1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Dunklen haben fertig

Eintrag von Iakchus im Blog Der Aufstieg der Erde und des Lebens. Ansichten: 203

Zu dem Channeling von Sam , ab ca. 56 . Minute

Der Euro als Werk der Dunklen, es war einst eingeleitet durch die Bilderberger Konferenz. Dort bei den Bilderbergern treffen sich stets die Dunklen, nur wenige normale Menschen werden eingeladen (und natürlich von der Atmosphäre dort überwältigt und angesteckt) - das Geheimnis vor der Öffentlichkeit passt sehr gut zu ihnen, den Dunklen; die treffen sich im Geheimen.
Ebenso passt zu den Dunklen, wie diese Leute gut vernetzt sind in die Gesellschaft und in der Lage sind, auf andere Ebenen der Gesellschaften einzuwirken (siehe Wikipedia Beschreibung zu den Voraussetzungen dort eingeladen zu werden).

Politiker, Reiche, Unternehmer sind die Teilnehmer der Bilderberger. Gerade eben treffen sie sich, von der Leyen (Verteidigungsministerin aus "Deutschland") ist auch eingeladen. und wenn ich von der Leyen sehe, hatte ich immer schon den Eindruck, das ist eine der Dunklen. Ein Bekannter hatte denselben Eindruck.

Man kann auf ein Photo ins rechte Auge (von uns aus gesehen) blicken und kann mit medialen Sinn die dunkle Seele bei solchen Leuten erkennen. Man muss dazu eine gewisse Zeit in dieses Auge sehen, und dann ergeben sich gewisse Bilder oder Eingebungen.
Erläuterung: Hebe ich die linke Hand , und jemand macht ein Photo, und betrachte ich das Photo, erscheint mir als Betrachter der gehobene Arm rechts auf dem mir vorliegenden Photo.
Weil der auf dem Photo steht mir ja gegenüber. Und da wechselt links und rechts.
Kompliziert wird es noch, weil sich die Gehirnhälften mit den körperlichen Entsprechungen überkreuzen. Also im Klartext, das linke Auge entspricht der rechten Gehirnhälfte, weil die Sehnerven sich im Gehirn überkreuzen; das linke Auge wird von der rechten Gehirnhälfte gesteuert. Und die rechte Gehirnhälfte ist mehr der Seele angehörig, (und die linke Gehirnhälfte entspricht dem Verstand, analog rechtes Auge).

Der Verstand ordnet für den Menschen das Weltliche, soziale Kontexte usw., wie man damit umgeht, wie man sich durchs Leben navigiert und Einflüsse ausübt . Und der Veratand setzt um, was die Seele als Auftrag gibt. Nicht nur Seele sondern auch Angst liegt in der rechten Gehirnhälfte. Das heisst, kann man im linken Auge erkennen.
Dunkle Wesen haben üblicherweise einen starken Willen, weil ihre dunkle Seele einen grossen Raum für sie einnimmt und sich momentan in einem günstigen Umfeld befindet. Aber wenn man in ihr linkes Auge schaut, erscheint das Dahinterliegende geschlossen und klein. Ins linke Auge von Schamanen und weisen Menschen geschaut, offenbart sich dagegen eine gewisse Weite und Offenheit. Das hängt mit der Entfaltung des Seelischen zusammen unter dem Anspruch, dem Licht des Lebens zu dienen.
Wenn aber die Energien steigen, wird der Wille dieser dunklen Menschen schwächer, sie haben keine Unterstützung mehr durch die Energien um sie herum. Sie werden in ihrer Macht klein, reduziert in ihrem sonstigen Vermögen sich über Widerstände hinweg zu setzen. Und auch sonst werden sie klein, werden uns (bildhaft gesprochen) als kleine Wesen erscheinen.
Weiterhin ist die Regierung aller Nationen von den dunklen Menschen unterwandert, und wer in der Regierung als normaler Mensch ist, muss sich den herrschenden Leitideen fügen, sonst würde er aus dieser Regierung schnell gemobbt oder keinen Rückhalt erhalten. Die Dunklen wollen lichtvolle Kräfte zurückdrängen. Noch schaffen sie es, aber die Zeit ihrer Herrschaft läuft ab.

Der Euro war geplant (lt. Channeling) von den Dunklen, um zu erproben, wie weit man die Menschen verklsaven kann. Es ist offensichtlich, wie der Euro sich ausbreitete und alles unter einen Hut einer Zentralregierung in Brüssel stellt, und die Menschen an die Wirtschaft band.
Aber der Euro ist zerfetzt. Diese Dunklen beten den Satan an. Satan musste erkennen, dass der Euro kaputt ist. Und das wird vermutlich noch deutlicher in diesem Jahr, dass der Euro nichts mehr wert ist und auseinander brechen könnte (wenn Griechenland austritt, könnte Spanein und andere folgen).

Diese Dunklen sehen aus wie Menschen. Vielleicht sind diese Wesen Anunaki, geboren als Menschen. Es gibt Wesen, die nicht inkarniert sind, und in einer anderen Dimension existieren (in einem Teilbereich des Irdischen), und die sich vor allem von unserer Angst ernähren. Als die Hochkulturen entstanden, wurden diese Kulturen bald unterwandert (wo Licht ist, kommen die Dunklen um es zu löschen), und viele Leiden zB Menschenopfer dienten dazu, diesen dunklen Wesen die Nahrung der Angst zu liefern. So wurde aus der ursprünglich Gott dienenden Mayakultur eine Kultur der Menschenopfer, als welche sie den meisten Menschen heute bekannt ist.
Aber wenn die Energie zunimmt, wird man in 2-5 Jahren in dem Antlitz dieser dunklen Menschen die Komplotte erkennen, an denen sie beteiligt waren . Auch weil sie noch Mensch sind, werden sie von einer menschlichen Scham erfasst, ihr dunkles Ziel nicht erreicht zu haben.
Sie fallen immer dadurch auf, alles schön zu reden, weil sie es sonst nicht vor ihrem menschlichen Gewissen ertragen könnten! Sie scheuen die Wahrheit. Doch wird das Licht es bald für sie nicht mehr möglich machen, sich und andere zu belügen. Zudem werden die Tatsachen ihr geschaffenes Chaos offenbaren, und dass sie versagt haben, versagt sowohl dem Licht zu dienen als auch Satan. Zum Hauptteil werden sie bereuen und daran verzweifeln, nicht die Macht, den Einfluss, und die Obrigkeit, also Eigenschaften der Dunklen verwirklicht haben zu können. Was sie verwirklichen wollen, ist allein eine elitäre Welt, wo der Unterbau des Volkes ihre Macht aufrecht erhält. Natürlich in der Verklärung, dass es dieses Volk ja gut hat. Sie sind die Narren der Realitätsverleugnung - Narren, weil sie damit scheitern werden, in einer Welt des Lichts.
In allem haben sie versagt. Wie Feiglinge werden sie weg rennen und werden sagen, sie seien nicht schuld (siehe Channeling obiger link; aber auch vom Dezember 2014 ab 60. Minute zu den Dunklen insgesamt; Die Angaben , die im Channeling von Dez. gemacht werden, gelten meiner Meinung nach dieses ganze Jahr 2015 und nicht nur Dez. /Januar und über 2015 hinaus; die Dunklen in ihrem Versagen werden immer deutlicher, aber erst richtig - so schätze ich - ab 2017). Man trifft heute schon einige , besonders ältere Leute, die durch ihre Starrheit auffallen, und immer schlechtere Ergebnisse in ihrem Handeln offenbaren, aber das müssen keine inkarnierte Anunaki sein. Es sind viele Menschen , die den Aufstieg nicht schaffen werden, weil sie zu eingenommen sind, von den dunklen Mustern, die jeder Mensch annehmen kann. Sie sind zu starr und inflexibel im Denken. Ich sehe mit meiner Medialität täglich Leute, wo ich es sehe, dass sie es nicht schaffen werden. Sie werden ins Krankenhaus gehen und nicht wieder raus kommen, oder Selbstmord begehen, oder einfach an Stress gesundheitlich zugrunde gehen, in denen sie nicht hinaus kommen, wie so viele andere, die flexibel genug für Kurswechsel sind. Hierzu zählt nicht das , was viele Lichtarbeiter als Aufstiegssymptome erfahren, das ist nur eine Phase , vor allem der Entgiftung. Es wird später viel mehr Druck geben auf die Denkstrukturen und Gefühle. Denken und Gefühle, die etwas beabsichtigen wollen. Darum geht es. Und wer die Negativität anbetet, der kann es einfach nicht schaffen. Und das sind viele.
Zu den dunklen Mustern zählt auch das Leben verachtende blinde Heureka der Wissenschaft , ebenso wie die Angst, die es bei allen Menschen gibt, und die ebenso wie das Heureka dafür sorgt, blind zu sein.

In ihrer Substanz tragen die wirklich dunklen Seelen Dunkelheit in sich, vermutlich Anunaki Seelen-Anteile.
Und wenn das Licht weiter zunimmt, werden sie leiden, weil ihre dunkle Substanz durch das hohe Licht aufgelöst wird. Und sie werden dann nicht mehr leben können, weil ihnen die innere Kraft des Lichtes, als Essenz des Göttlichen fehlt. ihre frequenz ist einfach inkompatibel, um sich an die Energien anzupassen (die Anpassung wird für uns automatisch geschehen).
Die dunklen Wesen stammen nur zur (menschlichen) Hälfte aus dem Licht, die andere Hälfte ist von der dunklen Seite gespeist. Und das ist die Essenz, die für sie verbindlich ist. Ihr Hauptseelenanteil. Es sind die Ängste und Hoffnungen aus dem dunklen Reich. Die Gier kommt ebenso daher, genauso wie die Empfindungslosigkeit, die soziale Kälte, der Egoismus und eigene Vorteil, und natürlich auch Inspirationen von Satan selbst. Es ist etwas reptiloides, aber reptilische Aspekte haben wir als Menschen alle. Nur sind diese Wesen ganz besonders in ihrem Herzen reptiloid.
Vor sich selbst und anderen können sie all diese Dinge , die ihr Streben kennezichnet, nicht als Wahrheiten ausbreiten, sondern übertünchen es mit Illusionen und Beschönigungen.

Das Licht wird sie einfach zerdrücken. Sie werden immer mehr Probleme haben, mit ihren eigenen Entscheidungen. Laut Sabine Richter (wie Sam ein hervorragendes Medium) wird die Ursache/Wirkung und (energetische) Schuld, die mit bösem Tun entsteht, unmittelbarer werden, und es kann nicht mehr für spätere Zeiten gespeichert werden. Die Auflösung des Karmas wird sich so fügen, dass es sofort oder zeitnah geschehen soll. Nicht sofort ab heute, aber in naher Zukunft wird das sehr konkret sein. Wenn wir etwas schlechtes zu anderen tun, sorgt der kosmische Mechanismus schnell für eine entsprechende Ausgleichung, uns werden dann Dinge geschehen, die dem vorherigen Tun entsprechen. So ungefähr stelle ich mir das vor.

Diese dunklen Menschen werden uns vorkommen wie leere Hüllen, wandelnde Clowns mit traurigen Smiley, die mit der Realität umgehen, als sei die Realität ein Lügengebilde, das sie selbst aufstellen. Und das wird sich immer weniger halten können. Satan hat fertig.
Naja, er wird es nicht einsehen, und noch mal Angst verbeiten wollen, so ist das mit den Dunklen - bis zum bitteren Ende (ihr Ende). Die Veränderungen werden dazu einladen, dass man Angst bekommt, die Menschen können nein sagen, und das wird so sein, und alles ist zuende für das dunkle Werk. Zulange haben die Menschen diesen Leuten zugehört und gehofft, sie würden die Menschen vertreten. Wer flexibel genug ist, wird die dunkle Seite verlassen, und nicht mehr anfällig sein für diese Komplotte der Angst. In Zukunft wird dies einfach getrennt, weil die Menschen ins LICHT gehen und die Dunklen nicht mitgehen können, und sich auch nicht befreien können, aus den Zwängen eines materialistischen, dunklen , starren und einfältigen Denkens. Vielleicht werden sie uns leid tun, vielleicht werden wir sie gleichgültig betrachten. Aber wesentlicher ist, dass das Werk der nicht sichtbaren dunklen Wesen beendet sein wird. Jene Dämonen und so weiter, gefallene Engel, Energieräuber, und das ganze dunkle Gesocks.
Vor 3 Jahren hatte ich eine Vision der Hölle, als Sinnbild für die Reiche der Dunkelheit. Die kleineren dunklen Wesen begannen sich bereits damals aufzulösen und die fetten dicken Monster harren am längsten aus, doch ist ihr Ende absehbar. Das Licht rieselte in dieser Vision herab in diese Hölle; wobei man die Hölle oder das Reich der Dunkelheit als Teil der irdischen Ebene ansehen kann, die jetzt losgelöst wird von der irdischen Ebene - weil das im Channeling ebenso gesagt wurde, sah ich mich ermuntert, das noch mal zu beschreiben.

In einem anderen Channeling von Sam (Febr. 2015 ) wird von Mutter Erde gesagt, dass nicht die Wirtschaft das Problem ist, sondern die Regierung (die von den Dunklen beeinflusst ist). Erst wenn die Regierung fällt, wird auch die Wirtschaft zusammenbrechen.

Dieser Artikel wollte nicht verurteilen, obwohl ich zugeben muss, dass es geschehen ist. Für mich sind die dunklen Anunaki jedoch einfach nur zu verurteilen. Die haben die Welt zum Ort des Leidens gemacht durch Verherrlichung von Giften und Strahlung (Radioaktivität und Elektrosmog), durch Ausbeutung und Existenznöte - die anderen Menschen, die es nicht schaffen, die verurteile ich aber nicht. Die sind, wie sie sind, und es ist ihre freie Entscheidung, diesen oder jenen Weg zu gehen. Und man wird sehen, es scheint fast, sie können nicht anders.
You need to be logged in to comment