1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Theorie über "Deja Vues"

Eintrag von Iakchus im Blog Der Aufstieg der Erde und des Lebens. Ansichten: 108

Ein Deja Vue ist, als hätte man schon mal etwas erlebt. Massgeblich ist eine Stimmung oder ein Gedanke, der sich mit einer Situation einstellt, die die Situation für uns erst vertraut macht.

Ich glaube, wir können in einer solchen Situation, in der wir ein Deja Vue erhalten, eine Wahl haben. Eine Entscheidung treffen. Es gibt eine schlechte und bessere Wahl. Die bessere Wahl bringt uns seelisch weiter. Lässt uns reifen, erscheint uns als weiser.
Vielleicht geht auch nur mir das so. Dann ist diese Theorie oder Ansicht irrelevant.

Wenn aber doch etwas dahinter steckt, dann scheint uns ein Deja Vue auch eine Art Hinweis, dass wir auf eine bessere Weise uns entscheiden können. Dabei lohnt sich darauf zu achten, was die für uns schwerere Entscheidung ist, die meist richtig ist. Und das, was wir schon so oft taten, oder eine Art Verführung oder Gewohnheit bildet, scheint nicht so günstig für uns zu sein.

Dabei geht es gar nicht so sehr um äussere Dinge, obwohl sie von inneren Wünschen oder Haltungen sehr wohl beeinflusst sein können.
You need to be logged in to comment