1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwillingseele haftet

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Chaoskind97, 7. April 2015.

  1. Chaoskind97

    Chaoskind97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    Ich wollte zuerst einmal Alle hier im Forum begrüßen und habe auch eine Frage und bin offen für Anregungen zu dem Thema.

    Vor kurzem kam es bei einer Schamanistischen Heilung bei der ich als Unterstützer anwesend war zu einer Situation, dass ein 13 jähriger Junge bewusst mit seinem Zwilling (der nicht physisch existiert) kommunizieren kann. Dazu muss er nur eine bestimmte Position einnehmen und kann dann im Geist mit ihm reden. Der ausführende Schamane hatte den Umstand erfühlen können und hatte vor die Seele ins Licht zu schicken. Alles in mir sträubte sich jedoch dagegen weshalb ich ihn davor warnte und ihn bat es nicht zu tun. Er verzichtete schließlich darauf, auch weil er mit dem Jungen darüber sprach und sowohl der Junge als auch die andere Seele dies nicht wollten.
    Kurz zu meiner Funktion bei solchen Sitzungen. Nach einem was die Psychologie einen Psychotischen Schub nennen würde in dessen Zug ich eine Sitzung bei dem Schamanen durchführte kam es bei mir zu übersinnlichen Wahrnehmungen die mich dazu befähigen unter anderem Erinnerungen von anderen Menschen "nachzuerleben". Ich habe seitdem auch ein instinktives Gespür dafür was bei einer Sitzung richtig und nicht richtig ist.
    Ich kann in diesem Fall nicht erklären warum ich dieses Gefühl hatte und warum ich energisch dagegen protestierte die Seele ins Licht zu senden. Daher suche ich nach möglichen Erklärungen was mit dieser Seele sein könnte und welcher Zusammenhang mit dem Jungen bestehen könnte.
    Ich danke Euch für Eure Anregungen.
     
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.996
    Ort:
    Tirol
    Der Schamane "zwingt" niemals eine Seele ins Licht, sonder "überredet" sie freiwillig ins Licht zu gehen. Er öffnet ggf. ein Tor.

    Darüber hinaus bin ich der Meinung, aus meiner schamanischen Sichtweise heraus, dass es unnatürlich ist, wenn eine Seele hier bleibt anstatt ins Licht zu gehen.

    Warum glaubst du, der Zwilling sollte da bleiben?
     
  3. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.996
    Ort:
    Tirol
    Zusatz:

    Natürlich sollte man den 13 jährigen Jungen sowie seinen Zwilling darauf vorbereiten. Es erklären, warum es besser ist, wenn die Seele zur Quelle zurück geht.

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass deshalb der Kontakt nicht unbedingt abreissen muss.
     
  4. Chaoskind97

    Chaoskind97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    3
    Nur zur kurzen Klärung mit ins Licht schicken meinte ich nicht zwingen, das war eine Interpretation von Dir. ;) Verbale Kommunikation ist leider nicht sehr genau und 2 Menschen können das Selbe meinen und doch jeder anders formulieren.

    Hier noch ein paar Details zu der Verbindung des jungen mit der Seele. Die Seele sieht für Ihn ganz genauso aus wie er selbst, hat jedoch blonde Haare und blaue Augen mit heller Haut während der Junge dunkel braune Haare, braune Augen und recht dunkle Haut hat. Er selbst bezeichnet die Verbindung zu seinem "Zwilling" Yin und Yang ähnlich. Dazu kommt, dass er sich damit nicht unwohl fühlt. Nur ist es so, dass der Junge seit Wochen nicht mehr in die Schule geht, schon immer größere Menschenmengen (da reicht Einkaufen) scheut und auch sogar beinahe jeden menschlichen Kontakt vermeidet, da er sich im Kontakt mit anderen Menschen sehr unwohl fühlt (psychisch betrachtet).

    Ich wünschte ich könnte Dir eine Antwort geben was meinen Impuls betrifft. Ich bin auch noch nicht sehr erfahren im Deuten der Impulse, da ich erst seit 2012 den Zugang zu solchen Themen überhaupt bekommen habe durch meine "Ersterfahrung". Ich vertraue aber diesen Impulsen und bisher haben sie sich als richtig erwiesen. Deswegen suche ich nach Antworten/Möglichkeiten was diese "Verbindung" der Seelen bei diesem Jungen zu bedeuten haben könnte. Ich bin einfach der Ansicht, dass es sich hierbei nicht um eine Seelenbesetzung im typischen Sinne handelt. Dazu kommt, dass der Junge sehr sensibel ist für Energieflüsse und ohne jedes Training ein spürbares Energiefeld zwischen seinen Händen erzeugen kann. Das probierte ich selbst mit ihm aus, als ich wir auf esoterische Themen zu sprechen gekommen sind und ich selbst ein Energiefeld mittels Reiki zwischen meinen Händen erzeugte. Als er seine Hand zwischen meine hielt konnte er sofort wärme spüren, was mich dazu veranlasste ihn es selbst probieren zu lassen ob er das könne. Das Ergebnis war, dass er es sofort schaffte und ich zwischen seinen Händen Kälte spürte. Ich fragte ihn wie er das genau gemacht hat, worauf er mir antwortete, dass er sich nur eine blaue Kugel vorstellen musste. Er berichtete auch darüber, dass er Emotionen von anderen Menschen wahrnehmen könne, weshalb ich es durchaus verstehen kann, dass er menschlichen Kontakt meidet.

    Wie ich schon sagte, ich vertraue meinen Empfindungen und diese war sehr stark, dass es nicht das richtige ist.
     
    SoulCat gefällt das.
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.873
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich bin erschüttert!!! Wer schickt ein 13jähriges Kind zu einem "Schamanen" und welcher verantwortungsbewusste "Schamane" macht eine solche Sitzung mit ihm?

    In meinen Augen ist es unverantwortlich Kinder derartigem Humbug auszusetzen, sie vorsätzlich so zu verwirren.

    Alles was mir dazu einfällt reicht aus um mich des Forums zu verweisen.

    Daher :escape:
    R.
     
    Siobhan, Grey, sibel und 6 anderen gefällt das.
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.513
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Was wird hier bitteschön mit 13jährigen Kindern aufgeführt?
    Für mich ist sowas ein Fall fürs Jugendamt!

    Kümmert sich da keiner drum, wenn Kinder in so einer Art und Weise missbraucht werden?

    Ich bin entsetzt - wirklich ...

    :o
    Zippe
     
  7. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.996
    Ort:
    Tirol
    Wegen solcher Vorurteile von Kleinkarierten werden hoch begabte Kinder "normalisiert" und der Esoterik entfremdet. So traurig. :(

    Diese Kinder sehen Dinge die ihr mit eurem kleinen Verstand nie begreifen werdet.



    So wunderschön, wenn er in diesem Alter schon so fix mit Energie Formung arbeiten kann! Wenn man ihn lässt, und nicht von Verstandes Menschen für verrückt erklären lässt, dann kann er ein ganz Großer werden. :LOL:
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.873
    Ort:
    An der Nordsee
    Für mich läuft das eher unter der Rubrik "Wenn Psychopathen aus Kindern Psychopathen machen!"

    Mit 13 ist kein Kind fähig zu erkennen wie es manipuliert und beeinflusst wird, bzw. auch nur ansatzweise den Unterschied zwischen Esoterik und New-Age-Esoterik zu erkennen.

    R.
     
    Siobhan, Grey, Loop und 2 anderen gefällt das.
  9. Chaoskind97

    Chaoskind97 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    3
    @SoulCat1: lass Dich nicht auf irgendwelche kraftraubenden Diskussionen mit Leuten ein, die Schamanismus oder ähnliche Themen als Wahn abtun aber aller Wahrscheinlichkeit nach praktizierten Glauben, wie im Christentum oder anderen großen Religionen, als Kultur betrachten. Ich frage mich nur was sie dann überhaupt in einem Forum dieser Art zu suchen haben wenn sie nichts weiter vorhaben als Substanzlose Kritik aus reiner Willkür heraus zu streuen......

    Im Übrigen habe ich bereits etwas gefunden wonach ich gesucht habe.

    @den Rest: Ihr seid schon sehr lustig und unterhaltsam. Ihr seid in einem Forum angemeldet in dem es um Themen geht welche sich überwiegend mit nicht greifbaren Dingen befassen aber ganz besonders Du Ruhepol redest dagegen. Alleine Deine Namenswahl ist im Zusammenhang mit etlichen Deiner Postings nichts weiter als pure Ironie. Deine Signatur deutet an dass Du dem Dalai Lama zugewandt bist, aber Deine Aussagen lassen doch sehr auf eine ganze Menge Ego bei Dir schließen. Moment war das Ego nicht im Buddhismus als Feind der Erleuchtung angegeben.......
     
    Amaly82 und SoulCat gefällt das.
  10. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.966
    Werbung:
    Örm, ich hab das jetzt mal durchgelesen...
    Also, ich kann die Aussagen hier von den Kritikern durchaus nachvollziehen und verstehen.
    In unserer "Kultur" bzw dem, was wir darunter verstehen/was uns noch geblieben ist (so entfremdet wix nix) ist es schon recht schräg und vorallem auch für ein 13 jährigen heranwachsenden.
    Die Jugendlichen in westlichen Ländern sind nunmal in völlig anderen Sphären, als Gleichaltrige im Regenwald, Busch, oder bei Steppenvölkern, wo sie von Kleinauf teils mit Schamanismus usw grosswerden und es zur Kultur gehört (ja ich weiss, ist heute auchnichtmehr so überall)..
    Bei UNS sollte mEn ein Heranwachsender zuerstmal eine Initiation erfahren und "einen" /"Seinen" Weg kennenlernen, bevor man diesen zu Schamanen (oder welchen, die sich dafür halten) mitnimmt.
    Teens sind in einer wichtigen Entwicklung, und da kann sowas hemmen!
    Ich kenne selbst auch junge Menschen, die bei schamanischen Riten usw mitwirken, allerdings ist das Umfeld da, seit Beginn für die Kids gegeben gewesen...
    Allerdings würden und dürften die dennoch nicht mit ihren jungen Jahren bei Praktiken sein. Und das hat schon seinen Grund!
    In unseren Kreisen kanns schnell passieren, dass, grad heranwachsende, teilweise mit Energien dann bebammelt werden, die sie in die Psychia schicken.

    Ich würde solche Sachen nicht als spielerei ansehen...

    just my 10 Pfennig
     
    GrauerWolf und Palo gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen