1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum nahezu alle Diäten scheitern (müssen)

Eintrag von AlphaOmega71 im Blog AlphaOmega71's blog. Ansichten: 203

Viele Diäten sind Unsinn, einseitig, oft sogar ungesund und damit nicht nachhaltig.
Jeder kennt den gefürchteten Jojo-Effekt sowie das Scheitern unzähliger Diätversuche.

Bei einer mangelbasierten Diät glaubt der Stoffwechsel, eine Hungersnot sei ausgebrochen. Unser System schaltet wie in grauer Vorzeit auf ein Notprogramm um. Dies hat zur Folge, dass sich aufgrund der Reduktion der Nährstoffe und fehlender Kohlenhydrate der Stoffwechsel verlangsamt. Die Glucose-Unterversorgung des Gehirns (Homöostase) führt zu Heißhungerattacken und die fehlende Energieversorgung zu Leistungsabfall und Unwohlbefinden. Zudem baut der Körper vermehrt köpereigenes Eiweiß ab, d.h. Muskeln und Gewebe anstatt Fett, was zu einer weiteren Senkung des Grundumsatzes führt. Die Diät scheitert dadurch meist bald zwangsläufig.

Dem aber nicht genug: Auch wenn Sie danach normal essen sollten, so legt der Körper die jetzt gegessenen Kohlenhydrate gleich in seinen Vorratsspeicher an um wieder für eine solch drohende Hungerperiode gewappnet zu sein. Durch den herabgesetzten Grundumsatz wird auch weniger verarbeitet. Der uns allen bekannte und gefürchtete Jo-Jo-Effekt sowie ein noch schlechteres Verhältnis von Muskelmasse zu Fett ist die Folge.

Nachhaltiges Abnehmen
Der Schlüssel einer erfolgreichen Diät liegt in einer ausgewogenen, dem täglichem Nährstoffbedarf angepasster und hochwertiger Ernährung sowie einer flachen Blutzuckerkurve über den ganzen Tag. Ist der Blutzucker zu niedrig, erfolgt Heißhunger und ein Leistungsabfall. Ist er zu hoch, wird Insulin ausgeschieden und der zu hohe Blutzucker in Fett umgewandelt. Eine entsrpechende Ernährung scheitert jedoch meist am Know-how, der Komplexität und jederzeitigen Verfügbarkeit bzw. an der „Usability“.

von Mag. Martin Wohlmuth
You need to be logged in to comment
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden