1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Phänomen Polsprung - Zusammenfassung, Links, mein blah usw.

Eintrag von Iakchus im Blog Der Aufstieg der Erde und des Lebens. Ansichten: 157

Zuerst hammerthart die Erkenntnis, dass die furchtlose Gemeinschaft hinterhältiger Experten, die uns darüber nie berichtet haben, warum sie es tun, einen furchtbaren Satelitten (mit Stahlaugen und Giftzähnen) mitten ins entsetzliche All geschossen haben.
Hinter den Kulissen wollen Sie wissen, wann mit dem Polsprung zu rechnen ist. Uns sagen sie es nicht. Es wäre interessant, ob sie die Wahrheit uns berichten würden.

Mitten unter uns gibt es nun die erschreckende Wahrheit, dass dieser Satelitt die sogenannte Anomalie (sie heisst auch südatlantische Anomalie) untersuchen soll. Weil sie ein konkreter Hinweis auf den Polsprung sein kann.

Hier ein katastrophaler Link zur wunderbaren Wikipedia, die sich Anomalie widmet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Südatlantische_Anomalie

Nachdem wir nun in düstere Erfahrung gebracht haben, dass diese abscheulichen Veränderungen eines vom Teufel besessenen Erdmagnetfeldes stattfinden, fehlt jetzt noch der Link zu dem grausamen Erdmagnetfeld auf der herrlichen Wikipedia Seite:

http://de.wikipedia.org/wiki/Erdmag...netismus_und_die_Umpolung_des_Erdmagnetfeldes

Fazit: Anomalie treibt es bunt (vergrößert sich) und wird von herrlichen Wissenschaftsfuttzies als mögliche Ankündigung eines denkwürdigen Polsprunges geschehen.

Wann wird er stattfinden. Mein Gefühl sagt mir, dass davor ein Winter recht lang werden könnte, als ginge er bis in den Sommer. Und dann dauert es noch ein Stück. Und es gibt noch andere Klimaveränderungen, die vor dem Polsprung liegen, die ihn eindeutiger, näher kommen lassen. Also zB sehr viel Regen, Hagel und Wolkenbruch, ebenso vom Bruch kommt Ast , Baumbruch, Beinbruch, Kopfbruch, Weltbruch, Universumsbruch, weitere Orkane , Trockenperioden über Mitteleuropa.
Klein Schimmy rennt die Straße auf und ab und wimmelt sich.
Nur ein Scherz.

Weiter gehts.

Toll. Alles Copy and paste.

Ok. Weiter gehts.
Interessant:

In der Erde gibt es eine bestimmte Bewegung von heissen Materialien im Erdkern nach aussen (hin zum äusseren Rand des Erdkerns), und wenn diese sich abkühlen, geht das heisse Magma wieder nach innen. Aber bei dieser Bewegung entsteht durch die Kreiselbewegung der Erde eine spiralförmige Form
Mental wirkt sich die Veränderung des Erd-Magnetfelds auf uns aus, dass wir im Denken und auch in unserem Lebensgefühl phasenweise eine Unsicherheit verspüren könnten. Die Reaktion ist, dass wir mehr klammern. Wir halten uns an das fest, was uns vertraut und sicher ist, und was mit uns überein stimmt und Sicherheit verbürgt. Das können besonders Gruppen von Menschen sein. Aber gleichzeitig gibt es eine Tendenz, die nur natürlich ist, dass wir unser Zentrum noch mehr brauchen als früher und nicht mehr jeden Scheiss mitmachen, den andere machen. Weil wir dann nicht das Gefühl haben, wir würden in unserer MItte sein, wenn wir das oder dies täten.
So kann also auch eine Dynamik geben, die uns letztlich aber dazu führt, unabhängiger zu werden, was jene Umstände angeht, die uns Sicherheit bieten sollen. Das kann auch eine Reduktion der Bedürfnisse mit sich bringen, so wie es ist, wenn man mehr Freiheit verspürt oder möchte (dass man bereit ist etwas loszulassen, aufzugeben).
Der Begriff Unsicherheit scheint mir am besten geeignet, die Auswirkung der Veränderung des Erdmagnetfeldes auf den Menschen zu beschreiben.

Man schaue sich weitere Links im Internät an.

Interessant finde ich, dass die Sonne sich ihrerseits einem Polsprung nähert- (das tut sie schon immer, ist so ein Zyklus der immer wiederkehrt; wäre interessant die Erdgeschichte zu diesen Zeiten eines Sonnenpolsprungs mal sich anzuschauen).

Es gibt viele, die den Polsprung als Scharlatanerei abtun. "Bloß keine Panik, bloß nichts neues".

Jene, die Endzeit-Gefasel anderen vorwerfen, haben oft selbst einen Archetyp im Unbewussten, der sie nach Endzeitlichen zwar nicht streben lässt (zB als Idee, als Thema), aber eine Kategorie dafür bereit hält. Die kommt dann oft in der Projektiion zum Vorschein.
Zugrunde liegt eine fehlende Integration in Leben, die die verdrängte Leere vertreibt.
Man wird es sehen, wieviel ehemals vom Schein her rationale Menschen plötzlich an Endzeit glauben werden. Sie haben kein Vertrauen in das Leben, und leben von Illusionen. Da die Prägung in unserer Kindheit negativ war, neigen sie deshalb "natürlicherweise" dazu, sich schlimme Vorstellungen zu machen, sobald die alten Vertrautheiten in Frage gestellt sind (zB es wird keinen Polsprung geben; und wenn es einen gibt, malen sie sich das Szenario aus, wonach die Atmosphäre nun zerbricht und wir alle verbrannt werden) .

Inzwischen neigen viele Wissenschaftler dazu, einen bäldigen Polsprung anzunehmen.
Die Medien berichten nichts, weil wir sonst vielleicht irgendwie nicht mehr arbeiten gehen würden.

Nach einem Polsprung, wird die Drehrichtung der Erde eine andere sein. Drei Tage soll es wohl dauern, bis sich die Erde in eine neue Drehung begeben hat. Wenn man Glück hat, lebt man an einem Ort, wo es drei Tage hell ist.

Was passiert mit der Elektrik? Keine Ahnung. Da im Internet sagen alle ja nur, die man deshalb fragt, blah sülz und kotz: es gibt keinen Polsprung. Tja.

Anzunehmen ist, dass der Aufstieg als solches ja auch noch geschieht, und deretwegen könnten elektrische Geräte, wie in einem Channeling von Teroerde angedeutet einfach nicht mehr funktionieren (oder wars bei Sabine Richter? Wege zur Ganzheit?). Aufstieg und Polsprung sind Teil ein und derselben Sache, der Polsprung kommt anscheinend, wenn vieles vom Aufstieg bereits klarer vorliegt,.
You need to be logged in to comment