1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Unterdrückung von Symptomen ... und die Folgen daraus ...

Eintrag von AlphaOmega71 im Blog AlphaOmega71's blog. Ansichten: 531

Ein Symptom ist ein An-Zeichen. Ein Zeichen also oder ein Symbol.
Es zeigt uns 1:1 an, was nicht läuft/fließt, in Form eines Codes. Kann man den Code entschlüsseln, weiss man, was genau nicht läuft. Der Bereich der Psychosomatik beschäftigt sich mit der "Entschlüsselung" dieser "Codes" (Symbolik).

hierzu auch:
http://www.esoterikforum.at/xfa-blo...ngung-oder-wodurch-ein-symptom-entsteht.7220/

"Bevor sich eine Krankheit im materiellen Körper bemerkbar macht, ist sie schon als Information im Energiekörper vorhanden."
entnommen aus: www.biofeldtest.de

Krankheit ist für uns etwas "Normales", geradezu Selbstverständliches. Jeder hat irgendwelche Symptome, die ihn mehr oder weniger belasten und behindern. Ich sehe das genau andersrum: Gesundheit ist ein natürliches und dennoch edles Gut.

Ein Symptom zeigt also an: (...)

Stattdessen greifen viele Menschen zu Medikamenten und anderen Maßnahmen. Medikamente heilen nicht; sie unterdrücken das Symptom. Das bedeutet: (...). Und weil wir es nicht sehen, gehen wir davon aus, dass es weg ist. Es ist jedoch erst dann weg, wenn (...)

Analogie:
Wenn an meinem Auto eine Kontrolleuchte angeht, zeigt sie an, dass etwas nicht in Ordnung ist. Sie ist ein Symptom. Ich habe zwei Möglichkeiten: Ich kann die Kontrolleuchte ausbauen (Symptom unterdrücken), dann seh ich die Warnung nicht mehr (aber die Ursache für die Warnung bleibt) oder ich kann dem Hinweis nachgehen und das Problem beheben. Dann geht die Kontrolleuchte von alleine aus.

Unterdrücken wir ein Symptom mit Medikamenten oder auf andere Weise z.B. Unruhezustände (Spannungen, die auf Verdrängung/ Unterdrückung basieren) mit Zigaretten, Alkohol, Drogen, durch Ablenkung etc., nehmen wir dieses solange nicht mehr wahr, bis die Wirkung der Unterdrückungsmaßnahme nachlässt. Wir betäuben unseren Körper und spüren unser Symptom eine Weile nicht.

Oder wir lassen es wegoperieren ... dann kann der Schaden irreparabel sein ...

Der Preis für die Unterdrückung wird mit der Zeit immer höher:

(...)

hierzu auch:
http://www.esoterikforum.at/xfa-blog-entry/selbstheilungskraft.7231/

http://www.esoterikforum.at/xfa-blog-entry/wenn-verdraengung-uns-krank-macht.7239/
http://www.esoterikforum.at/xfa-blog-entry/wie-stark-ist-meine-ich-kraft.7241/
Comments are disabled for this entry
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden