1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Zwischen mir und Gott steht keine Kirche !

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von chocolade, 27. Dezember 2017.

  1. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    1996 (Anskar Wetzlar)

    Halleluja, Preiset dem Herrn,
    Pause
    Knabe anschnauzen wegen Ball Spielens
    Pause
    Halleluja, Preiset dem Herrn

    Frage an meinen Onkel: Ist das der Kehrwert von heilig scheinen, der Schein heiligt die Mittel, Scheinheilige?
     
    chocolade gefällt das.
  2. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    16.470
    Ort:
    Hessen
    Liegt wohl an der Überheb-lichkeit! Es ist bestimmt nicht schlecht, Überheblichkeit gegen eine gewisse Bescheidenheit auszutauschen. Kommt einfach besser an. :)
     
    Wellenspiel gefällt das.
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.396
    Ort:
    Kassel, Berlin
    hallo :) , ich hab ein paar Fragen:

    eine "katholische Regel" ?
    war es eine spezielle "katholische Regel" oder eine des üblichen Anstands?

    was hat der Junge denn gemacht, daß der Pfarrer so aus der Rolle gefallen ist?
    hab noch nicht erlebt, daß ein Pfarrer während des Gottesdienstes in der Kirche umherrennt,
    jemanden regelrecht jagt - oder wie war das? er ist durch die Kirche GERANNT?
    hast du den ganzen Vorfall von deinem Platz aus genau mitbekommen?

    und du weißt, daß der Junge "ungewollt und unbewusst" getan hat, was er getan hat?

    ich glaube kaum, daß er an einem Moment im Gottesdienst, in dem alle sich setzen,
    sich hingestellt hat (oder andersherum) und der Pfarrer daraufhin wutenbrannt zu ihm
    gerannt ist oder sonstiger Tinnef. das muß ja schon ein ziemliches Ding gewesen sein.

    sorry, falls ich´s irgendwo überlesen hab.
     
    Emillia gefällt das.
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.909
    Ort:
    Sommerzeit
    Das Elementalwesen, dass das Innerste pflegt, eines Kedrn pflegt ist göttlich.

    Allerdings gibt es einen Schaden zu berichten, einen fehlgeleiteten inneren Zylinder, der von der irdischen Niederkunft des Menschens als Spezie stammt.

    Hierzu eine esoterische Arbeit von Nöten,
    die hier bisher noch niemand verstanden hat.

    Wir sprechen von der Integration der Seelen!

    Wir erinnern den göttlichen Funken dazu!!
     
  5. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.532
    Yogurette

    Ja, es war eine katholische Regel und keine des Anstands.

    Als eine grössere Zahl von Menschen nach vorne gegangen sind um den symbolischen Körper von Christus in sich aufzunehmen hat er das einfach auch gemacht.
    Für den Pfarrer war es aber verboten weil er nicht die Erstkommunion empfangen hatte.
    Nun hätte er das irgendwie subtiler klären können, oder nicht ?
    Man wird doch wohl nicht einem Kind in dieser Situation unterstellen wollen absichtlich böswillig oder regelwidrig gehandelt zu haben ?

    Jetzt sag bitte nicht man kann doch vorher besser gut genug informiert sein.
    Kann man schon, das ist aber nicht der Punkt.

    Die Kirche glaubt Gott für sich gepachtet zu haben und sie entscheidet wer unter welchen Umständen Zugang zu diesem Gott haben darf.
    Die Frage ob nun Gott damit einverstanden ist stellt sich überhaupt nicht mehr.
    Welches dieser Rituale kommt nun wirklich von Gott und welche hat sich irgendwann ein Mensch ausgedacht ?

    Es gibt Menschen, die regelmässig in Kirchen gehen und es gibt andere, die nur gehen wenn sie wirklich etwas auf dem Herzen haben.
    Steht es der Kirche zu darüber zu urteilen ?
     
  6. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    14.750
    Werbung:
    Da stimme ich dir zu, findet im RL aber besser zur Anwendung. Im Internet wird eine bestimmte Art der Ausdrucksweise halt schnell als überheblich eingestuft, weil viele kommunikationsrelevante Faktoren fehlen.
     
  7. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    14.750
    In vergangenen Zeiten wurde viel geurteilt und die Kirche hatte eine sehr hohe Position inne, oftmals traute man sich gar nicht, nicht zur Sonntagsmesse zu erscheinen.
    Also denke ich, hat sich da schon mehr als einiges gebessert - das sind nun doch alles Kleinigkeiten. :)
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.396
    Ort:
    Kassel, Berlin
    @chocolade

    c: "Ja, es war eine katholische Regel und keine des Anstands. Als eine grössere Zahl von Menschen nach vorne gegangen sind um den symbolischen Körper von Christus in sich aufzunehmen hat er das einfach auch gemacht.
    Für den Pfarrer war es aber verboten weil er nicht die Erstkommunion empfangen hatte."


    jo, das ist so. eine ganz klare Sache, eine einfache Regel.
    so wie man nur mit einem Führerschein ein Auto fahren darf.

    wieso sollte er zur Kommunion gehen, wenn er gar nicht weiß,
    was das soll? das wäre ja nur ein Mitlaufen ohne einen Inhalt.

    und er ist dem Jungen "hinterhergerannt" und hat "Gift und Galle gespuckt" ?
    sorry, aber das glaube ich schlichtweg nicht. für mich klingt das übertrieben.

    c: "Nun hätte er das irgendwie subtiler klären können, oder nicht ?
    Man wird doch wohl nicht einem Kind in dieser Situation unterstellen wollen absichtlich böswillig oder regelwidrig gehandelt zu haben ?"


    das "Kind" war ein Teenager, nicht? in dem Alter dürfte man sowas Grundsätzliches wissen.
    und wenn er nicht ganz alleine im Gottesdienst war, dürften auch seine Begleiter Bescheid wissen.

    c: "Die Kirche glaubt Gott für sich gepachtet zu haben und sie entscheidet wer unter welchen Umständen Zugang zu diesem Gott haben darf.
    Die Frage ob nun Gott damit einverstanden ist stellt sich überhaupt nicht mehr.
    Welches dieser Rituale kommt nun wirklich von Gott und welche hat sich irgendwann ein Mensch ausgedacht ?"


    der Teenager hat sich daneben benommen und wurde dafür zurechtgewiesen.
    der Gottesdienst in der Kirche hat seine bestimmten Abläufe.
    wem diese nicht zusagen, der kann hierzulande ganz nach Gusto fernbleiben.

    schön, daß wir in einem so freien Land leben. das bedeutet aber nicht,
    das sämtliche Lebensbereiche von kompletter Regellosigkeit zu sein haben.
     
    Ruhepol und Emillia gefällt das.
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    13.802
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich war an Heiligabend in einem ev. Kindergottesdienst mit Krippenspiel.

    Die Kinder liefen/tanzten/hockten auch außerhalb des Krippenspiels im Altarraum herum, was ich sehr schön fand.

    Vorne stand der Pfarrer und erzählte irgendwas, während die Zwerge die "Bühne" für sich nutzten um sich ein bisschen zu produzieren.

    So sollte Kirche aussehen, lebendig, ungezwungen und frei von Verhaltensvorgaben.

    R.
     
    chocolade, magdalena und Wellenspiel gefällt das.
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.396
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    das klingt hübsch, und gegen sowas hat wohl kaum jemand heutzutage noch wirklich was einzuwenden.
    für jeden Gottesdienst wäre soviel Trubel vielleicht dann doch etwas zu unruhig, aber MAL ist sowas schön.

    nur: die sog. Kommunion, also wenn der Pfarrer "den Leib Christi" (= gesegnete Oblaten) an jeden Einzelnen
    verteilt, der zu ihm nach vorn kommt, wird auch in diesem Gottesdienst nach den üblichen Regeln gelaufen sein.
     
    Emillia gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden