1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Epstein Barr Virus - 95% der Bevölkerung ist infiziert und Pholus (Astrologie)

Eintrag von Iakchus im Blog Der Aufstieg der Erde und des Lebens. Ansichten: 1383

Es ist oft kein Zufall, dass einem bei Betrachtung gewisser astrologischer Konstellationen intuitive Einblicke kommen.
So habe ich momentan eine Konjunktion des Neptuns über meinen Radix Pholus. Der laufende Merkur steht exakt am DC, als Aktivator für die heutige Erkenntnis.

Übrigens steht Neptun hier nicht für Illusion und Einbildung (häufige Laiendeutung), sondern für eine Zeit , in der mich der Virus erneut traf. Neptun ebenso wie Pholus stehen für Viren.

Das intakte Immunsystem hält uns von den Viren-Ausbruch ab. Wenn wir es gewissermaßen "verführen", durch Schwächung, auch ungewollt (weil die Schwäche ergibt sich schleichend und setzt sich nur ab einem bestimmten Zeitpunkt umso heftiger fort), wenn wir durch eine ungesunde Lebensweise oder zusätzliche Belastung wie Quecksilbervergiftung, das Ungemach des Virus einladen.
Pholus aber spiegelt auch direkt den Virus, und zwar in der Symbolik, dass etwas von aussen in uns eindringt.

Auf der weltlilchen Ebene kann das zB auch ein Werbeprospekt sein, der mit versteckten Haken uns vorgaukeln will, dass wir etwas sparen würden, wenn wir einen Vertrag oder Kauf eingehen. Natürlich geben wir insgesamt viel Geld aus, und sind gelockt worden, etwas zu tun, das uns auf dem ersten Blick gut erscheint, und sich dann als wertlos herausstellt, oder in anderen Dingen uns über den Kopf wächst, weil die Konsequenzen durch die dem Pholus angeheftete Lust und Blendung verwaschen wurden.
Übertragen auf den Virus, entspricht diese Verwaschung, oder auch Erweichung unserer klaren Grenzen, dem Moment, wo von aussen der Eindringling (Virus) auf ein nicht intaktes Immunsystem stößt und ein deutliches Ungleichgewicht erzeugt wird. Der Virus tut nur was es will, das Immunsystem hat aber die Aufgabe, die Anzahl der Erreger klein zu halten.
Es gibt dann Momente, wo das Immunsystem einfach überfordert ist, auch weil alle Kanäle der Entgiftung inkl. Chakren blockiert sind.
Das Chakra knapp über dem Nabel, das 3. Solarplexus Chakra, ist für die Entgiftung, und Immunfunktion wichtig.

Ich entgiftete das Quecksilber mit Chlorella und Koriander und einigen anderen Sachen, legte mir aber einen Eisenüberschuss zu. Weil ich es nicht wusste und viel mehr Chlorella nahm, als wohl nötig war. Der Epstein Barr Virus fördert allgemein die Wirkung freier Radikale (nitrosativer Stress), und das machte sich bei mir bemerkbar, als ich den Eisenüberschuss 2014 hatte. Weil auch dieser freie Radikale beförderte, ergänzte sich beides. Und das erklärte, warum nur ein geringer Eisenüberschuss schon problematisch für mich war. Das hat dann schliesslich dazu geführt, dass meine Skelletmuskulatur und ein wenig die Gelenke an Händen und Füßen vom EBV infiziert wurden.

Auch das chronische Müdigkeitssyndrom 2009 erklärt sich aus dem nitrosativen Stress, da die Mitochondrien als Energiequelle unseres Körpers erheblich geschwächt werden. Und ich zu der Zeit erheblichen Druck erfuhr und mich sehr nährstoffarm ernährte. 2014 aber wurde der Virus zum Glück nur leicht aktiviert. Die Erfahrung von 2009 noch einmal durchzumachen wäre die Hölle.

Es ist so, dass der Epstein Barr Virus in manchen Fällen gar nicht akut ausbricht, und immer nur phasenweise und in leichteren Formen re-aktiviert wird, besonders wenn der Körper geschwächt ist. Das geschieht auch , wenn man nicht genügend Eiweisse (nebst Glutathion), Vitamine und Mineralstoffe/Spurenelemente aufweist, und das kann leicht zur akuten Form, zum akuten Chronischen Müdigkeitssyndrom führen.

Manchmal finden sich über Jahre geschwollene schmerzfreie Lymphknoten, die ein wichtiges Indiz für den Epstein Barr Virus sein können (ich komme darauf , nicht nur wegen meiner Geschichte, sondern weil "Dr. Google" viele solcher Erfahrungsberichte im Internet beschert). Andere berichten von schmerzhaften Lymphknoten. Dass ein nicht schmerzhafter Lymphknoten ein Hinweis auf Krebs sein soll, halte ich für genauso übertrieben, als wenn man meint: wenn man hustet hat man eine schwere Lungenentzündung oder bronchialen Exitus finito exum.
Wenn der Lymphknoten etwas beweglich ist, sollte es wohl in jedem Fall harmlos sein.

Bioresonanz

Mittlerweile habe ich die Klangtherapie wie unten geshildert kennen gelernt. Und ich kann nur sagen, wirklich geholfen hat die erste Bioresonanzsitzung, aber es gab keinen durchschlagenden Erfolg was meine Rückenschmerzen anging. Nach drei Sitzungen habe ich es nicht mehr in Anspruch genommen. Es kostet 30 Euro pro Sitzungen. Internet kostet 30 Euro einen ganzen Monat.

Tai Chi
Seitdem ich Tai Chi oder Qi Gong praktiziere, merke ich wie meine Problememit dem Virus endlich nachhaltig verschwinden. So auch meine Rückenschmerzen, bei der Bioresonanz nicht wirklich anschlug. Mit Bioresonanz habe ich einige Probleme kurieren können, und den Rest mit Tai Chi.

Wer nicht glaubt, wie effektiv Tai Chi ist, sollte sich folgenden Bericht (ca. 2:55 Minute) anschauen, wo jemand seine Leukämie Erkrankung durch regelmässiges Tai Chi los wurde!
Ich erachte Tai Chi für die Lösung, um allen Erkrankungen zu begegnen, und insbesondere Virenerkrankungen!
Es gibt Übungen, die auch bei durch Krankheit eingeschränkter Beweglichkeit in Frage kommen. Es gibt auch Übungen im Sitzen (englisch). Ausführlicher in deutsch: Tai Chi Grundhaltung im Sitzen (Teil1) und Teil 2.
Wenn man Tai Chi zur Gesundung ausführt: sollte man aber besonders sich einprägen, dass alle Bewegungen schmerzfrei sein sollen. Man kann dann zB das Strecken zunächst nur so weit ausführen, wie es erträglich bleibt. Die Wirkung des Tai Chi wird so nicht groß geschmälert. Andererseits ist eine exakte Körperhaltung umso effektiver für die QI Energie die beim Tai Chi eingesammelt wird (ohne Qi keine Heilung).

Klangtherapie
Besondere Töne auf ganz bestimmte Weise erzeugt, finden sich in den Beispielen unten. Die Töne (Frequenzen!) wirken als Information auch dann, wenn man dabei irgendetwas tut. Über Kopfhörer zu hören wird aber empfohlen. Sie wirken stärker über Kopfhöer. Diese Klänge sind wie Bioresonanz. Teils stammen die Frequenzen aus Eppstein Barr Virus von Nosoden (Homöopathie). Teils sind sie einfache Entsprechungen zu Eppstein Barr, das man irgendwie heraus gefunden hat. Wie in der Homöopathie bildet sich darüber irgendwann eine Anwendungspraxis der Informationen
Diese Klänge kann jeder araangieren und es ist empfehlenswert, zwei bis drei Klänge auch übereinander zu legen, aber nur wenn sie in ihrem Ton nicht gestört werden. Um das zu erreichen, gibt es zwei einfache Regeln:
Suche nur solche Frequenzen zusammenzustellen, die
1. immer dieselben sind, also zB drei verschiedene Klangmeditationen zu 30 hz mit den Youtubevideos
2. oder genügend Abstand zwischen den Frequenzen zu lassen, also besser nicht zwei ganz tiefe, oder zwei ganz hohe, sondern unterschiedlich, einen für den Bass, einen für die hohen Töne, und in die Mitte einfach irgendwas das sich nicht aufdrängt, sondern wie eine Landschaft wirkt, die einen auch ruhig weitertragen kann, eine Fläche, die alles ausmalt.
Also ein Youtubevideo als Bass, und ein Youtubevideo mit einem hohen Fiepen oder Piepsen, und dann noch eine eine Klanglandschaft. Dann stören sich die Töne meist weniger.

Es ist etwas mysteriös, aber sie wirken. Ich bin medial, und kann erkennen, ob etwas wirkt, und kann ebenso aus Erfahrung die Heilwirkung bestätigen, da ich noch Reste an Beschwerden des Eppstein Barr Virus durch diese Töne los werden konnte. Der EBV war gestern. Für eine gute Wirkung 5-10 Minuten hören, und mehrmals täglich.
Man kann zB sich hinsetzen, und wegen dem Eppsteinbarrvirus nach Immunsystem suchen. Man muss evtl. deutsche Worte ins Englische übersetzen, mit irgendeinem "Übersetzungstool" im Internet. Kindey ist das Wort für Niere, Liver für Leber.

Man suche sich seine eigene "Eppstein Barr Heilfrequenz" (man suche sich den Klang aus, der hilft und bereits nach kurzer Zeit spürbare Wirkung hat und wiederholt die Wiedergabe dieser Klangmeditation nach einiger Zeit):

Zu dem Eppstein Barr Virus gilt grundsätzlich 105 hz und 172, 253 hz, 1920 hz, und meiner Vermutung nach auch 50 hz.

EBV:
1. Variante (verschiedene EBV abgestimmte Frequenzen)
2. Variante 105 Hz
3. Variante 1920 Hz
4. Variante Rife Frequencies

1. Immunsystem Unterstützung (ps: das Wassergeräusch steht für Wasser und wirkt als Ton wie eine Frequenz, nämlich eine bestimmte energetische Form hervorrufend, die im Körper wirkt).
2. Immunsystem Unterstützung

Siehe die Frequenzliste (Text)!
Weitere Frequenzen, die gegen einzelne Symptome des EBV helfen:
Generelle Infektion

0.5 Hz für viele Dinge hilfreich, 0.5 Hz Variation (Entgiftung).
Spezielle Entgiftung (Detoxifikation).

Ein anderer genereller Ton gegen viele Beschwerden.
Und 15 hz für kleine Beschwerden anderer Art.

Chronic fatigue Syndrom

Heilfrequenz
-----------------------

Nierenstärkung ist grundsätzlich wichtig; auf Anregung aus der TCM habe ich das geprüft und den Stellenwert gesunder Nieren erkannt; wäre ich sonst ohne traditioneller chinesischer Medizin nie drauf gekommen; aus der TCM und dem asiatischen Raum (Taoismus) sind so viele guten Dinge bekannt, was unsere Gesundheit angeht.
Das zweite Chakra (Solarplexus) ist für die Immunabwehr wichtig.

DNA Reparatur 528 hz
DNA Reparatur (andere Variation)

-----------------------

Rückenschmerzen und Kopfschmerzen
Kopfschmerzen und andere Schmerzen (0.5 Delta Range)

Chronische Schmerzen

Muskeln

Sehnen

Nacken

Leberstärkung


Nervenzellenregeneration

Oxygen Frequenz um die Sauerstoffversorgung zu verbessern

Eine Youtube Playliste von Heilfrequenzen zum EBV Virus
----------------------

DAS FUNKTIONIERT NUR MIT SPEZIELLEN TÖNEN.
Diese Musiken oder Klanggebilde sind "isochronisch, isochronic", "binaural" Erklärung: Es werden mit Links/Rechts im Stereo gewisse Effekte verursacht, so dass das Gehirn besonders gut diese Frequenzen aufnehmen kann.
Man kann also keinen normalen Sinusgenerator nehmen, um zB 50 hz Töne zu erzeugen, sondern braucht ein spezielles Aufnahmegerät, "Audacity".

Um bei der Suche nach passenden Klängen (für sein aktuelles Problemfeld) die richtigen Klänge auf Youtube zu erhalten, muss man deren Kennzeichnung als binaureal oder isochronic achten! Dennoch gibt es auch andere solcher Stücke, die nur nicht so gekennzeichnet sind. Man erkennt sie entweder an der Beschreibung, oder weil man bald die Art der Informationsübertragung kennt, an der Wirkung des Klanges.
Eine beispielhafte Playlist gegen EBV. Man muss bedenken, dass die Auswahl der Frequenzen in dieser Liste an ein persönliches Leiden gebunden sind, und die Symptome Lage anders sein kann bei jedem. Aber ich würde meinem Riecher folgende mal vorschlagen, den Ton 30 hertz zu untersuchen, ob er für einen in Frage kommt. Anhand der Beschreibung dort (von mir ins Deutsche):

instabiler Tag/Nacht Rythmus. Angst, Entscheidungsfindung, Angst nachzudenken über etwas, Lumbago, Wut, Erregung (sexuelle, erotische Wirkung oder Gefallen). Arthritis oder Gelenkprobleme, autonome Vorgänge, Wachzustand, Bewusstsein - Außen, Beta-Wellen im Gehirnzustand, Dendrite, Wachstum, Benommenheit, Kampf, Emotionen spielen oft eine Rolle, Angst, Hunger (entweder Problem freiweillig oder gezwungen zu hungern), Streit oder Konflikte im Elternhaus oder Schulzeit, Motivationsprobleme, Bilder (die einem kommen), Problemlösung, Überraschung(en), Überlebenswunsch und nicht unbedingt Übrlebenswille, Blähungen oder Verdauungsprobleme (Stuhldiagnose).

Beta-stimulation, zB in Beta Gehirn Wellen können helfen.
Und vermutlich sucht man solche bereits hervorzurufen durch entsprechende Tätigkeiten.

Quecksilber wurde oft als Begleitumstand des EBV erkannt, und die Probleme des Quecksilbers sind, dass sie die Zellen verstopfen und irgendwo immer noch genug Viren herumjagen können, weil die Entgiftungszellen nicht an sie ran kommen, da die Zellen für die Entgiftung durch Quecksilber blockiert sind und verstopft sind.
Ich würde mal darauf tippen, dass diese Beschreibung (Text zu 30 Hertz oben) im Grunde eine Grundanfälligkeit für EBV bedeuten kann. Und dass der 30 hz Ton womöglich mehr mit Quecksilber zu tun hat, als mit EBV, oder dass beides der Fall ist. Wer so ist, der wird leicht krank. Überfallen vom Virus.
Und man sollte daher sich öfter diese Frequenz 30 hz über Kopfhörer anhören, wenn die Beschreibung auch nur entfernt für einen wie geschrieben ist.

Der Körper wird beim Anhören in Resonanz gebracht und die (gefühlte, erbrachte) Wirkung ist Heilung - wenn, ja wenn dieser Ton für einen gerade das Mittel der Wahl ist. In meiner PLayliste zu EBV auf Youtube kann man einige typische Klänge finden, die bei EBV in Frage kommen. Dabei spielen auch viele andere Organe eine Rolle. Milz (spleen), Leber (liver), Niere (Kidney), Bauchspeicheldrüse (Pankreas), Muskelprobleme.

Ich selbst bin danach vorgegangen, eine Liste so zu erstellen, wie sie für mich in Frage kommt. Und einige andere Sachen für die Allgemeinheit zu ergänzen. Konkret habe ich nicht mehr als zehn Klänge benötigt, direkt an den schwersten Stellen anzusetzen. Aber ich habe jede Menge Nierentöne und Lebertöne gehört.
Und alles was sonst noch ein bisschen schwächelte, so zB Dünndarm (small intestinal).
Ich glaube, der Dünndarm war bei mir durch die Quecksilbervergiftung angeschlagen.

Es kann sein, dass zB jemand nicht Rückenschmerzen hat, keine nervliche Schmerzen in der Skelletmuskulatur, keine Gelenkprobleme. Und dass er zB an Candida leidet, oder an Kopfschmerzen, oder ganz andere Sachen. Geschwollen Lympknoten werden wir aber meist haben.
Ich bin jedenfalls der Ansicht, dass diese Art der musikalischen Informationsübertragung gut mit Homöopathie zu vergleichen ist, ebenso mit Bioresonanz. Nun hat jeder Mensch praktisch die Möglichkeit, Bioresonanzbehandlungen zuhause zu machen. Jederzeit, kostenlos.
Es müssen Binaurale oder Isochronische Stücke sein, Rife Frequencies gehen auch.

----
Wichtig ist bei EBV auch Leber/Nierenstärkung, sie entgiften den Körper, damit das Immunsystem freie Bahn hat (gute Durchblutung).

Wer mit TCM was anfangen kann, umgibt sich grundsätzlich mit den beiden Elementen Holz (Leber) und Wasser (Niere), denn die Zuführung der Form genannt Holz oder Wasser ist die jeweilige Grundessenz der betreffenden Organe und sozusagen der Grundton, auf dem die Organe andauernd das Schwergewicht der Leistung vollbringen. Es fällt ihn KINDERLEICHT, zu entgiften, wenn sie jeweils in ihrem Element sind. Beide Organe sind die effektivsten Entgiftungsorgane.

Nicht wegen EBV ist es wichtig, eine gute Entgiftungsfunktion zu haben, sondern damit der andere Dreck weggeräumt werden kann, um den Verbrecher genannt EBV zu jagen, der sich gerne versteckt um dann ganze Massen seinesgleichen los zu schicken, wie in Matrix der Agent in den späteren Teilen. Wenn man es dem verbrecher EBV leicht macht, dass er sich zwischen dem Unrat verstecken kann, bedeutet das im Klartext, dass zuviele Zellen rumliegen, in die das Immunsystem nicht kommt, um dort nach dem Virus zu suchen. Findet und vernichtet sie, das ist die Aufgabe unserer Immunsystems.

Das äussere Leben hat uns das Bild diktiert, wie unsere Aussicht sein soll, und die Rechnung geht selten für uns selbst auf. Es bleibt eine nutzlose Aussicht. Sie lässt uns selbst verlieren.
Wir müssen uns stattdessen Form geben! Während die Welt uns nur zerrüttet in der Form, müssen wir Ja sagen zu unserer Form des Menschlichen.
Form geben. Indem wir hier und jetzt das tun, was Leber, Niere im Einklang mit dem Herzen wollen: Freude im Leben. Es sind die Organe der Freude. Und man könnte fast meinen, das Herz wird von diesen beiden Tempelwächtern Leber und Niere beschützt.
Jupiter, als Leber, verjagd nicht die Toxiten (EBV Viren), das macht das Immunsystem. Aber die Leber er schmeisst die Überreste des EBV raus, nachdem unser Immunsystem sie gekillt hat. Denn diese Gifte, toxische Eiweissprodukte des EBV, müssen natürlich auch entgiftet werden: Daher ist eine Unterstützung der Zellentgiftung sinnvoll. Diese zielt auch direkt auf Fremdstoffe wie Viren in den Zellen.

Der EBV Geplagte könnte typischerweise ein Problem damit haben, sich abzugrenzen. Und sich auch mal was zu nehmen aus dem Leben. Könnte stark Wasserbetont sein. Es geht nicht darum, den Spieß umzudrehen. Sondern ins Gleichgewicht der Kräfte zu gelangen. Ich habe den Eindruck, dass EBV zumindest oft Quecksilberprobleme begleitet, und alle Quecksilbergeschädigten haben mitunter eine gewisse Schwäche, sich in ihrem sozialen Gefüge wohl zu fühlen, und es ähnelt der Form einer Schwächung auf Ebene des Elements Luft und auch der Erde, insofern es Erdung betrifft. Man muss sich wohl fühlen in seiner Haut. Ja zu sich sagen können. Mit Quecksilber wurden wir empfindlicher, und fühlten uns schwach nach aussen, so wie es dem Wirken des physischen Quecksilbers entspricht: Nach aussen heftet es sich nirgends an und fliesst (flutscht) daran weg. Quecksilber hat kaum eine Form. Und so wurden auch wir formbar durch Wandlung. Und das müssen wir stoppen, durch eine innere Einstellung, die uns selbst Form gibt, indem wir das Leben bejahen und als unserer Verantwortung unterstehend würdigen.
engelchen2308 gefällt das.
  • Iakchus
  • Iakchus
  • Iakchus
  • Iakchus
You need to be logged in to comment