1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zweifelt ihr noch an den Karten?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Gusti, 6. Juni 2006.

  1. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich möchte gerne von euch wissen,ob ihr an den Karten noch zweifelt oder nicht.oder zweifelt ihr an runen,kristallkugel,hellsicht,...
    diese frage ist sowohl an Anfänger als auch Profis gerichtet.:)
    danke
    lg gusti:)
     
  2. meerlis

    meerlis Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    205
    Ort:
    bremen
    hey,

    ich zweifel daran nicht. es gab schon viele dinge die eingetroffen sind. wenn zweifel ich an mir selber, das ich gewisse fähigkeiten habe (mit engeln oder tieren reden).
     
  3. Monique F.

    Monique F. Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    423
    hi gusti,
    interessante frage :)

    sagen wirs mal so - leider hat es bei mir noch niemand geschafft mich in sachen "liebe" richtig vorauszusagen.
    job, finanzen etc haben bis jetzt meistens gestimmt, aber der rest bleibt mir leider verweigert *heul*

    lg monique
     
  4. Moonstar

    Moonstar Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    101
    Hallo Gusti,

    das ist für mich eine recht interessante Frage und gar nicht leicht zu beantworten.
    An den KARTEN zweifel ich nicht, dazu sind meine KBs die hier gedeutet wurden und die ich selbst für Freunde und Bekannte gelegt und gedeutet hab zu stimmig. Die Situation ist immer richtig und die Tendenzen zum größten Teil.
    Ich bin aber erst von den Karten überzeugt, seit ich selber lege...
    vorher bin ich leider an diese Möchtegern-Profi-Kartenleger geraten von deren
    Deutungen leider absolut nichts eingetroffen ist.
    Das ist schon ziemlich erstaunlich - ein enormer Unterschied - also Faktum:
    Ich bin von den Karten überzeugt wenn sie von wirklich begabten /talentierten
    Leuten gelegt werden.
    Ob ich dazu zähle weiß ich noch nicht so genau..dazu hab ich bisher zu wenig "fremde" Versuchskaninchen gehabt .

    Von anderen Wahrsagepraktiken z.B. Kristallkugel, Pendel oder gar Wasserlesen was ich im AstroTV von Vadim Tschenze so sehe..
    da glaub ich nicht recht dran..von den Aussagen die ich lt. Kristallkugel und Pendel von Beratern bekommen hab stimmte leider auch absolut nichts.

    Beim Wahrsagen ohne Hilfsmittel kann ich mich nicht äussern , hatte vor längerer Zeit mal einen Wahrsager konsultiert, der hat aber praktisch nur an mir vorbeigeredet..nur allgemein von Spiritualität und Seele geredet.
    So was find ich grauenhaft- das ist doch keine richtige Beratung.

    LG Moonstar
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    ich zweifel sowohl an den karten, als auch manchmal an den menschen, die sie legen.

    früher habe ich daran geglaubt, mittlerweile habe ich den glauben an mich gefunden, und auch, dass alle antworten ohnehin in mir selbst ruhen ...

    ich habe mir (hier im forum) von vier personen die karten legen lassen. zum gleichen thema. ich bekam vier total unterschiedliche antworten; auch ein gesamtbild über mich, das auch bei keinem passte. (und auch absolut kontrere dinge drin vorkamen)

    zum besseren verständnis: die hauptfrage war, ob ich irgendwann (demnächste??) in ein haus ziehen würde.
    antworten von "nein, du wirst niemals in einem eigenen haus wohnen", bis zu "in fünf jahren ist es soweit" ... kamen .........

    auch die beschreibung meiner person von introvertiert bis "mann, du kannst ja total gut auf leute zugehen" ........

    deshalb meine antwort: ich glaube nicht mehr ans kartenlegen !!!!!!!
    an hellsichtigkeit aber sehr wohl !!!

    lg die lilaengel
     
  6. Monique F.

    Monique F. Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    423
    Werbung:
    also das schockiert mich jetzt aber wirklich!!!
    ich hatte leider so ein ähnliches erlebnis nach einem autounfall - das ist mir damals auch sehr an die nieren gegangen. dabei ists aber um einen geistführer gegangen. das erlebnis sitzt noch immer ganz tief verankert.

    das ist vermutlich auch der grund wieso ich meinen blick eher auf "wieso kam es dazu" gerichtet habe und mich mehr beim kartenlegen darauf festlege.

    lg monique
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    ich denke, beim kartenlegen kommt es, so wie auch beim pendeln zb, auf die verfassung des legers/ pendlers an ...

    in meiner anfangszeit des pendelns kamen die wüstesten antworten ..
    oft, ja sehr oft, kam mein unterbewusstsein durch ...

    erst jetzt, nach langer zeit, habe ich gelernt, mein denken für den moment des pendelns auszuschalten, und "oben" nachzufragen ....

    wobei ich auch für mich selbst nicht mehr pendel; lediglich ab und zu für klienten, dann aber nie zukunftsprognosen wie "wann bekomme ich ein baby", " werde ich heiraten" ... etc.

    ich sage dann immer: "lebe dein leben, dann wirst du es erfahren. die antworten liegen in dir" ....

    lg die lilaengel
     
  8. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Nein, ich zweifel nicht an den Aussagen der Karten...
    Zwar weiss ich manchmal nicht WIE es funktioniert
    (Trotz Synchronizitätstheorie etc.)
    Aber es funktioniert.

    Trotzdem mach ich mein Leben nicht von Karten abhängig, da ich mich gerne überraschen lasse :)
     
  9. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hi
    naja ich zweifel nicht mehr so stark wie vor einem jahr oder ein paar monaten.
    ich glaube auch,dass zweifel das einzige ist,was uns bei solchen sachen im wege stehen könnten.oder aber auch persönliche probleme.
    danke für eure beiträge
    lg
    gusti
     
  10. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi
    was meint man darunter:Synchronizitätstheorie?`
    hab noch nie was davon gehört.
    lg gusti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen