterben.... willst du das?

Ich will es nicht für dich ... du bist viel zu jung und viel zu nett ....überlege es dir gut. Wennst magst, kann ich dir noch gerne genau erzähelen, wie mein Vater ..... Alkoholiker ... letztendlich gestorben ist, mit 56 Jahren. Übrigens, heute hätte er Geburtstag .... wäre heute 76 Jahre alt.

Liebe Grüße, Geli
 
I

Indie

Guest
weil der Sinn und Zweck dessen das Vergessen und Verdrängen ist - klappt doch meist auch gut - je nachdem wir gesund ein Mensch ist bei dem einen schneller und bei dem anderen langsamer ! ?
 
Werbung:

Ironwhistle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
1. November 2004
Beiträge
3.703
Ort
Köln Höhenhaus
Alßoooo!!!

Ginners, bast ma jut auf *hicks*
eetzs schricht ner maiser!

Alolol isse jut füre esundheit! *hicks*

Geschichtlich; Alkohol kommt aus dem arabischen Al Cohol, was übersetzt soviel wie "das ganz Reine" bedeutet.
Ursprünglich wurde er zur Desinfektion von Wunden und dergleichen verwendet - irgendein verletzter kam dann auf die Idee das dieses ganz Reine auch die schmutzigen und leicht störenden Schmerzen lindern könnte...

Gesundheitlich ist Alkohol, in kleineren Mengen und wenn man ihn nur gelegentlich trinkt, durchaus heilsam - aber in rauhen Mengen und ohne Ziel und Maß?
Naja, SChnappsleber läst grüßen...

Geistig: Nach reichlich Alkohol kann man die Englein singen hören, oder es in diversen Dimensionen - die natürlich völlig ernsthaft sind - mit diversen Drachen und anderem Viehzeugs treiben. Die gelernte Suchtnase wird hier keinen Unterschied zwischen Phantasie und Realität feststellen können, der Facharzt, der nach der Einlieferung die MAgenauspumpung leiten wird, würde dabei vom Delirium Tremens sprechen....

Alkohol kann Gehirnzellen nachhaltig schädigen, wsa bei einigen hoch vergeistigten Lichtwesen natürlich eh keinen Unterschied mehr macht. Dem gesunden Menschen möchte ich aber an's Herz legen das, wenn er trinkt, dies nur so zu tun das er seine eigene Grenze kennt und diese - im eigenen Interesse - nicht überschreitet.

Es ist einerlei lallend von Bänken zu rutschen und ein anderes besoffen auf zuggeleisen einzuschlummern - ist durchaus schon passiert!

Also Kinders, immer schön vorsichtig mit Alolol! ;)
 
Oben