2 Träume die immer wiederkehren

Santina

Mitglied
Registriert
2. Januar 2005
Beiträge
76
Ort
Kreis Tuttlingen, Ba-Wü
Hallo,

ich habe über Jahre hinweg immer mal wieder von einem Flugzeugabsturz
geträumt. Nicht ich stürze ab, sondern ich sehe den Absturz vom Boden aus.
Meistens findet der Absturz hinter einem Waldstück statt und ich bin immer total verzweifelt weil ich ihn nicht verhindern konnte.

Und zur Zeit träume ich häufig vom Klavierspielen. Ich habe vor vielen Jahren mal 1 Jahr Klavier gespielt, aber warum träume ich jetzt oft davon?
Ich hätte schon Lust wieder zu spielen, aber ich kann nichts mehr das ist zu lange her. Allerdings denke ich erst durch die Träume daran wieder anzufangen.
Kann mir jemand etwas dazu sagen?

:danke:
 
Werbung:

rincewind

Mitglied
Registriert
10. Dezember 2004
Beiträge
220
Ort
Berlin
Santina schrieb:
Allerdings denke ich erst durch die Träume daran wieder anzufangen.


Mir scheint, du hast dir deine Antwort schon selbst gegeben. Wieder anfangen ist eine gute Idee :)

Und überleg mal so nebenbei bissl, wieviel Kreativität du zugunsten des Alltags aufgegeben hast, wäre ja schade, wenn die in Form von Trümmern "hinterm Wald" landet ;)

LG, rince



P.S. ist natürlich nur eine Möglichkeit - ich würde den Traum so deuten, wenn ICH ihn geträumt hätte.
 

Ariadne

Mitglied
Registriert
10. Januar 2005
Beiträge
241
Ort
Wien
Hallo Santina,

die Träume mit dem Flugzeugabsturz würde ich so deuten:
Irgendetwas mahnt dich, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Könnte es sein, dass man dich früher oft dafür tadelte, dass du zu große "Höhenflüge" machst, dass du mit deinen Phantasien zu sehr abhebst?

Das mit dem Klavier sehe ich so:
In dein Leben kommt ein neuer Rhytmus, Kreativität, und Harmonie. Wenn du das Gefühl hast, du solltest wieder anfangen, dann tu das auch. Mit dem Instrumente spielen ist es, wie mit dem Radfahren: Man verlernt es nie wirklich, wir trauen es uns vielleicht nicht mehr zu, aber das, was du gelernt hast, das ist in dir!

--------------------------
Der Traum-ehrlicher kann Kommunikation nicht sein!
(von mir)
 
Werbung:

Santina

Mitglied
Registriert
2. Januar 2005
Beiträge
76
Ort
Kreis Tuttlingen, Ba-Wü
Hallo Ariadne,
sehr interessante Interpretation! So habe ich das noch gar nicht gesehen, könnte aber echt gut hinkommen.
Und je mehr ich über das Klavierspielen nachdenke, und nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe, desto überzeugter bin ich auch wieder anzufangen und habe auch den Glauben daran recht schnell wieder reinzukommen.
:danke:
Gruß
Santina
 
Oben