1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mentale Reisen: der Baum

Eintrag von starman im Blog starman's blog. Ansichten: 138

Dryade 3 BAUM.jpg

Schließe deine Augen
Dein Atem fließt ruhig und gleichmäßig
Gleite immer tiefer
In einen Zustand
Völliger Entspannung..........................


Du findest dich auf einer Wiese, die Sonne scheint,
Blumen und Gräser, neigen sich sanft im Winde,
verströmen ihren Duft, das Summen der Bienen
und das Murmeln eines Bächleins
haben dich aus deinem Schlaf geweckt
du fühlst dich wohl und zufrieden,
stehst auf und blickst um dich,
erkennst, daß du dich auf einer Waldlichtung befindest
in deren Zentrum ein riesiger uralter Baum hoch aufragt.

Du gehst auf den Baum zu
Berührst ihn,
streichelst ihn
fühlst die rauhe rissige Borke,
die von hohem Alter und Erfahrung kündet,
unter deinen Händen.
Du umarmst den Baum und
spürst wie du mit ihm verschmilzt.
Du bist der Baum
Stark und lebensstrotzend
steht du inmitten der Wiese
Tief sind deine Wurzeln im Boden der Mutter Erde verankert
die dich nährt , die dich hält.
Und du steigst hinunter,
hinunter in das Wurzelwerk
hinab bis in die feinsten Spitzen
die sich tief in das Erdreich senken
.....................................................
Du riechst den warmen Duft der Erde
und die Dunkelheit ist voll Leben
du erinnerst dich
wie sich das Samenkorn in die Erde senkte,
sich dann der erste zarte Trieb entwickelte
um dem Lichte zu zustreben
genährt und gehalten von der Mutter.
wuchs er
an Körper und Geist
im Laufe der Zeiten.
.....................................................
Du spürst wie die Säfte der Erde
die Adern des Baumes füllen
in ihnen emporsteigen
und du steigst mit ihnen
den Stamm empor
hinauf in die Krone
bis in die kleinsten Ästchen
......................................................
Du siehst
wie die Blätter des Baumes
sich der Sonne zuneigen,
deren Licht und Wärme
ihn umfängt
und ihn erblühen läßt.
Ihn in ein Kleid aus schneeweißen Blüten hüllt,
deren schwerer süßer Duft
sowie das Summen der Insekten
die Luft erfüllt
..........................................................
.
In den Asten
haben Vögel ihre Nester gebaut
und ihre Lieder
begleiten deine Tage.
Deine Kraft
gibt ihnen Geborgenheit
und du fühlst
das Pulsieren des Lebens
in und um dich.
......................................................

Die Zeit
hat ihre Bedeutung verloren
und du ruhst
in dir
in deinem eigenen Kosmos
der bestimmt wird
von dem Wechsel der Jahreszeiten
und dem Rhythmus der Tage
....................................................

Der Frühling läßt dich erblühen
er Sommer reifen
die Stürme der Herbstes
berauben dich deiner bunten Blätterpracht
und die weiße Schneedecke des Winters
behütet deinen Schlaf
um Kräfte zu sammeln
um zu erblühen
in einem neuen Frühling.
................................................

Du blickst um dich
Hinunter auf die Wiese
Die voll in Blüte steht
Ein Meer aus Farben
leuchtet im Lichte der Sonne
.........................................................
Nun steige wieder den Stamm hinab
löse dich langsam von dem Baum
danke Ihm
und verabschiede dich
.................................................
Langsam gehst du über die Wiese
Deine Hände streichen sanft
über das Gras und die Blumen
und dein Herz ist offen
erfüllt von der Kraft des Baumes
geborgen im Kreis des Lebens
offen für die Ausstrahlungen
anderer Geschöpfe
liebevoll im Umgang mit ihnen.

Nun bist du bereit
zurückzugehen um wiederzukehren
wann immer du das Bedürfnis dazu hast
zähle langsam
5
4

3
2
1
öffne deine Augen
und lasse das Erlebte , Gedachte und Gefühlte
noch in dir nachklingen.
LalDed gefällt das.
You need to be logged in to comment
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden