1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Analogie: Elemente-Tiere

Eintrag von Saturnist im Blog Saturnist's Blog über Magie. Ansichten: 192

Ich habe für mich und meinem Gefühl nach eine Analogie von Tieren zu Elementen aufgestellt.
Das ist meine Zuordnung und entspricht meiner Empfindung. Gegebenenfalls sollte die einfach individuell abgeändert werden.



Vögel

Element: Luft
Bewusstsein: Aufmerksamkeit, unreflektierte Reaktion
Sinneswahrnehmung: Hören
Eigenschaften: Unbeschwertheit, Unverfälschtheit

Vögel haben ein sehr eigenes Bewusstsein.
Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten sie hätten einen monotonen Spektralkörper.
Den welchen wir als Überich bezeichnen und von dem sich eigentlich einfach die Eigenschaft der Aufmerksamkeit ableitet.
Ich würde also sagen Vögel haben ein Selbst aber kein Ich. Auch ihr Geist fühlt sich sehr eigen an, wenn man sich damit verbindet. Er wirkt auf uns irgendwie "unvollständig". Das liegt daran dass sie keine Reflektion haben.
Das sind natürlich nur meine Annahmen, abgleitet aus einer Verbindung mit einer Taubenfeder.
Sie passen aber auch zu den beobachtungsfähigen Wesenszügen.
So haben Vögel bsp ein sehr kleines Gehirn und vermutlich kein Gedächtnis wie es unseren Begriffen entspricht.
Also auch kein Ich Bewusstsein. Allerdings ist das keine Schwäche sondern ein Wesenszug der mit Unbeschwertheit einhergeht. Auch reagieren sie zwar auf Gefahren, wenn man bsp auf sie zuläuft aber landen danach oft direkt anschließend wieder, sie haben eine geringe Reflektion.

Natürlich ist das aber je nach Vogelart verschieden.
Ich würde aber allgemein sagen das Vögel sich sehr im Außen orientieren.
Eulen finde ich übrigens besonders toll.



Schlange

Element: Erde
Bewusstsein: Inneres Gewahrsein (Introspektion) Introvertiert
Sinneswahrnehmung: Tastsinn
Eigenschaften: Introvertiert, in sich kehren

Schlangen sind Erdwesen. Sie kriechen auf dem Boden und orientieren sich stark in dem sie seine Vibrationen wahrnehmen.
Ich würde sagen dass sie sich entgegengesetzt zum Vogel verhalten und nur eine innere Wahrnehmung haben. Sie nehmen die Welt weniger wahr als dass sie zu ihnen durch dringt. Wie durch einen feinen Nebel.
Diese innere Wahrnehmung entspricht auch dem was wir Weisheit nennen.
Das meint nicht Schlangen wären weise, aber diese Wesensart die in uns dazu führt entspricht dem Wesen der Schlange. Nur eben in monotoner Form.

Interessanterweise entspricht das Bild des Drachen ursprünglich einer gefiederten Schlange.
Also einer Vereinigung aus Vogel und Schlange, von Wind und Erde als entgegengesetzte Elemente und damit dem Yin Yang. Das Feuer hingehen, wie es typisch ist, würde ich dem Drachen nicht zuordnen.
Ich glaube das ist mehr ein Ausdruck für Erleuchtung, Kraft und Weisheit als für elementares Feuer.



Katzen

Element: Feuer
Bewusstsein: Ego, Wille
Sinneswahrnehmung: Sehen
Eigenschaften: Trotz, Verspieltheit, Vorsicht

Katzen sind Feuerwesen. Sie hören nur auf sich selbst und haben Spaß an verspielter Zerstörung. In Ekstase fahren sie die Krallen aus. Sie sind der pure Wille und eigentlich ein tolles Symbol für Magie. Das Bild der Hexe mit ihrer Katze hat wohl seinen Sinn.



Wolf bzw Hund

Element: Wasser
Bewusstsein: Gruppenbewusstsein
Sinneswahrnehmung: Riechen, Schmecken
Eigenschaften:Sozialbewusstsein - Treue - Vertrauen - Verbundenheit.

Hunde bzw Wölfe sind Wasserwesen, was meiner Meinung nach gut zu ihrer Affinität mit dem Mond passt.
Sie sind sehr loyal allerdings muss Gruppenbewusstsein nicht bedeuten dass sie immer mit einem Rudel verbunden wären.
Genauso gut lässt es sich auf einen Einzelgänger übertragen der mit der Natur oder der Magie verbunden ist.
In jedem Fall ist Verbundenheit das Attribut welches ich ihnen zuschreibe.
You need to be logged in to comment