21.12.2012...

S

Stefannus

Guest
Hallo,

würde mal gerne wissen ob ihr was vom Datum 21.12.2012 wisst und was ihr davon haltet.

Mfg,
Stefannus
 
Werbung:

sonnendelfin

Mitglied
Registriert
8. September 2002
Beiträge
94
Ort
bei Nürnberg/Bayern
Hallo Stefannus!

So weit in die Zukunft kann ich nicht schauen. Weiß ja nicht einmal, in welcher "Form" ich zu diesem Zeitpunkt existieren werde.
Aber jetzt mal im Ernst. Wenn du so eine Frage stellst, verbinden wohl gewisse Leute mit diesem Datum ein besonderes Ereignis. Habe bis dato noch nichts davon gehört, bin nun aber sehr neugierig geworden.

Wie wäre es, wenn du uns mal sagst, was du über dieses Datum weißt und was du davon hältst.

Liebe Grüße

Sonnendelfin
 
S

Stefannus

Guest
Am 21.12.2012 steht astronomisch unsere Sonne in direkter Konjunktion mit dem Galaktischen Zentrum, also dem Zentrum unserer Milchstraße. Dies geschieht nur alle 26.000 Jahre, allerdings das immer wieder. Das besondere diesmal ist allerdings, daß zum selben Zeitpunkt noch weitere und auch größere Zyklen zum Abschluß kommen...
 

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
Der 21.12.2012 ?

Hat das was mit dem Maya-Kalender auf sich, der an diesem Datum abbricht? Oder so. Weiß nicht genau, aber irgendwie war da was.

Gruß Dawn:confused:
 
S

Stefannus

Guest
Das komische ist, dass unsere Geschichte innerhalb dieser 26000 Jahre waren.
Was war davor?
Keine Infos...
Was wird passieren?
Laut Sagen und Mythen verschiedener Völker sind wir im Dunklen Zeitalter, und das schon seit fast 25990 Jahren.
Gibt auch eben von den Mayas die Story, dass davor Gestalten auf der Erde waren, zB Magier, Hexen und andere Gelehrte, die dann den Planeten verlassen haben, da sie wussten was passiert und die angeblich danach wieder kommen.
Manche meinen, dass durch dieses Jahr Veränderungen auf der Erde eintreffen, wie zB die Veränderung des Geisteszustandes der Menschen.
Ich hab irgendwo in zwei Büchern gelesen, dass der Mensch in den "Christus"-Zustand übergehen würde.
Was ich davon halten soll, weiß ich nicht.
Aber wäre das wirklich der Fall sein, wäre es nicht schlecht..
 

sonnendelfin

Mitglied
Registriert
8. September 2002
Beiträge
94
Ort
bei Nürnberg/Bayern
Hallo Steffanus!

Welche deiner beiden aufgeführten Möglichkeiten auch immer eintreten wird, sie klingen beide so, dass man sich auf dieses Datum freuen sollte.
Egal, was kommt, wir müsssen es so und so nehmen, wie es ist.

Schwer vorstellbar für mich ist, dass eine plötzliche Veränderung mit einem Datum (Tagesangabe) einhergehen soll.
Eigentlich geht es hier doch um Prozesse, die u.U. ja schon in der Entwicklung sind.

Liebe Grüße

Sonnendelfin
 

Caitlinn

Mitglied
Registriert
23. Oktober 2002
Beiträge
914
Ort
Österreich
2012
wird nach den Prophezeiungen der Maya ein neues Zeitalter anbrechen. Die Zeit der Eroberungen und der Zerstörung, von den Mayas "die neun Höllen" genannt, wird nach 500 Jahren zu Ende gehen.

Nach Aussagen der Maya gehen im Jahr 2012 alle großen Zyklen zu Ende - und dann wird sich der Planet von all dem gereinigt haben, was wir zerstört, verschmutzt und ausgenutzt haben. Nur noch wenige Jahre, und dann wird sich unser Bewußtsein verändert haben. Das alte Wissen der Kulturen dieser Welt kehrt jetzt wieder, denn es ist die Weisheit des Universums.
Alles, was dem Menschen und der Erde Schaden zufügt, kann nicht bestehen bleiben. Deshalb ist jetzt die Zeit der Reinigung gekommen. Die Menschen werden jetzt erkennen, in welch schwierigen Zeiten sie leben, und es sind nur noch wenige Jahre übrig. Wir müssen uns jetzt vereinen und einem gemeinsamen Ziel folgen. Nur so können wir verhindern, daß die kommende Zeit katastrophal wird. Es liegt an uns, wie wir diese Veränderungen durchführen. Dabei ist es nicht wichtig, wie wir das machen - wichtig ist nur, daß wir uns wieder zusammenfinden und daß wir es mit großer spiritueller Kraft tun. Wir haben es in der Hand, wie die kommende Zeit für uns sein wird. Es liegt an uns, daß die bevorstehenden Veränderungen uns nicht zerstören. Für unseren Verstand klingt das fast völlig unmöglich. Doch es ist das Wissen des Herzens, das jetzt wichtig wird.

Diesen Abschnitt habe ich dem Buch "Die Maya" - Weber der Zeit, Spieler des Universums, von Magda Wimmer, entnommen und dachte, vielleicht interessiert Euch diese Aussage.

Caitlinn
 
Werbung:
Oben