Iakchus 14. Mai 2015
Interessant dazu:
Unterschied zwischen Religion und Spiritualität

http://transinformation.net/7-unterschiede-zwischen-religion-und-spiritualitaet/

Natürlich wird Religion gelebt und erhält dadurch siene Wertungen, eigentlich sollte Religion ja bedeuten: Rückbindung an Gott.
Wahres religiöse Leben müsste gleich Spirituell vollendetes Leben sein. Beiodes müsste deckungsgleich und dasselbe sein. Aber wie gesagt, die Begriffe werden hierbei von dem geprägt, was von Menschen gewöhnlich gelebt wird. Die Begriffe Spiritualität und Religion existieren wie Schwarz und Weiss, um voneinander abzugrenzen. Das eine ist die Auffassungsweise von vielen (Religion), das andere eine Lebensweise von wenigen, die der Anstrengung und Anspruch der SPiritualitöt gerecht werden wollen.

Im Grunde ist der Unterschied folgender: Die Religion glaubt etwas, und wird nie zum Kern der Erfahrung vordringen, die Spiritualität will wissen und betritt mit diesem Motiv eine Erfahrung (egal welche Erfahrung, sie wird einfach als spirituelle Erfahrung gemessen).

Freilich kommt es substantiell auf den Inhalt an, ob man wirklich tiefgründige spirituelle Erfahrungen hat oder nur Ideen im Kopf hat, mit denen man zwar Abenteuerlust an der Spiritualität erfährt aber keine wirklichen Erfahrungen macht.

Doch das wichtigste ist eben, Spiritualität will frei machen, es ist keine Sekte nötig, und ein Guru nur insoweit, wie er einem weiter helfen kann.
Es gibt übrigens kaum authentische und fähige Gurus. Es gibt indische Klabautermänner, aber die wenigsten von ihnen würden es im Rang höher bringen als ein gewalttätiger Islamprediger, nur im Unterschied, dass der indische Guru andauernd von Liebe und Harmonie schwafelt. Ein Abspulprogramm von Weisheit, aber das macht keine Gurus.

Ein wirklicher Guru ist in der Lage, energetisch zu arbeiten, Resonanzen zu fühlen, und einem jeden Menschen mit wenigen Worten zu erreichen und zwar in einem Aspekt , der diesen Menschen sehr stark berührt und (seelisch, geistig) weiter bringt. Das meiste Guru Geplapper ist viel zu allgemein. Ein wirklicher Guru ist im Grunde ein Schamane.