1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blasphemische Grundzüge

Eintrag von Daniel Spengler im Blog Daniel Spengler's blog. Ansichten: 103

Da malt er aus sich heraus eine wundervolle Kristallblase in spektraler Uniform.
Geküsst wird Sie von den Seeligen mit ihrem Herzen. Schön anzusehen und bewunderswert.
Doch das ist Blasphemie. Da gibt es nichts, was an Schönheit der allgegenwärtigen Schöpfung entgegensteht.
Es gibt nur diese eine Schöpfung. Dafür muss man bloss die Augen öffnen und sich nicht in den Details verschränken.

Sind die Worte erst mal ausgetragen, fließen Sie auch schon wieder in Richtung Ursprung. Goldene Blätter umhüllen diesen liebevollen Goldhonig der Erkenntnis. Da ist das Schönste so nah und doch so still, gar blind. Verloren ist man in den Sinneswelten und man fühlt diesen Verlust. Der Ersatz wird geboren in Form der Sinnesbefriedigung und Sie materialisiert sich in wundervollen Kristallblasen aus dem physischen Leib. Welch blasphemische Kristallblasen sich doch bilden. Wer Sie gar zu lange ansieht, wird in Sie hineingezogen und von Ihnen umhüllt.

Das mag eine reine Wunderwelt hervortreten, doch Sie hat keine Atmosphäre auf der es sich zu leben lohnt
und so ist der Tod vorprogrammiert. Einziger Ausweg ist das Reich des Herzen, denn es durchstößt jede Kristallblase und umhüllt die Leere. So wird die Uniform transparent und strahlt für das höchste Licht im All augenblicklich.
You need to be logged in to comment