1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zweisprachige Ortsschilder - in Europa und sonstwo

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Colombi, 13. Oktober 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.564
    Werbung:
    Kennt ihr auch zweisprachige Ortsschilder in europäischen Ländern?

    Ich finde, sie sind ein positives Zeichen der Toleranz gegenüber einer anderssprachigen Bevölkerung.

    Es gibt sie in Deutschland und in Österreich, in Italien und in Frankreich, in Polen und in Irland.

    Und sicher auch noch in anderen Ländern.

    Kennt ihr welche?

    Als Beispiel sei hier einmal das Elsass genannt.

    Eine Nachricht aus Straßburg:

    http://www.bo.de/lokales/ortenauticker/streit-um-zweisprachige-ortsschilder-in-strassburg

    Bin gespannt, wie das ausgeht.
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.564
    Und in Irland ist es so: Im ganzen Land sind die Schilder zweisprachig englisch und gälisch.
    Außer an der Westküste - da sind sie nur gälisch! :)
     
  3. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.564
    Vielleicht kennt wer auch diese Gegend in Südtirol, in der es sogar drei-sprachige Ortstafeln gibt:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolkenstein_in_Gröden
     
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.564
    Keine zweisprachigen Ortstafeln in Nordfriesland .....

    Sehr schade .....

    Wo bleibt da die vielgerühmte dänische Toleranz und Liberalität?


    Mehr dazu:

    http://www.taz.de/!5200652/
     
  5. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.564
    Werbung:
    In Schlesien dagen gibt es zweisprachige Ortschilder.

    Polen ist also toleranter als Dänemark!

    Mehr dazu:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Minderheit_in_Polen
     

Diese Seite empfehlen