Aktion: Die Unzufriedenen tragen blau

A

Ankh

Guest
Hallo an alle,

habe ich eine Aktion gegen die Eliten der Welt-und Finanzwirtschaft gefunden.

http://info.kopp-verlag.de/hintergr...-setzen-wir-ein-zeichen-gegen-unvernunft.html

Die Idee finde ich super und werde deshalb auch mitmachen.

Erinnert mich auch ein wenig daran:

"Ein römischer Senator brachte den Vorschlag, alle Sklaven Roms künftig mit einem blauen Band zu kleiden, damit man sie besser erkennen könne. Nein, widersprach ein anderer Senator, dies können wir nicht zulassen, denn sonst würden sie erkennen wieviele sie sind und würden einen Aufstand begehen."


LG Ankh
 
Werbung:

Ruhepol

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. März 2007
Beiträge
14.053
Ort
An der Nordsee
Die Unzufriedenen tragen blau .....

habe ich eine Aktion gegen die Eliten der Welt-und Finanzwirtschaft gefunden.

http://info.kopp-verlag.de/hintergr...-setzen-wir-ein-zeichen-gegen-unvernunft.html

Die Idee finde ich super und werde deshalb auch mitmachen.
Na das ist ja mal eine wirklich sinnvolle Aktion, die mit Sicherheit die Welt erschüttern und den Weg aus jeglicher Finanz-/Wirtschaftskrise weisen wird.

Ich sehe die "Eliten der Welt-und Finanzwirtschaft" direkt vor mir, wie ihnen Angst und Bange wird, bei all den blauen Armbändchen und der demonstrativen Unzufriedenheit.

Weiter so! Leute wie du (und der Kopp-Verlag) sind auf dem besten Weg die Welt zu retten!:ironie:

R.
 
A

Ankh

Guest
Ihr solltet erstmal den Link dazu durchlesen(Sayalla und wer das noch nicht getan hat), anstatt sofort ein Urteil darüber zu fällen. Den Sinn und Zweck kann man nämlich aus der Überschrift nicht unbedingt herauslesen. Mit Rassismus hat das auch nichts zu tun auch wenn der Artikel bei Kopp-Verlag gepostet wurde und diese Seite von einem "Rechtsradikalen" geführt wird. Das sind unnötige Vorurteile.

Aber WAS dachte ich mir nur, den Link HIER zu posten...hätte mir gleich klar sein sollen, das solche Leute wie ihr weder Freiheitsgeist noch das nötige Verständnis für die Sache haben. Top! :thumbup:

Kleine Frage am Rande noch: Seid ihr zufrieden mit der derzeitigen Situation?
Bestimmt nicht!
Diese Aktion soll niemanden verängstigen, aber je mehr sich öffentlich dazu bekennen desto eher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich was tut.
Es ist ein Zeichen das gesetzt wird, bis hier her und nicht weiter!
Hier kann jeder aktiv werden...aber was sag ich das euch? Da redet man doch sowieso gegen ne Wand.

Wer interesse an der Aktion hat kann sich den Link durchlesen,mitmachen und weiterleiten, die anderen lassens einfach bleiben und halten ihren Mund, sind weiter passiv, still und unzufrieden.


LG Ankh
 
Werbung:
Oben